Region: Berlin
Success
Environment

Keine Rodung im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Petition is directed to
Senatsverwaltung für Inneres und Sport & Petitionsausschuss
5.283 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched February 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 07 Sep 2021 09:22

Liebe Unterstützer*innen!

am 9.9.2021 findet das 3. Öffentlichen Werkstattveranstaltung im Rahmen des Partizipationsverfahrens zur Weiterentwicklung des Jahnsportparks statt.

Wann? Donnerstag, den 09.09.2021 von 17.30 bis 21.00 Uhr
Wo? Parkplatz im Jahnsportpark vor dem Großen Stadion

Und besonders interessant: Die von uns geforderte Stadionbesichtigung findet zwischen 16:30 und 17:30 Uhr statt!!!

Die Teilnehmendenzahl ist leider begrenzt, aber es gibt Nachrückplätze: eveeno.com/jsp_werkstatt3 (meldet Euch an, auch wenn die Veranstaltung aktuell ausgebucht ist)

Vertretet mit uns zusammen die Interessen von Natur, Klima und Kiez!

---

Eure
Bürgerinitiative Jahnsportpark

www.jahnsportpark.de
twitter.com/jahnsportpark
instagram.com/jahnsportpark
www.facebook.com/jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 29 Aug 2021 14:46

Liebe Unterstützer*innen!

am 9.9.2021 findet das 3. Öffentlichen Werkstattveranstaltung im Rahmen des Partizipationsverfahrens zur Weiterentwicklung des Jahnsportparks statt. Wie immer ist die Veranstaltung öffentlich und alle Anwesenden diskutieren miteinander, welche Aspekte der Entwürfe wie umgesetzt wurden und was vielleicht noch zu beachten wäre.

Und besonders interessant: Die von uns geforderte Stadionbesichtigung findet zwischen 16:30 und 17:30 Uhr statt!!!

Wann? Donnerstag, den 09.09.2021 von 17.30 bis 21.00 Uhr
Wo? Parkplatz im Jahnsportpark vor dem Großen Stadion

Bereits ab 16.00 Uhr kann man sich vor Ort die Entwürfe der Planungsteams ansehen. Zwischen 16.30 – 17.30 Uhr gibt es außerdem die Möglichkeit, das Stadion zu besuchen.

Anmeldung: Eine Teilnahme an der Veranstaltung, der Entwurfseinsicht sowie an der Stadionbesichtigung ist nur nach vorheriger Anmeldung und mit tagesaktuellem Negativtest oder vollständigem Impf- bzw. Genesenennachweis möglich. Während der gesamten Veranstaltung besteht zudem die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldung bis spätestens 08.09.2021 unter eveeno.com/jsp_werkstatt3

Weitere Infos zur Veranstaltung: jahnsportpark-fuer-alle.berlin.de/aktuelles/diskutieren-sie-die-weiterentwickelten-entwuerfe/

Wir werden dabei sein und freuen uns auf Eure Unterstützung!

---

Eure
Bürgerinitiative Jahnsportpark

www.jahnsportpark.de
twitter.com/jahnsportpark
instagram.com/jahnsportpark
www.facebook.com/jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 18 Aug 2021 15:44

Liebe Unterstützer*innen,

am Sonntag, den 22.8.2021 findet das Familiensportfest dieses Jahr im Jahnsportpark statt. Von 11-17 Uhr könnt Ihr auch unseren Infostand und unser Sport- und Kreativangebot dort besuchen und mit uns über die Zukunft des Jahnsportparks diskutieren.
Wir freuen uns sehr, Euch und Eure Familien dort zu begrüßen!

Herzliche Grüße,
Bürgerinitiative Jahnsportpark

www.jahnsportpark.de
twitter.com/jahnsportpark
instagram.com/jahnsportpark
facebook.com/jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 03 Aug 2021 11:14

Der Jahnsportpark soll zum Inklusionssportpark um- und ausgebaut werden. Drei Planungsteams arbeiten seit Ende Juni an drei verschiedenen Entwicklungs­varianten für den Sportpark und das Stadion:

Team 1: Szenario 1 – Abriss des Großen Stadions und Neubau an selber Stelle
Team 2: Szenario 2 – Umbau und Teilsanierung des bestehenden Stadions
Team 3: Szenario 3 – Neubau eines Stadions an alternativer Stelle im Sportpark und Teilnutzung des bestehenden Stadions

Die Senatsverwaltung möchte im Rahmen einer öffentlichen Werkstatt am 11. August nun die ersten Ideen und Entwurfsskizzen diskutieren. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und mit tagesaktuellem Negativtest oder vollständigem Impf­- bzw. Genesungsnachweis möglich.

