Region: Berlin
Success
Environment

Keine Rodung im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Petitioner not public
Petition is directed to
Senatsverwaltung für Inneres und Sport & Petitionsausschuss
5,283 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

8/12/22, 1:29 PM EDT

Liebe Unterstützer*innen!

Am 16.8.22 findet online von 14-22 Uhr die Öffentliche Ausstellung der ausgewählten Entwürfe für das Große Stadion und den Sportpark statt.

Hier könnt Ihr Euch dazu anmelden: jahnsportpark-fuer-alle.berlin.de
Für die Teilnahme ist kurz vor der Veranstaltung eine Anmeldung auf der Internetseite erforderlich. Die Internetseite ist nur während des Zeitraums der Ausstellung online abrufbar. Nach der Anmeldung erhaltet ihr eine Bestätigungsmail mit allen relevanten Informationen.

Was gibt´s in der Online-Ausstellung zu sehen?
24 Architektenteams haben jeweils einen Entwurf für die Zukunft des Jahnsportparks entwickelt. Dabei geht es sowohl um die Frage, ob das Stadion abgerissen oder umgebaut werden soll, als auch um das Parkgelände, also die Bäume, die Sportflächen und die Naturwiese hinter den Tennisplätzen.

Was wollen wir?
Seit über 2 Jahren setzen wir als Bürgerinitiative uns dafür ein, dass die geplanten Umbauten mit Rücksicht auf Klima und Natur, nachhaltig und ressourcenschonend, stattfinden.

Für uns bedeutet das:
Erhalt der Naturwiese
Erhalt der Bäume und Sträucher
Erhalt des Parkcharakters
Schaffung von Verdunstungsmöglichkeiten
Ressourcenschonender Umbau des Stadions statt Abriss
Entsiegelung von Flächen statt weiterer Versiegelung
Erhalt der Lichtmasten als Wahrzeichen des Prenzlauer Bergs
Bauen in Zeiten des Klimawandels
Du denkst jetzt vielleicht: der Klimawandel ist in aller Munde, natürlich wird ein Entwurf ausgewählt, der vorbildlich, nachhaltig und wegweisend ist? Schließlich heißt es schon im Umweltatlas des Senats von 2015, dass das Gebiet rund um den Jahnsportpark „vulnerabel“ und eine weitere Erhitzung unbedingt zu vermeiden sei?
Wir haben leider bisher nicht den Eindruck gewonnen, dass derartige Erwägungen Gehör finden.
Im Beteiligungsverfahren haben wir uns immer wieder dafür eingesetzt, dass diese Aspekte in die Vorgaben für die Architektur-Teams aufgenommen werden.
Stattdessen wurden alle diese Punkte nur als Möglichkeiten benannt, nicht als zwingende Voraussetzungen für einen erfolgversprechenden Entwurf.

Was nun?
Daher unsere dringende Bitte an Euch: seht Euch die Ausstellung an! Prüft, ob die Entwürfe Euren Ansprüchen an ein zukunftsweisendes Bauen gerecht werden. Und dann nehmt gerne Kontakt zu uns auf, damit wir uns gemeinsam mit den Ergebnissen auseinandersetzen.
Ihr erreicht uns unter initiative@jahnsportpark.de

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!
---
Eure
Bürgerinitiative Jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

6/3/22, 10:25 AM EDT

Liebe Unterstützer*innen,
 
aus Anlass des gerade laufenden Realisierungswettbewerbs laden wir Euch herzlich zu unserem 4. Online-Meeting ein:
 
Mittwoch, den 15.06.2022, um 20:00 Uhr auf Zoom
 
Denn es ist viel passiert: Das Beteiligungsverfahren ist abgeschlossen und im Rahmen des aktuell laufenden Realisierungswettbewerbs wird über die Zukunft des Großen Stadions und des Jahnsportparks entschieden. 
 
Wir haben von Anfang an gefordert, dass Stadion und Sportpark als Einheit gesehen und behandelt werden müssen. Sie werden aber leider getrennt betrachtet. Der Sportpark soll frühestens in der nächsten Legislaturperiode inklusiv umgestaltet werden und spielt im jetzigen Wettbewerb nur eine untergeordnete Rolle.
Am 17. August 2022 startet die Öffentlichkeitsbeteiligung, in deren Rahmen es die Möglichkeit geben wird, sich zu den anstehenden Planungen zu äußern. Deswegen möchten wir Euch darüber informieren, wie Ihr Euch daran beteiligen und unsere Forderungen unterstützen könnt – auch mit konkreten Aktionen vor Ort. 
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen! Bitte meldet Euch wie immer per Mail an initiative@jahnsportpark.de an und sagt gerne Euren Nachbar*innen Bescheid, die vielleicht noch nicht Bescheid wissen oder auf unserem Verteiler sind.
 
