• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 19 Sep 2018 22:23

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    heute am 19.9.2018 ist ein Freudentag für den Radverkehr in Leipzig. Der Stadtrat hat in seiner Septembersitzung dem Anliegen der Petition mit großer Mehrheit zugestimmt. 82% der anwesenden Stadträt*innen wollen sicheren Radverkehr in der inneren Jahnallee ermöglichen.

    Ich sage Danke! Zuallererst an Euch - ohne Eure Unterstützung wäre dies nicht möglich geworden. Dann natürlich dem Stadtrat, der letztendlich Volkes Stimme in eine politische Willensbekundung umsetzen musste.

    Dabei ist übrigens ein kleiner aber wunderbarer Fauxpas passiert: Die Freibeuter-Fraktion hatte den Änderungsantrag gestellt, dass die Gustav-Adolf Straße zu einer Fahrradstraße umgewidmet werden soll. Auch dieser Antrag erhielt eine Mehrheit. Somit bekommen wir ganz nebenbei - und wahrscheinlich gar nicht so beabsichtigt - zwei neue Radinfrastrukturen in Leipzig.

    Das ist wirklich ein guter Tag für uns Radfahrer*innen in Leipzig!

    Nun soll ein Konzept für die Jahnallee bis zum II. Quartal 2019 ausgearbeitet werden. Ich halte Euch über den Fortgang dessen auf dem Laufenden.

    Oder lest einfach Zeitung:
    L-IZ: gruenlink.de/1irw
    LVZ: gruenlink.de/1irx

    Übrigens: Am 21.9. könnt ihr von 8-20Uhr erneut auf der Jahnallee radeln wie Gott in Frankreich. Dann wird greenpeace Leipzig beidseitig eine Fahrradspur in der inneren Jahnallee zwischen Leibniz- und Tschaikowskistraße auslegen. Mithelfer*innen werden noch gesucht.

    Euer Volker Holzendorf,
    Fahrradfreude Leipzig

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now