Öffentliche Werkstatt: 11. August 2021 um 18.00 Uhr
Parkplatz auf dem Sportparkgelände (Eingang Eberswalder Straße)

Anmeldeformular: eveeno.com/jsp_werkstatt2

Parallel findet vom 10.08. bis 16.08. eine ergänzende Online ­Beteiligung statt.
Weitere Informationen zur Anmeldung und dem Verfahren auf mein.Berlin unter:
mein.berlin.de/projekte/werkstattverfahren-zum-jahnsportpark/?initialSlide=3

Bitte meldet Euch zahlreich zu der Werkstatt an und nehmt auch an der erneuten Online-Beteiligung teil. Jetzt ist die entscheidende Phase! Die Büros befinden sich in der Mitte der Bearbeitungszeit, haben erste Ansätze, aber auch Fragen und sind noch offen für Eure Hinweise und Anregungen.

Unterstützt uns JETZT bei der Rettung des Stadions, der Wiese, möglichst vieler Bäume und überhaupt dem besonderen Charme des Jahnsportparks! Für einen behutsamen, zeitgemäßen, wirklich inklusiven Weiterbau!

Weitere Infos: www.jahnsportpark.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 30 Jun 2021 11:36

Liebe Unterstützer*innen!

Ihr habt es sicher mitbekommen, letzte Woche hat das offizielle Werkstattverfahren zum Jahnsportpark begonnen. Wir versuchen uns dort nach Kräften einzubringen.

Eine Sache bereitet uns allerdings große Sorge: Der Klimaschutz wird bei den Planungen unserer Meinung nach viel zu wenig thematisiert.

Einige von Euch hatten ja Philipps Vortrag zum Thema Klima bei unserer Web-Konferenz gehört. Wir wurden immer wieder gebeten, diesen Vortrag zum Nachhören zur Verfügung zu stellen und so haben wir ihn jetzt für Euch auf Youtube gestellt: www.youtube.com/watch?v=XiiR4eM0GeY

Bitte gebt dem Video ein Like und teilt es fleißig, damit das Thema Klimaschutz beim Jahnsportpark nicht einfach weiter ignoriert werden kann!

Wenn ihr unseren Youtubekanal abonniert, verpasst ihr auch die weiteren Videos nicht:
www.youtube.com/channel/UCOtUDBqZIEPkKDeDNjLp6lw

Auf unserer Webseite könnt Ihr neben dem Video natürlich auch weitere, aktuelle Infos finden: www.jahnsportpark.de

Wir bleiben für Euch am Ball!

Eure BI Jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 15 Jun 2021 21:02

Wenn Euch die Wiese wichtig ist und das Stadion erhalten bleiben soll, wenn Euch Klima und Bäume nicht egal sind, dann meldet Euch bis spätestens 17. Juni zum offiziellen Bürgerbeteiligungs-Spaziergang an.

---

Der Jahnsportpark soll zum Inklusionssportpark entwickelt werden. Auf Grundlage der bisherigen Ergebnisse aus vorherigen Bürger*innen-Dialog-Veranstaltungen startet die Senatsverwaltung nun ein weiteres Planungs- und Partizipationsverfahren. Darin sollen verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten für den Sportpark und das Stadion erarbeitet werden, die in weiteren Werkstätten mit den Bürger*innen diskutieren werden.

Am 25. Juni startet der Prozess mit einer Auftaktveranstaltung, am 26. Juni haben Bürger*innen Gelegenheit, bei geführten Spaziergängen durch den Sportpark Ihre Sichtweisen, Wünsche und Anregungen zur Weiterentwicklung des Jahnsportparks abzugeben.

