• Änderungen an der Petition

    at 19 Apr 2021 19:54

    Sammlung post Stex verlängert um auch denen Gelegenheit zu geben zu unterschreiben, die sich vor dem Stex noch nicht mit der Thematik identifizieren konnten.


    Neues Zeichnungsende: 30.04.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 550 (545 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    at 09 Apr 2021 10:46

    Website ändert sich-neue Webadresse soll in der Petition angegeben werden

    buendnis-medizinstudierender-eltern-1.jimdosite.com/

    Hier finden Sie den offenen Brief und in naher Zukunft auch mehr Informationen zum Bündnis medizinstudierender Eltern.
    Viel Erfolg beim Stex!


    Neues Zeichnungsende: 20.04.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 498 (494 in Deutschland)

  • Noch ein paar Tage!!

    at 05 Apr 2021 22:47

    In den vergangenen Wochen erreichten uns vor allem Ihre Kommentare, die Sie als Begründung für Ihre Teilnahme an der Petition geschrieben haben.
    Schaut man sich das Ziel der Petition (Quorum) an, könnte man denken, sie sei nicht erfolgreich. Doch gerade Ihre Anteilnahme an der Situation der medizinstudierenden Eltern ist ein Erfolg. Ein grosser Erfolg!
    Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass Empfehlungen aus dem Stand der Mediziner heraus bezüglich der Änderungen der Approbationsordnung nicht viel Gewicht beigemessen wird, doch kann sich das auch in Zukunft ändern.
    Ich möchte Sie ermutigen, sich für die Wahrnehmung Studierender mit Familie in der Medizin einzusetzen und beispielsweise für eine Härtefallklausel in der neuen Approbationsordnung stark zu machen.
    Für Informationen dazu lohnt es sich die Positionspapiere der BVMD zur Gestaltung familienfreundlicher Strukturen sowie die Stellungnahme der BVMD zum Referentenentwurf der neuen Approbationsordnung zu sichten.
    Bis dahin, bitte die Petition weiter teilen und bewerben und auch gerne auf Instagram folgen, liken und teilen was das Zeug hält.
    Für das Bündnis medizinstudierender Eltern-Julia

  • Noch ein paar Tage!!

    at 05 Apr 2021 22:46

    In den vergangenen Wochen erreichten uns vor allem Ihre Kommentare, die Sie als Begründung für Ihre Teilnahme an der Petition geschrieben haben.
    Schaut man sich das Ziel der Petition (Quorum) an, könnte man denken, sie sei nicht erfolgreich. Doch gerade Ihre Anteilnahme an der Situation der medizinstudierenden Eltern ist ein Erfolg. Ein grosser Erfolg!
    Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass Empfehlungen aus dem Stand der Mediziner heraus bezüglich der Änderungen der Approbationsordnung nicht viel Gewicht beigemessen wird, doch kann sich das auch in Zukunft ändern.
    Ich möchte Sie ermutigen, sich für die Wahrnehmung Studierender mit Familie in der Medizin einzusetzen und beispielsweise für eine Härtefallklausel in der neuen Approbationsordnung stark zu machen.
    Für Informationen dazu lohnt es sich die Positionspapiere der BVMD zur Gestaltung familienfreundlicher Strukturen sowie die Stellungnahme der BVMD zum Referentenentwurf der neuen Approbationsordnung zu sichten.
    Bis dahin, bitte die Petition weiter teilen und bewerben und auch gerne auf Instagram folgen, liken und teilen was das Zeug hält.
    Für das Bündnis medizinstudierender Eltern-Julia

  • Petition in Zeichnung - In aller Kürze...

    at 22 Mar 2021 20:47

    Sehr geehrte Unterzeichner der Petition- offener Brief medizinstudierender Eltern- Schutzschirm für Examenskandidat_innen

    Es tut sich was rund um den offenen Brief.
    Wir haben inzwischen ein weiteres Schreiben an Unterstützer verfasst und versenden dieses weiter zeitnah an Unterstützer und Entscheider, zunächst im Raum Berlin.

    Da viele von Ihnen ebenfalls kurz vor dem Stex stehen und daher auch von einer Entscheidung zu unseren Gunsten profitieren würden, möchten wir um Ihre Unterstützung bitten.

