Petition in Zeichnung - 381 Online Unterzeichner in vier Tagen und es werden stündlich mehr!!! Vielen Danke schon jetzt !!!

28.01.2016 21:10 Uhr

Unsere Online-Petition hat heute Abend mit 381 Unterzeichnern das Quorum von 350 zumindest überregional deutlich überschritten; das haben wir so nicht erwartet und es werden immer noch stündlich mehr, was wahrscheinlich auch mit dem Zeitungsartikel im Hinterländer Anzeiger von heute zu tun haben könnte. Unter den Unterzeichnern sind ehemalige Schulleiter, Kolleginnen und Kollegen, Eltern, Ehemalige wie aktuelle Schüler, Weidenhäuser, Bad Endbacher, Wommelshäuser, Günteroder, Gladenbacher, aber auch Marburger, Gießener und von noch weiter her. Es sind nette Kommentare und gute Appelle dabei - eine Petition die von Anzahl und Qualität her doch einiges zu bieten hat und schon jetzt eine Rückmeldung aus Wiesbaden nach sich ziehen dürfte. Vielen Dank und weiter so. Werdet nicht müde, Freunde, Bekannte, Kollegen und Nachbarn auf unsere Petition hinzuweisen, damit wir noch mehr werden.

Petition in Zeichnung - Bericht: Informationsabend am 26.01.2016

27.01.2016 08:13 Uhr

Beim Informationsabend am 26.01.2016 bekundeten die Vertreter des SSA Marburg-Biedenkopf sowie der Kreisverwaltung ihre prinzipielle Unterstützung für die Förderstufe der Adolf-Diesterweg-Schule und lobten deren qualitativ hochwertige Arbeit und drückten ihre Anerkennung aus. Zugleich machten beide Vertreter nochmals deutlich, dass sie seitens der von den Schülerzahlen abhängigen Stunden- und Klassenzuweisung keine Möglichkeiten der Regulierung hätten. Es bliebe dabei, dass eine Sonderregelung für Weidenhausen nur auf ministerieller Ebene in Wiesbaden getroffen werden könne.

Deshalb ist es uns nach gestern Abend um so wichtiger, dass ihr eure Meinung durch Petitionen, Briefe und persönliche Gespräche laut und deutlich äüßern müsst, damit unsere Interessenvertreter in den Parlamenten, unsere Politiker, endlich erkennen, dass an Bildung nicht gespart werden darf, und dass Entscheidungen für Kinder nicht endgültig nach Teilerzahlen, Formalien und Erlassen geregelt werden dürfen. Es muss möglich sein, dass fehlende 10-15 Unterrichtsstunden, um die es in Weidenhausen geht, aus einer flexiblen Reserve in den SSAs oder dem HKM auch unbürokratisch im Sinne der Schülerinnen und Schüler geregelt werden können.

Also, weiter einmischen, teilen, liken, Menschen ansprechen und sich für den Standort Weidenhausen einsetzen. Es geht um unsere Kinder.

S.Düppers / 27.01.2016

Petition in Zeichnung - 18h / ADS Weidenhausen / Sporthallte / Informations- und Diskussionsabend

26.01.2016 07:29 Uhr

Heute Abend kommen Herr Schuldt vom SSA Marburg-Biedenkopf und Herr Zachow, unser Schulderzent, um 18.00 Uhr zu einem Informationsabend in die Sporthalle der ADS. Sie wollen uns Eltern die rechtliche Situation "erklären", und damit wohl auch die Unausweichlichkeit der anstehenden Entscheidungen. Eingeladen sind nur "Eltern", denen etwas "erklärt" werden soll.
Ich denke aber, das geht uns alle an und wir sollten möglichst zahllreich dort erscheinen. Wir lassen uns nichts "verkünden" und "erläutern" - das sollten wir heute Abend deutlich machen.

Bitte kommt, um auch durch die Menge der anwesenden Menschen deutlich zu machen, dass Bildung alle angeht und dass wir uns unsere "kleinen" Schulen in den Orten nicht wegstreichen lassen und streiten werden. Vielen Dank schonmal für die große Unterstützung. Teilt weiter !!!