Online-Veranstaltung: Freitag, 25. Juni 2021 | 18.00 Uhr
Teilnahme unter: mein.berlin.de/projekte/werkstattverfahren-zum-jahnsportpark/

Spaziergänge: Samstag, 26. Juni 2021 | 11.00 bis 15.00 Uhr
Anmeldung bis 17.06. erforderlich unter jahnsportpark@die-raumplaner.de

---

Unterstützt uns durch Eure Teilnahme! Der Jahnsportpark braucht Euch JETZT!

Weitere aktuelle Infos zum Jahnsportpark: www.jahnsportpark.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 09 Jun 2021 08:46

Liebe Unterstützer*innen!

Viele von Euch haben gefragt, was Ihr tun könnt, um uns aktiv zu helfen. Aktuell gibt es eine Möglichkeit, die Spaß macht und bei der man auch noch etwas gewinnen kann:

Unser Kreativ-Wettbewerb "Dein Jahnsportpark"!

Der Wettbewerb läuft bis zum 12.06.2021 um 20:00 Uhr.
Je mehr Einsendungen wir bekommen, desto vielfältiger können wir zeigen, was alles im Jahnsportpark stattfindet und wie wichtig Euch zum Beispiel die große Naturwiese ist.

Also schnapp Dir die Buntstifte, das Tablet oder die Kamera! Schreib, mal oder dichte!

So kannst du deine Idee an uns schicken:
• mach ein Foto – schwarz-weiß oder bunt, Makro, Panorama oder Porträt …
• mal oder zeichne ein Bild …
• schreib ein Gedicht oder erzähl eine Geschichte …
• gestalte eine Collage …
• nimm einen Video-Clip auf …
• oder …

Schick uns deinen Beitrag einfach über unser Onlineformular:

www.jahnsportpark.de/dein-sportpark

Mit deiner Teilnahme hast du die Chance, einen dieser Preise zu gewinnen:
1. Platz: Outdoor-Fitness-Paket, 2. Platz: Picknick-Päckchen, 3. Platz: Trinkflasche.

Wir freuen uns auf Deinen Beitrag!!!


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 13 May 2021 16:03

Liebe Unterstützer*innen der Bürgerinitiative Jahnsportpark!

Aufgrund des Einspruchs vieler Bürger*innen und der Bürgerinitiative Jahnsportpark ist Bewegung in das Planungsverfahren gekommen. Es hat sich gezeigt: Ein Abriss des Stadions ist nicht mehr „alternativlos!“

Aber freuen wir uns nicht zu früh, die Planungen weisen beim Klima- und Umweltschutz weiterhin schwere Mängel auf.

Dabei würden gerade die klimatischen Auswirkungen im Jahnsportpark und umliegenden Kiezen gravierend sein. Die Temperatur-Rekorde der letzten Jahre würden zahlreicher und extremer. Tropische Nächte und Todesfälle bei vulnerablen Gruppen drohen zur neuen Normalität zu werden.

Aus diesem Grund möchten wir mit Euch zu dem Thema Klimawandel in Bezug auf das Gelände des Jahnsportparks in Gespräch kommen.

Am Montag, den 17.5.21, sprechen wir um 19:30 Uhr in der nächsten Web-Konferenz zum Thema „Klimawandel vor der Haustür – das Großprojekt Jahnsportpark“

Euch erwartet ein Kurzvortrag zum Thema, anschließend möchten wir mit Euch diskutieren! Wie immer sind wir sehr neugierig auf Eure Gedanken und Ideen!
Wir freuen uns auf Euch!

Meldet Euch unter folgender Mail-Adresse an, um den Einwahllink zu erhalten:
initiative@jahnsportpark.de

---

Wie alles begann …

Die Geschichte der Bürgerinitiative Jahnsportpark

Als die Bürgerinitiative Jahnsportpark im Februar 2020 die Petition KEINE RODUNG IM FRIEDRICH-LUDWIG-JAHN-SPORTPARK gestartet hatte, war kaum jemandem klar, welches immense Echo der Ruf nach mehr Rücksichtnahme gegenüber Flora und Fauna auslösen würde.