    1. Teilen Sie die Petition in ihren Netzwerken und helfen Sie uns so noch weitere Unterstützer_Innen zu gewinnen
    2. Sollten Sie ein wenig Zeit finden, melden Sie sich bei uns! Vielleicht möchten Sie in ihrer Region aktiv werden und ebenfalls an Entscheider_Innen (LPA, Ärztinnenbund, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, etc.) schreiben. Wir stellen unseren Brief gerne als Vorlage zur Verfügung.
    3. Auf jeden Fall weiter viel viel Lernen, so viel es eben möglich ist. Das bringt uns über die Ziellinie!

    In diesem Sinne wünsche ich allen Examenkandidat_Innen einen erfolgreichen Endspurt und einen sichern Sprint über die Ziellinie und lerne selbst weiter ;-)

    Für das Bündnis medizinstudierender Eltern

    Julia

  • Es geht voran!

    at 18 Mar 2021 23:27

    Es geht nicht um das Erreichen des Quorums sondern um jeden einzelnen Unterstützer dieser Petition! Deshalb sind wir dankbar für jede_n Unterzeichner_In!
    Wir erhalten Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit den zuständigen Stellen und haben ein weiteres Schreiben verfasst, dass unser Bedürfnis nach einem Schutzschirm sachlich darlegt. Dieses wird in der kommenden Woche Entscheidern übergeben.
    Es ist nicht geplant, die Petition beiliegend einzureichen sondern sie soll vielmehr das Interesse an unserer Forderung unterstreichen.
    Deshalb: liked auf IG, teilt auf IG und Facebook und unterschreibt. Hinterlasst eure Kommentare, contras sind genauso willkommen wie pros! Helft uns Aufmerksamkeit für unser Problem zu generieren und für uns alle verbesserte Examensbedingungen zu schaffen.

  • Änderungen an der Petition

    at 18 Mar 2021 23:22

    Es handelt sich um eine Ergänzung-keine Inhaltliche Änderung! Das Projekt befindet sich in Bearbeitung. Durch Kontakte und neue Schreiben an Unterstützer, entstehen neue und professionellere Texte, die für den Erfolg der Petition entscheidend sein können. Sprachliche zacken werden geglättet und Ziele präzisiert, jedoch nicht inhaltlich geändert.


    Neuer Petitionstext:

    Für alle Examenskandidaten, insbesondere medizinstudierende Eltern und die, die aus familiären, beruflichen oder finanziellen Gründen, aus gesundheitlichen Risikofaktoren oder gar Infektion mit dem SARS Cov 2 Virus auf Händen und Füßen durch die Lernzeit kriechen!

    Wir brauchen einenden Schutzschirm für Hochschulen gerade für die Examenskandidat_InnenKarriere bestimmenden Staatsexamensprüfungen,

    insbesondere brauchen wir ihn, um Chancengleichheit zu gewährleisten und explizit, um Frauen nicht zu diskriminieren, die den überwiegenden Anteil der HochschulmedizinMedizinstudierenden und wirfast die Gesamtheit der Studierenden mit Kind ausmachen. 

    Wir brauchen ihn jetzt!sofort, weil keine Kohorte vorher so stark durch den Lockdown und die Pandemie betroffen war, wie die Kohorte des Statsexamens im Frühjahr 2021. Im Vergleich hatte die Kohorte des Frühjahres 2020 “nur” einen Monat Lockdown im Vorlauf, der auch zu einer immensen Belastung für die Studierenden geführt hat, aber auch eine Änderung der Approbationsordnung und die Wahlmöglichkeit zur Absolvierung der Prüfung nach dem Praktischen Jahr nach sich zog.

    Im übrigen ist auch diese Kohorte (F2020) in Teilen wieder betroffen, da die Studierenden, die 2020 ins vorgezogene PJ gegangen sind jetzt im Frühjahr 2021 ihr 2. Staatsexamen ablegen.

    #Bei nicht bestehen wird der Examensversuch nicht gewertet (M1, M2 und M3)

    #M3 verpflichtend unter Bedingungen der Verordnung zur Abweichung von der Approbationsordnung für Ärzte bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite

    #Prüfungen unter Pandemiebedingungen mit Einzelplatz und nicht nach vorheriger Schnelltestung im Grossraum

    www.bvmd.de/unsere-arbeit/projekte/freundilie/

    IG medizinstudium_mit_freundilie



    Neues Zeichnungsende: 11.04.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 149 (146 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international