• Petition in Zeichnung - Schluspurt - noch 10 Tage und dann ...

    11.08.2018 17:22 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    noch 10 Tage läuft die Petition und nun wird der Schlussspurt eingeläutet!

    Erstmal wieder ein großes Dankeschön: Trotz Ferienzeit in Sachsen sind weiter täglich neue Unterschriften hinzugekommen und inzwischen sind wir über 4600 Unterstützer*innen. Das ruft den Stadtrat auf den Plan. Wir haben inzwischen die ersten Antworten von Leipziger Stadträt*innen erhalten. Die meisten unterstützen das Anliegen bisher.

    Ab Freitag den 17. August wird unter dem Motto "Fahrradfahren in der Jahnallee" täglich die Jahnallee einen temporären Radstreifen bekommen. Die Ordnungsbehörde Leipzig wird dafür zwischen 14 und 22Uhr absolutes Halteverbot stadtauswärts zwischen Leibnizstraße und Waldplatz anordnen.

    Am 17.8 wird ab 16:00h so erstmals das gefahrlose Befahren der inneren Jahnallee stadtauswärts möglich sein. Kommt vorbei und probiert es selber aus!

    Da die Veranstalter der Radaktionstage alle ehrenamtlich tätig sind, können wir noch viele helfende Hände gebrauchen. Eine Antwort auf diese Mail mit der Bereitschaft Euch an einem der Tage einzubringen leite ich gerne an die Tagesverantwortlichen weiter!

    Und noch was: Am 22.August könnt ihr Eure Mittagspause auf dem neugestalteten Rathausvorplatz vor dem Neuen Rathaus in Leipzig machen. An dem Tag übergeben wir pressewirksam unser aller Unterschriften an den OBM. Genauere Infos dazu werde ich Euch rechtzeitig mitteilen!

    So nun allzeit gute, unfallfreie Fahrt, wir sehen uns ab 17.8. in der Jahnallee!

    Und fleißig weitersagen: der/die Eine*e hat ja doch noch nicht unterschrieben!

    Euer
    Volker Holzendorf
    Fahrradfreude Leipzig

    Alles auch in Bewegten Bildern hier:
    www.sachsen-fernsehen.de/mediathek/video/petition-jahnallee/

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    07.08.2018 06:00 Uhr

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/radverkehrsanlagen-in-der-inneren-jahnallee-leipzig

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Petition in Zeichnung - Über 4000 Unterstützer*innen | jetzt erst mal Sommerferien

    03.07.2018 23:05 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    es ist einfach unglaublich: kaum hatten wir letzten Donnerstag die Unterschriften für das von openpetition gesetzte Quorum erfüllt, ging es einfach weiter und inzwischen sind es mehr al 500 Unterschriften über den Durst, also mehr als 3800 Leipziger*innen (oder 4100 Unterstützer*innen Deutschland weit), die sich deutlich für sichereren Radverkehr in der Jahnallee einstehen.

    Inzwischen habe ich mit dem Büro für Ratsangelegenheiten im Rathaus Leipzig Kontakt aufgenommen und angefragt, wie die Übergabe der Unterschriften erfolgen kann. Wahrscheinlich werden wir sie am 22. August vor der Ratsversammlung Oberbürgermeister Burkard Jung persönlich übergeben können. Merkt euch diesen Termin schon mal vor: 22 August 13:30, Neues Rathaus Leipzig.

    Ansonsten wünsche ich Euch nun erstmal erholsame Sommerferien weiterhin unfallfreie Fahrt und sicher gibt es das ein oder andere Gespräch in dem ihr für die Petition weiter werben könnt. Je mehr unterschrieben, desto stärker der Eindruck auf die Stadtverwaltung und Stadträte!

    Allzeit unfallfreie Fahrt!

    Euer
    Volker Holzendorf

  • Petition in Zeichnung - Über 3000 Unterstützer*innen in Leipzig! - offline Sammlung am 28.6. 17Uhr

    26.06.2018 20:25 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    Wir haben die 3000er Marke geknackt! Am Wochenende war die Ökofete in Leipzig und der Ökolöwe, der ADFC, der BUND, der vcd und autofrei leben! haben an ihren Ständen fleißig gesammelt. Danke! Danke! Danke!

    Ich lade Euch erneut ein, mit mir Unterschriften zu sammeln. Wir werden uns dafür wieder am Donnerstag, 28.6. ab 17Uhr an der Ecke Ranstädter Steinweg/ Leibnizstraße treffen und ganz klassisch, face-to-face, Unterschriften sammeln.