Über 5000 Bürger*innen haben sich innerhalb weniger Monate dem Appell der Bürgerinitiative angeschlossen. Nicht nur aus der Nachbarschaft, aus ganz Berlin und darüber hinaus organisierte sich Widerstand gegen die Abrisspläne der Senatsverwaltung. Das bisherige Credo der Sportverwaltung „Stadion first, Inklusionspark later“ – wurde völlig berechtigt auf den Prüfstand gestellt.

Alternativlos war nicht der Abriss des Stadions, sondern unser Engagement für den Sportpark

2020 war ein außergewöhnliches Jahr und trotz Corona-bedingter Einschränkungen haben wir uns mit der Bürgerinitiative Jahnsportpark konstruktiv und wirkungsvoll einbringen können. Es gab im letzten Jahr dutzende Treffen zwischen Bürgerinitiativen, Expert*innen, Politiker*innen und Verwaltung. Und je intensiver über Abriss und Neubau des Stadions im Jahnsportpark gestritten wurde, umso klarer wurde, dass nicht der „alternativlose Abriss“, sondern ein planvolles Vorgehen unter Berücksichtigung aller berechtigten Interessen dieses wichtige Inklusionsprojekt voranbringen wird.

Wir fordern: Klimaschutz muss 2021 eine Grundvoraussetzung für die Planung einer so wichtigen öffentlichen Fläche sein!

Aber die von den informell Sporttreibenden intensiv und sehr vielfältig genutzte Wiese hinter den Tennisplätzen droht weiterhin vollständig mit Kunststoff versiegelt zu werden. Die zu erwartenden Baumassen würden aus dem Gelände eine weitere Hitzeinsel machen, statt wie bisher zur Abkühlung der Umgebung beizutragen.

Wir bitten Euch daher, das Thema weiterzutragen und Eure Freund*innen und Nachbar*innen über den drohenden Abriss und die dichte Neubebauung und Versiegelung des Geländes zu informieren.

Wir freuen uns, Euch am 17.5.2021 um 19:30 Uhr virtuell wiederzusehen oder kennenzulernen!

Bis dahin!
Eure BI Jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 09 May 2021 20:35

Im Auftrag der Senatsverwaltung wurden am 4.5.2021 Vertreter*innen der Verwaltung, des Sports, der Bürgervereine sowie die BI Jahnsportpark vom Büro Slapa & die Raumplaner zu einer Online-Konferenz geladen. Das Werkstattverfahren für das Gelände des Jahnsportparks, so wurde informiert, werde zukünftig sogenannte „Multiplikator*innen“ aus Sportvereinen und Bürgerinitiativen einbinden.

Diese sollen drei mögliche Szenarien begleiten:

Abriss und Neubau des Stadions an der bisherigen Stelle
Neubau eines zusätzlichen Stadions an einem neuen Ort im Jahnsportpark
Umbau des Stadions

Klimaschutz wird dem Zufall überlassen

Die Konzeption des Werkstattverfahrens weist aber Mängel auf, die Glaubwürdigkeit und Erfolg des Ganzen aufs Spiel setzen: Expert*innen aus den Bereichen Klima-, Arten-und Naturschutz fehlen völlig. Auf Nachfrage wurde bestätigt: diese Themen werden den sich teilnehmenden Büros überlassen. Dabei ist klar: Klimaschutz muss 2021 eine Grundvoraussetzung für die Planung sein!

Entscheidung direkt vor der Wahl?

Die Entscheidung, welches der drei Konzepte umgesetzt werden soll, wird wenige Tage vor den Wahlen, mitten im Wahlkampf gefällt. Das bedeutet, die neue Regierung soll dann die Entscheidung ihrer Vorgängerregierung umsetzen. Das ist nicht sinnvoll und widerspricht politischem Anstand!

Politik statt Expert*innengremium

Anders als üblich soll die Entscheidung über die Konzepte nicht von einem Fachgremium, sondern allein von der Senatsverwaltung gefällt werden. Das wird viele Büros von vornherein davon abhalten, an dem Verfahren teilzunehmen. Denn auf diese Weise ist klar: Sieger wird nicht das Büro mit dem fachlich besten Entwurf, sondern jenes, das dem Senatswillen am nächsten kommt.