Video-Tipp:
Für alle, die noch nicht die Gelegenheit hatten, hier der Link zu unserem Klima-Video, das vor allem, aber natürlich nicht nur, die direkte Nachbarschaft des Jahnsportparks betrifft: www.youtube.com/watch?v=XiiR4eM0GeYU
 
Surf-Tipp
Auf unserer Webseite findet Ihr jede Menge Infos, Pressemitteilungen und die umfangreiche Dokumentation der Geschehnisse der letzten Jahre: www.jahnsportpark.de
 
Und hier nochmal auf einen Blick:
Wann? Mittwoch, 15.06.22 um 20:00 Uhr
Wo? Auf Zoom
Wie? Der Einladungslink wird nach der Anmeldung kurz vor dem Meeting versandt
Viele Grüße und bis bald!
Thomas Draschan


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

3/18/22, 6:29 AM EDT

Liebe Unterstützer*innen der Bürgerinitiative,

der Jahn-Sportpark benötigt dringend Eure aktive Unterstützung: Schon Anfang nächster Woche sollen wichtige Entscheidungen fallen.

Die Senatsverwaltung plant in wenigen Tagen einen Realisierungswettbewerb allein für das Stadion auszuloben. Das traditionsreiche Stadion soll abgerissen werden und einem Neubau weichen. Lichtmasten und Tribünengebäude werden dabei aller Voraussicht nach nicht erhalten werden können.

Der Sportpark wird im Verfahren nur als Ideenteil ausgeschrieben, seine Realisierung ist nicht vor 2026 geplant und auch nicht im Haushalt für diese Legislaturperiode vorgesehen. Die Verwaltung hatte nämlich versäumt, das Bedarfsprogramm für den Breitensport rechtzeitig zu prüfen und zu beschließen.

Sämtliche Erkenntnisse der Bürgerbeteiligung und des 2021 durchgeführten Werkstattverfahrens werden ignoriert. Ein neues Stadion für Spitzensport und Events wird geplant, der für die Inklusion, Kinder und Jugendliche viel wichtigere Sportpark fällt hinten runter.

Was kannst Du tun? Aktuell gibt es zwei Möglichkeiten, aktiv zu unterstützen:



Schreibe heute Deinen Abgeordneten im Abgeordnetenhaus!

Teile den Abgeordneten der Grünen und Linken mit, wie Du zu den neuen Plänen der Senatsverwaltung stehst, warum der Sportpark nach Corona nicht hinten angestellt werden sollte und warum ein Abriss nicht mit den Zielen der Nachhaltigkeit vereinbar ist.

Die Mailadressen der Politiker*innen findest Du hier:
www.jahnsportpark.de/schreib-deinen-abgeordneten/

Gute Argumente findest Du auch hier:
www.jahnsportpark.de/forderungen/
www.jahnsportpark.de/offener-brief-an-senator-geisel
www.youtube.com/watch?v=XiiR4eM0GeY
leute.tagesspiegel.de/pankow/sportler/2022/03/17/213749/



Nimm am Montag an der Auftaktveranstaltung (Zoom) für das weitere Verfahren teil!

Am Montag, 21.03.2022, von 18:00 bis 20:30 Uhr informiert die Senatsverwaltung über den geplanten Ablauf des Verfahrens sowie über die Beteiligungsmöglichkeiten per Zoom-Webinar. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Jetzt anmelden:
zoom.us/webinar/register/WN_zkI0LrbvRuqOvSDY7FPu5A


Diese 3 Punkte sind entscheidend - die müssen wir am 21.03. fordern:

- Der Realisierungswettbewerb muss den gesamten Sportpark umfassen.
- Der Erhalt von Haupttribüne und Lichtmasten muss mit Nachdruck gefordert werden.
- Der Umbau des Stadions muss endlich ernsthaft geprüft werden!

Bereits am 25.03. will die Senatsverwaltung den Wettbewerb EU-weit vorankündigen. Es bleiben nur noch wenige Tage, die Abgeordneten der Grünen und der Linken umzustimmen, nur sie können die Senatsverwaltung stoppen.

Es liegt an Dir: Mit ein paar Klicks können wir zusammen den Jahnsportpark retten!

