• Petition in Zeichnung - Beschlussvorlage von der Tagesordnung genommen! Petition läuft weiter!

    at 27 May 2020 10:42

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wie soeben bekannt wurde, hat die Oberbürgermeisterin die Beschlussvorlage von der Tagesordnung der morgigien Stadtratssitzung genommen. Begründung ist, dass aufgrund von Nachfragen vieler Stadträte weiterer Beratungsbedarf erkennbar wurde.

    Ich glaube, wir sind uns einig, dass dies nicht der wahre Grund ist. In Wirklichkeit war es der überwältigende Eindruck, denn unsere Petition hinterlässt. Dafür gilt euch allen herzlicher Dank. Der einstweilige Erfolg ist jedem einzelnen zu verdanken, der mit seiner Unterschrift dazu beigetragen hat.

    Aber machen wir uns auch nichts vor.Wie sagt das Sprichwort: "Die Schlacht ist gewonnen, der Krieg geht weiter." Die Pläne zur Ausgliederung sind mit Sicherheit nicht endgültig vom Tisch. Deshalb läuft die Zeichnungsfrist der Petition weiter. Deshalb brauchen wir weiterhin jede Unterschrift. Mit jedem Bekenntnis mehr bekommt die Petition mehr Gewicht. Also lasst bitte nicht nach.

    mit herzlichen Grüßen
    Angelika Berner und Bernd Rudolph

  • Petition in Zeichnung - 1000 Unterschriften sind geschafft! Stoppen wir die Ausgliederung?

    at 26 May 2020 08:56

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir sind überwältigt. Noch bevor die Petition eine Woche alt ist, wurde sie mehr als tausendmal mitgezeichnet. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön.

    Mit diesem Votum im Rücken sollte es gelingen, die Beschlussfassung von der Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung zu kippen. Die Oberbürgermeisterin wurde bereits darum ersucht. Bisher erging allerdings noch keine Rückmeldung. Deshalb wäre es sicher gut, wenn sie noch mehr Post bekommt. Schreibt ihr eine eMail an buerodesob@zwickau.de. Fordert die Absetzung der Beschlussvorlage von der Tagesordnung. Gemeinsam sind wir stark!

    Außerdem bitten wir, weiterhin Unterschriften einzuwerben. Schaffen wir 1500?

    Mit herzlichen Grüßen
    Angelika Berner und Bernd Rudolph

  • Petition in Zeichnung - 500 Unterschriften in 24 Stunden! Schaffen wir 1000 in einer Woche?

    at 22 May 2020 08:34

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    die große Resonanz der ersten Stunden war beeindruckend. Vielen Dank dafür an euch alle. Auch die Freie Presse berichtet heute über die Aktion.

    Aber da geht doch bestimmt noch mehr, oder? Jeder kennt Leute, die das Anliegen bestimmt unterstützen, aber noch nicht unterschrieben haben. Die gilt es jetzt zu aktivieren. Also bitten wir euch, die Petition weiter zu bewerben. Ziel sollte sein, bis Mittwoch die 1000-er Marke zu knacken.

    Denn klar ist: Um ans Ziel zu kommen, brauchen wir noch mehr Power! Also ran an die Kontakte. Gemeinsam sind wir stark!

    Mit herzlichen Grüßen
    Angelika Berner und Bernd Rudolph

  • Die Petition wurde durch die Redaktion von openPetition freigeschaltet

    at 20 May 2020 12:07

    Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Die Petition stand im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen und wurde deshalb pausiert. Inzwischen wurde die Petition überarbeitet, erneut durch die Redaktion von openPetition geprüft und freigeschaltet.

  • Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

    at 20 May 2020 09:54

    Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

    Bitte geben Sie Quellen für folgende Aussagen an:

    So wurde im Chemnitzer Klinikum die Auslagerung von Verwaltungsdiensten zwischenzeitlich wieder zurückgenommen. Mitarbeiter sprachen von Chaos und „Herumwursteln“. Klare Verantwortlichkeiten seien verloren gegangen. Eine erhoffte Effizienzsteigerung sei nicht eingetreten. Eher ist das Gegenteil der Fall.

    Betriebe, in denen ein institutioneller Interessenausgleich geübt wird, sind jedoch nachweislich langfristig erfolgreicher.

    Das Fallpauschalen-Abrechnungssystem sorgt seit Jahren für eine chronische Unterfinanzierung. Die Folge sind Investitionsstau, Ärztemangel, Pflegenotstand und Rationalisierungsdruck.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now