Region: Germany
Agriculture

Ortsübliche Emissionen des Landlebens als kulturelles Erbe schützen

Petition is directed to
Kultusministerien der Länder & Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages
64.810 Supporters 63.879 in Germany
100% from 50.000 for quorum
  1. Launched June 2020
  2. Time remaining > 3 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.


Petition in Zeichnung - Für die Zukunft unserer Kinder

at 20 Nov 2021 15:16

Wir sind schon bei über 62.500 Unterschriften- benötigen aber für das Vortragen der Petition in Berlin großen Rückhalt!

Die Zukunft unserer Kinder liegt in unseren aber auch ihren eigenen Händen, denn nach Petitionsrecht dürfen auch Kinder hier mit ihrer Stimme ihre Meinung äußern und so ihre Zukunft mitbestimmen!

Pro Haushalt können bis zu 5 Personen mit der gleichen E-Mail unterzeichnen!

Auch in Zukunft sollen Kinder mit Tieren in der unmittelbaren Umgebung groß werden können, so wie es für unsere Großeltern noch selbstverständlich war!

Darum bitten wir nochmal alle in Familie, Freundeskreis und Kollegium für Unterschriften zu werben.

✍️ www.openpetition.de/petition/online/ortsuebliche-emissionen-des-landlebens-als-kulturelles-erbe-schuetzen
🖨
www.huhn-erleben.de/hähne/petition/

Wir danken allen Aktiven für ihren Einsatz👍💪

Eure Silvia Stengel
mit Team #wennderhahnkräht!

Ps: bei Nachbarschaftsproblemen wegen der Tierhaltung stehen wir in unserer Facebook Gruppe „wenn der Hahn kräht“ mit Rat und vor allem seelischer Unterstützung zur Seite!


Petition in Zeichnung - Der COUNTDOWN läuft- Schafen wir noch 100.000?!

at 07 Nov 2021 09:33

Liebe Unterstützende des Landlebens mit allem was dazu gehört,

Die Petition hat nun schon über 60.800 UNTERSCHRIFTEN und die Laufzeit endet um 31.12.2021.

Zeit nochmal DANKE an die vielen AKTIVEN zu sagen, die fleißig Unterschriftenlisten sammeln und Einsenden oder Online die Petition verbreiten.

Doch- schaffen wir es GEMEINSAM noch auf 100.000 UNTERSCHRIFTEN zu kommen, um bei der Einreichung und Vorstellung der Petition im Frühjahr 2022 genügend Rückenstärkung zu haben⁉️

Eigentlich müsste jeder einzelne von uns nur einen weiteren Bekannten bitten, dies zu unterstützen❗️😉

❗️✍️ www.openpetition.de/petition/online/ortsuebliche-emissionen-des-landlebens-als-kulturelles-erbe-schuetzen ‼️✍️

Von Seiten der Politik kamen aus vielen Bundesländern schon positive Rückmeldungen zu diesem Thema!

Hier gibt es Flyer und Vorlagen für Anschreiben an die Politik auf Landesebene:
www.huhn-erleben.de/hähne/petition/

Ich bin daher sehr optimistisch, dass wir hier einen Anstoß zu mehr Schutz und somit Erhalt des Landlebens mit allerorts akzeptierter Tierhaltung in Freilandhaltung, geben können.

Vielen Dank weiterhin für die Unterstützung - der COUNTDOWN läuft‼️

Silvia Stengel mit Team
#wennderhahnkräht- lasst ihn krähen😉



Petition in Zeichnung - Viel Erfolg bei allen stattfindenden Ausstellungen

at 08 Oct 2021 21:10

Liebe Unterstützende,

Jeder der seine Arbeitszeit und Freizeit mit viel Mühe und Sorge für und um die Tierhaltung steckt, trägt einen Teil zu Arterhaltung bei, die gerade in der heutigen Zeit von so wichtiger Bedeutung ist.

Jeder Misthaufen ist der Anfang für eine intakte Insekten- und Vogelwelt!

Doch leider ist dieses früher alltägliche Land- Dorf- und Vereinsleben nur noch mit neu zu definierender Akzeptanz und Toleranz in der Gesellschaft möglich.

Daher der Ruf nach einem kulturell Schutz des „Sinnes-Erbe der Landschaft“ analog zu Frankreich.

Wenn sich die Gesellschaft von der Natur weg entwickelt muss durch Aktionen wie dieser und im besten Fall durch einen gesetzlichen Schutzes gegengesteuert werden.

Gerade die nun doch stattfindenden AUSSTELLUNGEN der Kleintierzuchtvereine und Rasseschauen bieten die Möglichkeit mit der Auslage und Verbreitung dieser Petition das Publikum zu sensibilisieren und für eine breite Unterstützung des Anliegens zu werben.