    Ziel ist es, das etwas putzige Openpetitions-Quorum von 3300 Unterschriften in Leipzig bis zum Beginn der Sommerferien am 30.Juni zu knacken.

    Helft mit! Jede*r sammelt bis zum Wochenende noch eine Unterschrift!

    Weiterhin eine gute und unfallfreie Fahrradzeit!

    Euer
    Volker Holzendorf

  • Petition in Zeichnung - Offline ist das neue online - und Radio hören

    21.06.2018 22:04 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    es nimmt kein Ende – jeden Tag werden wir mehr – inzwischen sind wir schon 2500 Unterstützer*innen allein in Leipzig! Vielen Dank!

    Und morgen sind wir Hochkultur. Der Radiosender MDR Kultur berichtet ab 18:05Uhr eine Stunde lang über Radfahren in mitteldeutschen Städten. Schaltet ein und hört zu, wie über die Petition zu „sicheren Radverkehr in der inneren Jahnallee ermöglichen“ berichtet wird und wie anderswo im MDR-Gebiet der Radverkehr gefördert wird. (gruenlink.de/1gk7)

    Auch wenn die Petition in der vierten Woche läuft und dabei viele Menschen erreicht hat, haben viele Radfahrer*innen das Anliegen noch nicht unterschrieben. Deswegen bitte ich Euch alle: Druckt die Unterschriftenlisten aus, geht zu Euren Nachbar*innen, Kolleg*innen und Freund*innen und fordert sie zu Offline-Unterschriften auf. Hochladen könnt ihr sie ganz einfach. Dazu habe ich eine kurze Anleitung gebastelt, die ihr im Anhang findet.

    Am Wochenende ist zudem noch Ökofete. Dort wird der ökolöwe, der ADFC, der BUND, der vcd, und autofrei! leben! an ihren Ständen Unterschriften sammeln. Fragt doch einfach die Organisation Eures Vertrauens, die an der Ökofete teilnimmt, ob sie das nicht auch tun könnte: Unterschriftenlisten der Petition auslegen. Gebt dann doch bitte die Anleitung zum Hochladen mit.

    Zur Ökofete kommt ihr am besten mit dem Rad und deswegen weise ich gerne auf die Fahrradtour zur Ökofete des BUND Leipzig hin: Diese startet am Sonntag um 13h am Ökobad in Lindenthal (gruenlink.de/1gk9).

    Euch eine gute und unfallfreie Fahrradzeit!

    Euer
    Volker Holzendorf

  • Petition in Zeichnung - Auf zum letzten Drittel - Danke an bereits 2200 Unerstützer*innen

    17.06.2018 23:52 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    Danke an 2200 Unterstützer*innen!

    Und wir sind in der Presse:
    Tag24: gruenlink.de/1gh3
    Leipziger Internet Zeitung: gruenlink.de/1gf2 und gruenlink.de/1gh4
    LVZ (mit einem sehr zweifelhaften Verkehrsexperten):
    gruenlink.de/1gh5
    Sowie im Online Angebot des MDR: gruenlink.de/1gh6

    Aber der größte Erfolg war sicher der Kurzbericht im MDR Sachsenspiegel vom 14.6. Ab Minute 9:45 könnt ihr das hier nochmal anschauen: gruenlink.de/1gh7

    Nehmt Euch bitte vor, in der nächsten Woche mindestens 1 weitere Person zur Unterschrift für die Petition "sicheren Radverkehr im der inneren Jahnallee in Leipzig ermöglichen" zu gewinnen und wir können beruhigt in die Sommerferien gehen!

    Euch eine gute und unfallfrei Fahrradwoche!

    Euer
    Volker Holzendorf

  • Petition in Zeichnung - Heute 16:30 - das Fernsehen will berichten

    14.06.2018 14:40 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    die PresseReaktion auf unsere Petition ist gewaltig. Nun hat sich für 16:30h das Fensehen angekündigt. MDR Sachsenspiegel will Bilder haben.

    Bitte macht den Kamaraauschnitt zu einem Fahrradmeer! Lasst uns den MDR Fernsehzuschauern sagen: Wir sind hier, wird sind laut bis man uns den Radweg baut!

    Treffpunkt: Ecke Ranstädter Steinweg/ Leibnizstraße stadtauswärts. Seid dabei, bringt Euer Fahrrad mit und zeigt, dass wir inzwischen eine kritische Masse sind!

    Eurer
    Volker Holzendorf

  • Petition in Zeichnung - Wir sind viele - und haben einen Termin

    13.06.2018 22:18 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**,

    die Petition läuft super - sie ist inzwischen Stadtgespräch. Heute bin ich in der Kneipe angesprochen worden. Der Ökolöwe unterstützt die Petition sehr stark, auf Facebook wird geteilt und gefreut und die Presse hat die Petition aufgenommen und berichtet (gruenlink.de/1gf2).