Bitte teile diesen Aufruf und mobilisiere weitere Unterstützer - nächste Woche kann es zu spät sein.

Wir zählen auf Dich,

Dein Team BI Jahnsportpark – Sportpark für alle!


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

2/24/22, 8:26 AM EST

Im Hinterzimmer wurde am 22.02.2022 der komplette Abriss des Stadions beschlossen!

Damit fällt die Landesregierung auf den Erkenntnisstand von 2014 zurück. Sie verwirft die Erkenntnisse aus dem Werkstattverfahren von 2021 und tritt die unter Beteiligung der Bürger*innen erzielten Arbeitsergebnisse mit Füßen.

Was können wir jetzt noch tun?
- Schreibt Eure Wahlkreis-Abgeordneten!
- Ruft Eure Wahlkreis-Abgeordneten an!
- Fordere mehr Engagement in Sachen Bürgerbeteiligung und Klimaschutz!

www.parlament-berlin.de/Ausschuesse/19-ausschuss-fur-sport
www.parlament-berlin.de/Ausschuesse/19-ausschuss-fur-stadtentwicklung-bauen-und-wohnen

Linke und Grüne können den zerstörerischen Kurs korrigieren, wenn der Wille vorhanden ist.
Fordert sie auf, eindeutig Stellung zu beziehen!

Klimaschutz? Nicht jetzt! Nicht hier! Nicht mit der SPD!

Klimaschutz interessiert sie ebenso wenig wie Baukultur oder Beteiligung und Transparenz.
Wie Hohn klingt der Koalitionsvertrag, wo es zum Jahn-Sportpark heißt:
„Wir werden die Planungsprozesse unter breiter Beteiligung der heutigen und zukünftigen Nutzer*innen und der Anwohner*innen zu einem breit akzeptierten Ergebnis führen. Der erneuerte Sportpark soll vorbildlich alle Anforderungen an eine inklusive, klimaneutrale und ökologisch nachhaltige Sportstätte erfüllen.“ (S. 94)

Anders als noch im November klugerweise vereinbart, wird nun nicht im Architektenwettbewerb geklärt, was und wie viel vom bestehenden Stadion umgebaut werden kann - in einer komplexen Abwägung vieler Aspekte und im Vergleich vieler Entwürfe, begutachtet durch ein fachkundiges Preisgericht.

Stattdessen wird hinter verschlossenen Türen auf der Basis eines einzigen Entwurfs eine Entscheidung gegen Klimaschutz, gegen Ressourcenschonung, gegen Baukultur und gegen Anwohner*innen-Interessen gefällt.
„Zitate und Reminiszenzen an das Bestandsstadion“ sollen möglich sein. Ausreichend ist demnach der bloße Erhalt von Teilen des Schuttwalls als „topographisches Merkmal“. Das ist entschieden zu wenig! Ein paar bunte Sitzschalen an der Wand des neuen Foyers sind allenfalls zynisch, aber kein Beitrag zu Klimaschutz, Ressourcenschonung, Baukultur und Bürgerbeteiligung.

Zu diesem Skandal gehört, dass die Gestaltung des Sportparks auf die lange Bank geschoben und erst in der nächsten Legislaturperiode geplant werden kann - weil es die Sportverwaltung in 8 Jahren nicht geschafft hat, das Bedarfsprogramm aufzustellen und im Haushalt verankern zu lassen. Für den Inklusions-, Schul-, Vereins-, und Breitensport ist das eine Ohrfeige, denn der Sportpark ist von viel größerer Bedeutung als das meistens hermetisch geschlossene Stadion.

Es ist eine Entscheidung gegen unsere Zukunft, gegen unsere Kinder, gegen unsere Stadt!

Schreibt Euren Abgeordneten. Linke und Grüne können den zerstörerischen Kurs korrigieren, wenn der Wille vorhanden ist.

Fordert sie auf eindeutig Stellung zu beziehen!

www.parlament-berlin.de/Ausschuesse/19-ausschuss-fur-sport
www.parlament-berlin.de/Ausschuesse/19-ausschuss-fur-stadtentwicklung-bauen-und-wohnen


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

12/8/21, 9:16 AM EST

Liebe Unterstützer*innen,

wir laden Euch herzlich ein zu unserem 4. Online-Meeting ein:

Webmeeting: Mittwoch, den 15.12.21, um 19:30 Uhr auf Zoom

Viel ist passiert seit dem letzten Meeting im Mai 2021. Über viele Monate fand das Beteiligungsverfahren statt, wir waren dort immer vertreten und haben unsere Forderungen vorgebracht. Dennoch wird nach wie vor von Abriss gesprochen, momentan steht auch eine Mittelfreigabe nur für das Stadion im Raum, der Sportpark soll dann Jahre später inklusiv umgestaltet werden.

