• Der Petition wurde nicht entsprochen

    02.06.2016 20:45 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen,

    ich habe leider keine positive Nachricht zu überbringen. Die Petition wurde abgelehnt mit der Begründung, dass die Abordnungen und die Versetzung der Rechtslage entsprochen hätten. Eine Rückkehr zur faktischen Doppelbesetzung zum Nachteil anderer Standorte des Gemeinsamen Lernens in Duisburg sei nicht möglich.

    www.derwesten.de/staedte/duisburg/eltern-der-duisburger-hebbelschule-scheitern-mit-petition-im-landtag-id11850838.html

    Wir waren sehr enttäuscht darüber, dass wir nach monatelangem Warten keine positivere Antwort bekamen, hatten wir doch gehofft, dass uns wenigstens einige Zugeständnisse gemacht würden. Noch mehr aber waren wir verwundert, dass wir vom Ausschuss nicht einmal angehört wurden und somit unser Anliegen detaillierter hätten erklären können. Hätte man uns in den Forderungen unterstützt, hätte zum Wohle der Kinder überall nachgebessert werden müssen. Ebenso hätte man die Gesetze anpassen müssen. Das war wohl zu viel verlangt. Stattdessen nimmt man nun die Verschlechterung für alle Kinder, Eltern und Lehrer in Kauf.

    Wir bedanken uns dennoch für ihr Engagement. Wir werden weiterhin dran bleiben und für die Kinder versuchen das Beste zu erreichen.

    Viele Grüße

    Dr. Christina Herold

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern