Regione: Vokietija
Socialinė apsauga

Renten wie in Österreich! Jetzt!

Peticija adresuota
Sozialminister Hubertus Heil & Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
3 950 3 939 in Vokietija
Rinkimas baigtas
3 950 3 939 in Vokietija
Rinkimas baigtas
  1. Pradėta liepos 2022
  2. Rinkimas baigtas
  3. Parengti pateikimą
  4. Dialogas su gavėju
  5. Sprendimas

2023-12-30 20:19

Das Jahr geht zu Ende und damit auch die OpenPetition-Unterschriftensammlung.

Sollten bei dir / bei Ihnen, noch Bögen mit Unterschriften vorliegen, bitte an die auf den Listen vermerkte Postfach-Adresse senden!

Schön wäre es wenn die 4000er Marke noch überspringen könnten!
4000 ... zu wenig? Ja … aber während der Kampagne hat es Gespräche, Diskussionen, Veranstaltungen gegeben … in Gewerkschaften ist das Thema in Bearbeitung, auch in der Rentenversicherung … Daneben und gleichzeitig geht es immer auch noch darum das Sinken der Renten aufzuhalten. Anfang des Jahres werden wir beim Treffen von RentenZukunft über mögliche Aktionen mit Übergabe der Unterschriften beraten.
Bis dahin wünsche ich, wünschen wir von RentenZukunft e.V. angenehmen Übergang ins neu Jahr und ein möglichst gutes 2024. Wir machen weiter hoffentlich mit immer mehr Leuten, so daß die Forderungen immer größere Kreise ziehen:
• Eine Garantie, dass die Renten MINDESTENS 75 Prozent des im Arbeitsleben erzielten durchschnittlichen Nettoeinkommens betragen. Das ist möglich, wenn die jährlichen Renten-Anwartschaften mit 1,5 Prozent des Bruttoeinkommens festgelegt werden.
• Eine Verhinderung von Altersarmut, durch MINDESTRENTEN die stets über der Armutsgefährdungsschwelle liegen – aktuell: 1.200 Euro netto.
• Eine ERWERBSTÄTIGEN-VERSICHERUNG in der alle grundsätzlich gleichbehandelt werden und auch Beamte, Selbstständige und Politiker organisiert sind. Finanziert im Umlageverfahren mit steuerlichen Zuschüssen.

Brigitte Gehrke

Weitere Informationen sind auf der Internet-Seite zu finden: renten-zukunft.de


2023-06-26 15:07

parodyti dokumentą

Hallo in die Runde aller Mitzeichnenden!

Bei Abstimmung21, kann noch bis Ende Juni abgestimmt werden, welches Thema von 33 vorgeschlagenen, für eine selbst organisierte Volksabstimmung genommen werden soll (wie schon im letzten Jahr). Dort steht auch "Renten-wie-in-Österreich" zur Auswahl - aber noch nicht an erster Stelle! ;-)

Schaut ihr euch das mal an und stimmt mit ab - wäre doch super, wenn das Zhema dadurch in die breite Diskussion gelangt!

abstimmung21-mitmachen.de/themenwahl

Gruß
Brigitte Gehrke


2023-06-26 14:56

parodyti dokumentą

Hallo in die Runde!

Bei Abstimmung21, kann noch bis Ende Juni abgestimmt werden, welches Thema von 33 vorgeschlagenen, für eine selbst organisierte Volksabstimmung genommen werden soll (wie schon im letzten Jahr). Dort steht auch "Renten-wie-in-Österreich" zur Auswahl (aber noch nicht an erster Stelle!)

Schaut ihr euch das mal an und stimmt mit ab:
abstimmung21-mitmachen.de/themenwahl

Gruß
Brigitte Gehrke


2022-12-19 00:50

Die Unterschriftensammlung wird verlängert. Unter Anderem um die Diskussionen über Reform der gesetzlichen Rentenversicherung in den Gewerkschaften bis zu deren Kongressen zu begleiten.


Neues Zeichnungsende: 04.07.2023
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.745 (1.737 in Deutschland)


2022-08-21 20:20

Werte Unterstützende,
danke fürs unterschreiben und für die vielen Kommentare mit Argumenten für eine einheitliche Rentenversicherung, umlagefinanziert.

Hier Hinweise für alle, die darüber hinaus mitwirken möchten.

1. In Netzwerken den Aufruf von OpenPetition teilen und verbreiten sowie den Seiten folgen:
Instagram: rentenzukunft
Facebook: www.facebook.com/rentenzukunft

zum weitergeben an Freunde, Bekannte, Verwandte:
www.openpetition.de/petition/online/renten-wie-in-oesterreich-jetzt

Dabei kann der # verwendet werden: #RentenWieInÖsterreichJetzt

2. Es gibt einen Aufkleber, die vergleichende Tabelle "Armes Deutschland - Reiches Österreich"
sowie einen A4-Flyer mit der "Aufforderung an die Bundesregierung" + Rückseite Tabelle.
Diese können per E-Mail angefordert werden: kontakt@renten-zukunft.de

3. Falls irgendwo Aktionen, Veranstaltungen, Diskussionsrunden geplant werden teilt es bitte mit so können wir Termine veröffentlichen. Weiteres Material zu Renten wie in Österreich ist zu finden auf unserer Homepage: www.renten-zukunft.de
Gruß
Brigitte Gehrke


2022-07-27 02:11

Werte Unterstützende,
danke fürs unterschreiben und für die vielen Kommentare mit Argumenten für eine einheitliche Rentenversicherung, umlagefinanziert.

Hier Hinweise für alle, die darüber hinaus mitwirken möchten.

1. In Netzwerken den Aufruf von OpenPetition teilen und verbreiten sowie den Seiten folgen:
Instagram: rentenzukunft
Facebook: www.facebook.com/rentenzukunft

zum weitergeben an Freunde, Bekannte, Verwandte:
www.openpetition.de/petition/online/renten-wie-in-oesterreich-jetzt

Dabei kann der # verwendet werden: #RentenWieInÖsterreichJetzt

2. Es gibt jetzt die vergleichende Tabelle "Armes Deutschland - Reiches Österreich" als Aufkleber sowie einen A4-Flyer mit der "Aufforderung an die Bundesregierung" + Rückseite Tabelle. Diese können per E-Mail angefordert werden: kontakt@renten-zukunft.de

3. Falls irgendwo Aktionen, Veranstaltungen, Diskussionsrunden geplant werden teilt es bitte mit so können wir Termine veröffentlichen. Weiteres Material zu Renten wie in Österreich ist zu finden auf unserer Homepage: www.renten-zukunft.de

Brigitte Gehrke


Padėkite stiprinti piliečių dalyvavimą. Norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas išlikdami nepriklausomi.

Reklamuoti dabar