    Allerdings ist hier die Überschrift irreführend: Wir sind nicht 1000 unterstützer*innen wie die Überschrift weis machen will, nicht 1154 wie der Text mutmaßt, wir sind inzwischen sage und schreibe 1480!

    Danke allen Unterstützer*innen, danke an die, die drüber reden denen, die die Petition verbreiten oder promoten! Danke!

    Und dennoch gibt es immer noch Menschen, die noch nichts mitbekommen haben von unserem Anliegen, sicheren Radverkehr in der inneren Jahnallee zu ermöglichen. Die will ich morgen am Donnerstag, 14.6. ab 16:30h mit einigen Menschen erreichen, in dem wir ganz klassisch, face-to-face Unterschriften sammeln. Wir treffen uns dafür an der Ecke Ranstädter Steinweg/ Leibnizstraße. Seid doch dabei, bringt Euer Fahrrad mit und zeigt, dass wir inzwischen eine kritische Masse sind (think[and google it] in English).

    Wir sehen uns und sprechen Menschen an!

    Euer
    Volker Holzendorf

    PS:
    Am 14.6 ist MDR Sachsen übrigens der coolste Sender in Sachsen - zumindest wenn es um die stündlichen Nachrichten geht.

  • Petition in Zeichnung - Wird sind schon 1000!

    11.06.2018 22:00 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**!

    Dank Euch sind wir 1000! Dank Euch ging das schneller als ich in meinen kühnsten Träumen zu hoffen gewagt hatte, als ich vor nicht einmal 2 Wochen diese Petition gestartet habe.

    Nun müssen wir uns treffen!

    Ich werde am Donnerstag, 14.6. ab 16:30h mit einigen Menschen Unterschriften sammeln. Wir treffen uns dafür an der Ecke Ranstädter Steinweg/ Leibnizstraße und sprechen die Fahrradfahrer*innen an, die an der Ampel stehen und die innere Jahnalle noch vor sich haben. Seid doch dabei, bringt Euer Fahrrad mit und zeigt, dass wir inzwischen eine kritische Masse sind (think[and google it] in English).

    Wir sehen uns am Donnerstag. Bringt Euer Fahrrad mit!

    In der Zwischenzeit hängt Abreißzettel der Petition „sicheren Radverkehr in der inneren Jahnallee ermöglichen – wie schon einige von Euch – sprecht in der Mensa darüber, erwähnt vor Euren Kolleg*innen die Petition, werbt in der Familie, flüstert es im Hausflur oder ruft es über den Gartenzaun, erzählt es an der Supermarktkasse, beim Friseur oder im Laden um die Ecke. Kommt, sagt es allen weiter!

    Wir fahren alle Fahrrad – und wollen sicheren Radverkehr in der innenen Jahnallee!

    Euer
    Volker Holzendorf

    PS: Das Bild zeigt den Fahrradparkplatz am Cottaweg zum Firmemlauf am 6.6.

  • Petition in Zeichnung - Ihr seid unfassbar und übertrefft euch selbst: schon über 750 Unterstützer*innen

    08.06.2018 21:52 Uhr

    Liebe Unterstützer*innen der Petition
    **Sicheren Radverkehr in der Jahnallee Leipzig ermöglichen**!

    Ihr seid unglaublich! letzten Montag schrieb ich euch: "In meinen kühnsten Träumen hatte ich bis jetzt mit 300 Unterschriften gerechnet - es sind aber schon über 350! ... Nächsten Montag sind wir 700 und dann haben wir noch 6 weitere Wochen!"

    700 sind wir schon seit heute Abend und es sind inzwischen schon wieder 70 mehr. Und es sind noch mehr als 6 Wochen. Jetzt ist Partytime: sprecht über die Petition, macht es zum Partyevent zu zeichen. Hast Du schon oder groovst du nur? Wenn jede*r übers Wochenende eine weitere Person überzeugt, dann sind wir .... - ich will es gar nicht denken!

    Deswegen nochmal ganz herzlichen Dank Euch, die ihr Euch entschieden habt, öffentlich kundzutun, was not tut in Lepzig: sichere, komfortable Radwege - insbesondere in der inneren Jahnallee!

    Wir wollen Fahrradfreude in Leipzig! Sprecht darüber - das wollen doch noch so viel mehr.

    Euer
    Volker Holzendorf

    PS: Im Bild die regionale Verteilung der Unterstützer*innen nach PLZ-Gebieten in Leipzig

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden