Region: Germany
Civil rights

Rettet uns Arbeitgeber - Die Corona-Einschränkungen kosten unsere Existenz und Eure Arbeitsplätze!

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
150 150 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

8/13/21, 6:12 AM EDT

Liebe Unterstützende, lieber Unterstützender,

offensichtlich fand mein Anliegen, für das ich mich aus Überzeugung stark gemacht hatte nicht das öffentliche Interesse, von dem ich ausgegangen war. Ich fürchte es ist eingetreten, was ich prognostiziert hatte, wir mehr oder weniger betroffenen Unternehmen wurden durch den Alltag völlig in Beschlag genommen und ganz nach unseren Gewohnheiten haben wir die Kröten geschluckt und als brave Staatsbürger den Preis der Pandemie mit groben privaten Einschnitten bezahlt und machen weiter das Beste draus.

Sehr betroffen durch die Flutauswirkungen der letzten Wochen, sehe ich voller Schrecken noch größere Verluste, als Corona uns beschert hat. Ich stelle daher meinen Einsatz für Mittelstandsunternehmen als indirekte Corona-Opfer zurück und ziehe in Konsequenz auch die Petition zurück.

Ich möchte mich auch nicht weiter mit meiner ganzen Kraft für eine beachtlich starke Bevölkerungsgruppe einsetzen, die dies offensichtlich gar nicht möchte und mich daraus lernend nun auch wieder ganz meinen eigenen Interessen widmen. Das finde ich zwar traurig, weil ich schon seit vielen Jahren hoffe, dass wir wieder näher zusammen rücken: FÜR EINE SACHE und nicht gegen etwas! DURCH DIE, DIE AN DER "FRONT" STEHEN und nicht die, die meinen die "Front" studiert zu haben, gebe Ihnen einen besseren Einblick und besseres Urteilsvermögen.

Vielen aus dem Herzen kommender Dank für Deine oder Ihre Unterstützung.

Deniz Füllgraf


More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now