Fehler Multiplikator*innen: Anwohner völlig unterrepräsentiert

Die Einbindung sogenannte Multiplikator*innen in das Verfahren kann das Planungsergebnis verbessern. Die bisher geplante Auswahl der Multiplikator*innen geht aber an diesem Ziel komplett vorbei: Von 8 Teilnehmenden soll nur 1 Vertreter*in die Anwohnerschaft vertreten. Die berechtigten Interessen tausender Anwohner*innen wären in diesem Größenverhältnis völlig unterrepräsentiert. Dabei geht es zu diesem Zeitpunkt um städtebauliche Fragen, um Fragen der Nachbarschaft und der Verträglichkeit eines solchen Großprojektes für die umliegenden Quartiere!

Multiplikator*innen werden gegeneinander ausgespielt

Neben dem ungeeigneten Proporz stellt sich die Frage: wie und nach welchen Kriterien werden diese Mulitplikator*innen ausgewählt? Slapa & Raumplaner wünschen sich, dass Interessierte sich bewerben. Wer dann ausgewählt wird, von wem und nach welchen Kriterien, bleibt undurchsichtig.

Zu guter Letzt stellt sich die Frage, ob die Bezeichnung „Multiplikator“ an sich nicht schon verräterisch ist. Geht es hier um eine beratende Funktion – oder geht es darum, die Netzwerke der Beteiligten zur Weitergabe von gefilterten Informationen zu nutzen? 

Wie schon in den Verfahrensschritten der letzten Monate und Jahre, bleibt der Eindruck, dass hier ein aufwendiges Beteiligungsverfahren initiiert wird, um am Ende dort anzukommen, wo man schon immer hinwollte: bei einer Event-Arena mit 20.000 Plätzen, die sich auch für außersportliche Großveranstaltungen gewinnbringend vermieten lässt – auf Kosten der Anwohnenden, die sich dann anhören müssen, sie seien doch „beteiligt“ gewesen.

Die Bürgerinitiative Jahnsportpark fordert:

Klimaschutz, Arten- und Naturschutz vom ersten Planungsschritt an
Angemessene Einbindung der Anwohnerschaft
Umbau des Stadions und Ressourcenschonung statt Neubauwahnsinn
Freien Zugang und Nutzung des Sportparks für alle!

Weiter Infos: www.jahnsportpark.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 24 Apr 2021 12:47

Der Berliner Senat hält weiter an seinen Plänen fest: Im Jahn-Sportpark soll eine neue Event-Arena, Großsporthallen und zusätzliche Kunststoffplätze errichtet werden.

Wir als Initiative von Anwohnenden und Nutzer*innen des Jahnsportparks stellen uns gegen diese Pläne. Wir kämpfen dafür, dass der Jahn-Sportpark für alle zugänglich und die große Naturwiese erhalten bleibt.

Zeig uns, was Dir der Jahn-Sportpark bedeutet! Mach ein Foto, mal ein Bild, schreib ein Gedicht oder erzähl eine Geschichte von deinem Lieblingssport, einem lustigen Erlebnis, einer schicksalhaften Begegnung oder einfach einem tollen Nachmittag auf der Wiese.

www.jahnsportpark.de/dein-sportpark

Was waren deine Momente, deine Erinnerungen oder sportlichen Ziele im Jahn-Sportpark?

Wir freuen uns auf möglichst viele unterschiedliche Einsendungen.
So kannst du deine Idee an uns schicken:

- mach ein Foto – schwarz-weiß oder bunt, Makro, Panorama oder Porträt …
- mal oder zeichne ein Bild …
- schreib ein Gedicht oder erzähl eine Geschichte …
- gestalte eine Collage …
- nimm einen Video-Clip auf …

Mit deiner Teilnahme hast DU die Chance, einen Preis zu gewinnen, und du hilfst UNS, die Vielfalt des Jahnsportparks auf unserer Website und auf unseren Social Media Seiten zu zeigen. Wir freuen uns und sind gespannt auf Eure bildgewordenen Gedanken!

Der Wettbewerb läuft bis zum 12.06.2021 um 20:00 Uhr. Schick uns deinen Beitrag einfach über unser Onlineformular. Das Teilnahmeformular findest du ebenso wie die Details & Teilnahmebedingungen auf www.jahnsportpark.de/dein-sportpark


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now