Wir haben von Anfang an gefordert, dass Stadion und Sportpark als Einheit gesehen und behandelt werden müssen und fordern dies auch jetzt.

Doch die Wahlergebnisse und die damit einhergehenden Umbesetzungen in den Ressorts haben auch Auswirkungen auf die Situation im Jahnsportpark.

Wir würden Euch gerne live davon berichten, mit Euch diskutieren und Eure Fragen beantworten. Deswegen kommt zum nächsten Online-Meeting am 15.12. um 19:30 Uhr. Das Treffen wird wieder auf Zoom stattfinden.

Bitte meldet Euch wie immer per Mail an initiative@jahnsportpark.de an, dann senden wir Euch kurz vor dem Termin einen Einladungslink. Sagt auch gerne Nachbar*innen Bescheid, die vielleicht noch nicht in unserem Verteiler sind!

Klima-Video
Und für alle, die noch nicht die Gelegenheit hatten, hier der Link zu unserem Klima-Video, das vor allem, aber natürlich nicht nur, die direkte Nachbarschaft des Jahnsportparks betrifft: www.youtube.com/watch?v=XiiR4eM0GeY

Webseite
Auf unserer Webseite findet Ihr jede Menge Infos, Pressemitteilungen und die umfangreiche Dokumentation der Geschehnisse der letzten Jahre: www.jahnsportpark.de

Und hier nochmal auf einen Blick
Wann? Mittwoch, 15.12.21 um 19:30 Uhr
Wo? Auf Zoom
Wie? Der Einladungslink wird nach Deiner Anmeldung kurz vor dem Meeting versandt


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

9/7/21, 5:22 AM EDT

Liebe Unterstützer*innen!

am 9.9.2021 findet das 3. Öffentlichen Werkstattveranstaltung im Rahmen des Partizipationsverfahrens zur Weiterentwicklung des Jahnsportparks statt.

Wann? Donnerstag, den 09.09.2021 von 17.30 bis 21.00 Uhr
Wo? Parkplatz im Jahnsportpark vor dem Großen Stadion

Und besonders interessant: Die von uns geforderte Stadionbesichtigung findet zwischen 16:30 und 17:30 Uhr statt!!!

Die Teilnehmendenzahl ist leider begrenzt, aber es gibt Nachrückplätze: eveeno.com/jsp_werkstatt3 (meldet Euch an, auch wenn die Veranstaltung aktuell ausgebucht ist)

Vertretet mit uns zusammen die Interessen von Natur, Klima und Kiez!

---

Eure
Bürgerinitiative Jahnsportpark

www.jahnsportpark.de
twitter.com/jahnsportpark
instagram.com/jahnsportpark
www.facebook.com/jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

8/29/21, 10:46 AM EDT

Liebe Unterstützer*innen!

am 9.9.2021 findet das 3. Öffentlichen Werkstattveranstaltung im Rahmen des Partizipationsverfahrens zur Weiterentwicklung des Jahnsportparks statt. Wie immer ist die Veranstaltung öffentlich und alle Anwesenden diskutieren miteinander, welche Aspekte der Entwürfe wie umgesetzt wurden und was vielleicht noch zu beachten wäre.

Und besonders interessant: Die von uns geforderte Stadionbesichtigung findet zwischen 16:30 und 17:30 Uhr statt!!!

Wann? Donnerstag, den 09.09.2021 von 17.30 bis 21.00 Uhr
Wo? Parkplatz im Jahnsportpark vor dem Großen Stadion

Bereits ab 16.00 Uhr kann man sich vor Ort die Entwürfe der Planungsteams ansehen. Zwischen 16.30 – 17.30 Uhr gibt es außerdem die Möglichkeit, das Stadion zu besuchen.

Anmeldung: Eine Teilnahme an der Veranstaltung, der Entwurfseinsicht sowie an der Stadionbesichtigung ist nur nach vorheriger Anmeldung und mit tagesaktuellem Negativtest oder vollständigem Impf- bzw. Genesenennachweis möglich. Während der gesamten Veranstaltung besteht zudem die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldung bis spätestens 08.09.2021 unter eveeno.com/jsp_werkstatt3

Weitere Infos zur Veranstaltung: jahnsportpark-fuer-alle.berlin.de/aktuelles/diskutieren-sie-die-weiterentwickelten-entwuerfe/

Wir werden dabei sein und freuen uns auf Eure Unterstützung!

