Petitionsbeschluss: Der Petition wurde entsprochen oder teilweise entsprochen

04.11.2013 09:56 Uhr

Liebe Mitstreiter und Unterstützer,

nun ist es amtlich. Im Schreiben vom 24.10.1013 des Präsidenten der Stadtvertretung von Penzlin wurde uns mitgeteilt, dass unserer Petition in allen Punkten entsprochen wird.
Unsere Bedenken waren zunächst ignoriert, dann kleingeredet, schließlich „heiß“ diskutiert und schlussendlich (von einigen sicher „zähneknirschend“) akzeptiert worden.

Wir freuen uns für Penzlin. Wir danken hier nochmals ausdrücklich allen, die uns mit ihrer Unterschrift unterstützt und erst so unseren Erfolg ermöglicht haben.

Wie aus dem Schreiben des Stadtpräsidenten (auf unserer Internetseite www.lebenswertes-penzlin.de nachzulesen) hervorgeht, ist das Problem noch längst nicht vom Tisch. Weitere potentielle Eignungsgebiete um Penzlin werden derzeit durch den Regionalen Planungsverband auf ihrer Eignung zur Ausweisung als Standorte für Windkraftanlagen geprüft. Wir hoffen, dass unser Widerstand mit Ausschlag gegeben hat, unsere Region von weiteren „Eignungsgebieten“ und damit einhergehender „Verspargelung“ unserer Landschaft zu verschonen.

Im gegenteiligen Falle wäre diese erste, erfolgreich abgeschlossene Aktion nur der Auftakt gewesen. In den entsprechenden Beteiligungsverfahren müssten wir uns dann aktiv einbringen. Wir werden in der Angelegenheit am Ball bleiben.
Auf unserer Website werden wir Sie auf dem Laufenden halten..

Die Petition wurde eingereicht

31.08.2013 07:47 Uhr

Liebe Unterstützer,
unser Ensatz zeigt erste Erfolge! Durch seine "windige Politik" hat unser unangefochten und konkurrenzlos "regierender" Bürgermeister zwei Gegenkandidaten zur Bürgermeisterwahl (22.09.) bekommen. Wir haben alle drei Kandidaten zum Thema befragt. Die Antworten finden Sie unter www.lebenswertes-penzlin.de/seite27.html. Gestern (30.08.) konnten wir aus der lokalen Presse erfahren, dass die Windräder vorerst "vom Tisch" sind. www.nordkurier.de/mueritz/windkraft-vorerst-vom-tisch-291480808.html.
Hört sich erst mal nicht schlecht an. Wir bleiben dran.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

21.07.2013 16:02 Uhr

Liebe Mitstreiter,
wir sind überwältigt. Für unser kleines aber schönes Penzlin haben sich so viele Menschen eingesetzt. Mehr als 1600 Unterstützer nicht nur aus dem Amtsbereich , sondern aus ganz Deutschland, sogar österreichische, holländische und französische Mitbürger haben sich beteiligt. Über 1000 Stimmen aus dem Penzliner Bereich wenden sich gegen die Errichtung weiterer Windräder. Viele Menschen, die bei uns Urlaub machen oder ihren Sommerwohnsitz hier haben und viele ehemaliger Penzliner haben uns unterstützt.
Die Politiker sollten auf die Stimme ihres Volkes hören. Wenn Mecklenburger, denen nachgesagt wird, nicht gerade heißblütig zu sein, sich so deutlich artikulieren, dann besteht akuter Handlungsbedarf.
Wir danken allen, die sich für unser Anliegen eingesetzt haben und werden über den weiteren Verlauf berichten.
BI „Lebenswertes Penzlin“

Änderungen an der Petition

12.06.2013 09:19 Uhr

Die Petition wurde um 4 Wochen verlängert, da der Beschluss, den B-Plan des Windenergieeignungsgebietes betreffend, auf die nächste Stadtvertretersitzung verschoben wurde. Somit können wir noch Stimmen sammeln. Danke für die Unterstützung.
Neuer Sammlungszeitraum: 3 Monate

Petition in Zeichnung

05.06.2013 10:54 Uhr

Gestern am 04.06.13 fand in Penzlin eine Stadtvertretersitzung mit reicher Bürgerbeteiligung statt. Dort wurde auch ein Antrag diskutiert, der die B-Planänderung zugunsten des Baus neuer Windräder in dieser Legislaturperiode verhindern sollte. Gleichzeitig wurde durch Landbesitzer und Windradbaufirmen ein Beteiligungsmodel für die Stadt vorgestellt, wenn der B-Plan für den Bau weiterer Windräder geändert werden sollte. Der Stadtvertreter und Landbesitzer Kohn warb dabei fleißig für sein Projekt, obwohl er offiziell als befangen gilt. Der Stadtpräsident Herr Kresin ließ ihn gewähren. Der Antrag wurde nach emotionaler Diskussion vertagt. Wir konnten dem Parlament schon die ersten Stimmen ( mehr als 1200) übergeben. Nun heißt es noch fleißig weiter sammeln.

Petition in Zeichnung

29.05.2013 11:48 Uhr

Am 04.06.2013 findet die nächste Stadtvertretersitzung in Penzlin statt. Dort wird laut Tagesordnung ein Antrag zum Thema "B-Plan-Änderung Winenergieeignungsgebiet Warener Chaussee" zur Abstimmung vorgelegt. Zahlreiches Erscheinen von interessierten Bürgern ist wünschenswert. Wir informieren an dieser Stelle über den Ausgang der Abstimmung.
Danke für Ihre Unterstützung

Stadtvertreter tagen

29.05.2013 11:39 Uhr

Am 04.06. um 19.00 Uhr findet die nächste Stadtvertretersitzung in Penzlin statt. Dort steht eine Entscheidung zur Änderung des B-Plans " Windeignugsgebiet Warener Chaussee" an. Alle interessierten Bürger sollten dort sein, um ihren Stadtvertretern bei dieser wichtigen Entscheidung über die "Schulter" zu schauen.