Daher würden wir uns freuen wenn möglichst viele Züchter diese CHANCE DER ÖFFENTLICHKEITSARBEITnutzen- gerne auch über Presse und Fernsehen!

Hier gibt es Flyer und Unterschriftenlisten zum Download:

www.huhn-erleben.de/hähne/petition/

Auch ist hier immer der aktuelle Stand der Petition ersichtlich👍🤗

Jede Stimme zählt!😉

Wir sammeln noch bis 31.12.2021 und reichen dann die Petition in Berlin ein.

VIELEN DANK an alle weiterhin aktiven Unterstützer für ihren Einsatz!

Gemeinsam werden wir was bewegen, so dass unser Land-, Dorf- und Vereinsleben nicht verstummt!

Viele Grüße
Silvia Stengel
und Team #wennderhahnkräht

Ps: auf unserer Facebookseite „wenn der Hahn kräht…-lasst ihn krähen!“ stehen wir weiterhin mit Rat und Beistand unterstützend zur Seite, sollte die Akzeptanz der Nachbarschaft noch fehlen😉


Petition in Zeichnung

at 19 Sep 2021 02:57

Liebe Unterstützende des Landlebens!

Ein ♥️-liches DANKE an alle die weiterhin die Petition im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis teilen und besonderen Dank an alle die mir so zahlreich die handschriftlichen Unterschriftenlisten zusenden!

Wir haben mittlerweile über 57.000 Unterschriften!👍💪

Auch eure Kinder dürfen, wenn sie möchten, nach Petitionsrecht schon unterschreiben- immerhin ist es ihre zukünftige Umgebung die hiermit erhalten bleiben soll.
(Pro E-Mail Account sind daher bis zu 5 Personen zusätzlich zulässig!)

Neben Bayern, wo bereits ein Antrag im Landtag zum Schutz der ortsüblichen Geräusche und Gerüche gestellt wurde, haben wir bereits schon mehrere zustimmende Rückmeldungen von Abgeordneten aus Niedersachsen und Rheinland Pfalz!

Bitte weiter die entsprechenden Entscheidungsträger eures Landes anschreiben!

Hier nochmal ein Link zur Petition sowie Listen und Flyer zum Download und auch unsere Briefgrundlage an die Minister der Länder zur freien Verwendung:

www.huhn-erleben.de/hähne/petition/

Gerne auch dann nochmal die entsprechenden Kandidaten die nach dem 26.09. in den Bundestag gehen sowie Abgeordnete der EU zu diesem Thema kontaktieren.

Denn neben Frankreich hat mittlerweile Spanien und auch Luxemburg ähnliche Gesetze oder Regelungen zum Schutz ortsüblicher Emissionen gefasst und die EU geht davon aus, dass weitere Länder folgen werden!👍

heritagetribune.eu/de/europe/protecting-sounds-and-smells-european-countries-want-to-preserve-sensory-heritage/

In der Hoffnung, dass noch weitere Bundesländer oder am besten Gesamtdeutschland folgen!

Eure Silvia Stengel
und Team #wennderhahnkräht





Petition in Zeichnung - Endspurt zum Schutz des Landlebens vor der Bundestagswahl

at 20 Aug 2021 16:01

Liebe Unterstützenden!

wir stehen 5 Wochen vor der Bundestagswahl und Anfang September wird der Wahlkampf beginnen.

Auch für unser Thema wäre es wichtig, wenn es von der Politik aufgegriffen würde.

Schon über 54.000 unterstützen dies!

Bitte teilt weiter diese Petition, so dass das Thema das nötige Gewicht bekommt!

Wer Kontakte zur Landespolitik und Abgeordneten hat -oder auch wenn nicht- bitte tragt dieses Thema weiter- in Frankreich war es auch maßgeblich ein Minister der die Umsetzung des „Sinnes-Erbes“ als Kulturgut vorangetrieben hat.

Hier nochmal Listen und Flyer zum Download und auch unsere Briefgrundlage an die Minister der Länder werden wir hier ablegen:

www.huhn-erleben.de/hähne/petition/

Einen ersten Erfolg und Aufnahme des Themas „Schutz landestypischer Geräusche und Gerüche“ gibt es aus Bayern!
Auch in unserer Petition sind die Bayern zahlenmäßig am meisten vertreten😉

www.faz.net/aktuell/politik/inland/aiwanger-plant-schutz-fuer-bayerns-gerueche-und-geraeusche-17455523.html

In der Hoffnung, dass noch weitere Bundesländer folgen!

Eure Silvia Stengel
und Team #wennderhahnkräht


Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now