---

Eure
Bürgerinitiative Jahnsportpark

www.jahnsportpark.de
twitter.com/jahnsportpark
instagram.com/jahnsportpark
www.facebook.com/jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

8/18/21, 11:44 AM EDT

Liebe Unterstützer*innen,

am Sonntag, den 22.8.2021 findet das Familiensportfest dieses Jahr im Jahnsportpark statt. Von 11-17 Uhr könnt Ihr auch unseren Infostand und unser Sport- und Kreativangebot dort besuchen und mit uns über die Zukunft des Jahnsportparks diskutieren.
Wir freuen uns sehr, Euch und Eure Familien dort zu begrüßen!

Herzliche Grüße,
Bürgerinitiative Jahnsportpark

www.jahnsportpark.de
twitter.com/jahnsportpark
instagram.com/jahnsportpark
facebook.com/jahnsportpark


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

8/3/21, 7:14 AM EDT

Der Jahnsportpark soll zum Inklusionssportpark um- und ausgebaut werden. Drei Planungsteams arbeiten seit Ende Juni an drei verschiedenen Entwicklungs­varianten für den Sportpark und das Stadion:

Team 1: Szenario 1 – Abriss des Großen Stadions und Neubau an selber Stelle
Team 2: Szenario 2 – Umbau und Teilsanierung des bestehenden Stadions
Team 3: Szenario 3 – Neubau eines Stadions an alternativer Stelle im Sportpark und Teilnutzung des bestehenden Stadions

Die Senatsverwaltung möchte im Rahmen einer öffentlichen Werkstatt am 11. August nun die ersten Ideen und Entwurfsskizzen diskutieren. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und mit tagesaktuellem Negativtest oder vollständigem Impf­- bzw. Genesungsnachweis möglich.

Öffentliche Werkstatt: 11. August 2021 um 18.00 Uhr
Parkplatz auf dem Sportparkgelände (Eingang Eberswalder Straße)

Anmeldeformular: eveeno.com/jsp_werkstatt2

Parallel findet vom 10.08. bis 16.08. eine ergänzende Online ­Beteiligung statt.
Weitere Informationen zur Anmeldung und dem Verfahren auf mein.Berlin unter:
mein.berlin.de/projekte/werkstattverfahren-zum-jahnsportpark/?initialSlide=3

Bitte meldet Euch zahlreich zu der Werkstatt an und nehmt auch an der erneuten Online-Beteiligung teil. Jetzt ist die entscheidende Phase! Die Büros befinden sich in der Mitte der Bearbeitungszeit, haben erste Ansätze, aber auch Fragen und sind noch offen für Eure Hinweise und Anregungen.

Unterstützt uns JETZT bei der Rettung des Stadions, der Wiese, möglichst vieler Bäume und überhaupt dem besonderen Charme des Jahnsportparks! Für einen behutsamen, zeitgemäßen, wirklich inklusiven Weiterbau!

Weitere Infos: www.jahnsportpark.de


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

6/30/21, 7:36 AM EDT

Liebe Unterstützer*innen!

Ihr habt es sicher mitbekommen, letzte Woche hat das offizielle Werkstattverfahren zum Jahnsportpark begonnen. Wir versuchen uns dort nach Kräften einzubringen.

Eine Sache bereitet uns allerdings große Sorge: Der Klimaschutz wird bei den Planungen unserer Meinung nach viel zu wenig thematisiert.

Einige von Euch hatten ja Philipps Vortrag zum Thema Klima bei unserer Web-Konferenz gehört. Wir wurden immer wieder gebeten, diesen Vortrag zum Nachhören zur Verfügung zu stellen und so haben wir ihn jetzt für Euch auf Youtube gestellt: www.youtube.com/watch?v=XiiR4eM0GeY

Bitte gebt dem Video ein Like und teilt es fleißig, damit das Thema Klimaschutz beim Jahnsportpark nicht einfach weiter ignoriert werden kann!

Wenn ihr unseren Youtubekanal abonniert, verpasst ihr auch die weiteren Videos nicht:
www.youtube.com/channel/UCOtUDBqZIEPkKDeDNjLp6lw

Auf unserer Webseite könnt Ihr neben dem Video natürlich auch weitere, aktuelle Infos finden: www.jahnsportpark.de

Wir bleiben für Euch am Ball!

Eure BI Jahnsportpark


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now