• OGE reicht Antrag für Alternativroute ein

    at 08 Sep 2017 09:24

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
    es gibt sehr gute Neuigkeiten zur geplanten Erdgasfernleitung Zeelink I:
    OGE (Open Grid Europe) hat seine Zusage aus der öffentlichen Veranstaltung des Bürgervereins in Brand am 12.05.17 eingehalten und am 25.08.2017 bei der Bezirksregierung Köln den Antrag auf ein Planfeststellungsverfahren für die Verlegung der Pipeline entlang der Autobahn A44 eingereicht!
    Offenbar haben wir durch unsere massiven Proteste erreicht, dass OGE nicht der Empfehlung der Bezirksregierung Köln, die Pipeline ins Indetal zu legen, gefolgt ist.
    Darüber dürfen sich nun zunächst alle Unterstützerinnen und Unterstützer freuen.
    Bei dem Planfeststellungsverfahren ist nun im Detail zu prüfen, ob die vom Rat der Stadt und von uns gewünschte „Variante Aachen“ auch wirklich möglich ist. Allerdings würde OGE nach unserer Einschätzung den Antrag für die aufwändigere - und wahrscheinlich auch wesentlich kostenintensivere - Trasse nicht stellen, wenn sie nicht möglich erscheint. Erschwert wird das Vorhaben sicher noch dadurch, dass das Unternehmen Amprion zeitgleich die Verlegung einer Stromleitung entlang der A44 plant (Projekt ALEGrO).
    Weitere Termine:
    1. Die Bezirksvertretung Brand wird in ihrer öffentlichen Sitzung am 13.09.2017 über den Beginn des Planfeststellungsverfahrens durch eine Mitteilung der Verwaltung informiert.
    2. Die sehr umfangreichen Planfeststellungsunterlagen werden vom 18.09.2017 bis 17.10.2017 im Raum 400 im Verwaltungsgebäude Lagerhausstraße (Planoffenlage) ausgelegt. Außerdem wird der Plan des geplanten Trassenverlaufs in dieser Zeit im Bezirksamt Brand öffentlich ausgehängt werden.
    Alle Personen, die sich nun von dieser geänderten Trassenlage betroffen fühlen, müssen evtl. Einwendungen bis spätestens 02.11.2017 einreichen.
    3. Parallel zu dem Verfahren finden zwischen der Stadt Aachen und dem Vorhabenträger OGE Abstimmungen statt, damit die so vom Planungsausschuss der Stadt Aachen und dem Rat geforderte Trassenführung an der A44 realisiert werden kann.
    4. Aufgrund des am 24.08.17 eingereichten Bürgerantrages des Bürgervereins Brand wird voraussichtlich am 28.11.2017 im „Bürgerforum“ im Ratssaal des Rathauses in Aachen eine Sachstandsmitteilung über das Verfahren und die ersten Erkenntnisse daraus erfolgen.

    Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

    Für die Initiative: „Keine Pipeline im Brander Indetal“
    Paul Goebbels, Leiter
    Marianne Krott, Sprecherin

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international