• Rheinische Post-Artikel vom 11.Juli 2019

    at 11 Jul 2019 18:26

    Liebe Unterstützende,

    hier der Link zum heutigen Artikel in der Rheinischen Post.

    rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/unterrath/standort-vom-neuen-unterrather-schwimmbad-wird-diskutiert_aid-42304733

    Die Bezirksvertreter der CDU, FDP und Linke haben sich für uns eingesetzt und für den alten Standort des Schwimmbades gestimmt. Nur SPD und Grüne haben dagegen gestimmt. Hoffen wir, dass die Fraktionen im Stadtrat uns auch unterstützen werden.

    Viele Grüße

    Ute Körner

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 11 Jul 2019 18:19

    View document

    Liebe Unterstützende,

    aufgrund des plötzlich aufgebauten Zeitdrucks haben wir die 1229 Unterschriften plus 30 Unterschriften, die uns nach der Zeichnungsfrist erreicht haben, gestern vor der Bezirksvertretungssitzung des Stadtbezirkes 6 an den Bezirksverwaltungsstellenleiter Ralf Hagelüken, der dem Büro des Oberbürgermeisters angehört übergeben. Er wird unsere Unterschriften an den Herrn Oberbürgermeister Geisel übergeben.

    In der Bezirksvertretungssitzung wurde lange und heiß über den Standort des Schwimmbades diskutiert. Mit einem Ergebnis von 10:7 hat sich die Bezirksvertretung 6 für den alten Standort ausgesprochen.

    Anfang September tagen noch zwei Ausschüsse zu diesem Thema und Mitte September soll der Rat entscheiden.

    Wir machen weiter Druck, damit das Schwimmbad an seinem jetzigen Standort neugebaut wird. Aus diesem Grund noch mal die Bitte: " Schreibt dem Oberbürgermeister und den Fraktionen des Düsseldorfer Stadtrates und fordert den Neubau des Schwimmbades an der Mettlacher Straße." Je mehr Bürger sich bei den Fraktionen für den jetzigen Standort stark machen, umso eher entscheiden sie sich vielleicht für die Mettlacher Staße und für Unterrath!!

    Vielen Dank für Eure bisherige und weitere Unterstützung!

    Viele Grüße

    Ute Körner

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Fehler in den E-mail Adressen

    at 03 Jul 2019 10:43

    Hallo zusammen,

    der fehlerteufel war aktiv.

    die richtige E-Mail-Adresse der CDU lautet:

    cdu.ratsfraktion@duesseldorf.de

    und der Bezirksverwaltungsstelle:

    bezirksverwaltungsstelle.06@duesseldorf.de

    Sorry, für den Fehler!

    Viele Grüße

    Ute Körner

    P.S: Bitte redet auch mit Freunden darüber und bittet sie eine E-Mail zu schreiben. Danke

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - E-Mail Adressen der Fraktionen des Stadtrates und des Oberbürgermeisters

    at 03 Jul 2019 09:11

    Guten Morgen liebe Mitstreitenden,

    gestern wurde ich gefragt, an wen man sich mit seinem Anliegen bezüglich des Standortes des Unterrather Schwimmbad wenden kann.

    Aus diesem Grund sende ich Euch hier die E-Mail-Adressen:

    Oberbürgermeister Geisel

    thomas.geisel@duesseldorf.de

    SPD- Fraktion

    spd-ratsfraktion@duesseldorf.de

    CDU- Fraktion

    cdu-fraktion@duesseldorf.de

    FDP- Fraktion

    fdp.ratsfraktion@duesseldorf.de

    Grüne - Fraktion

    gruene-rat@duesseldorf.de

    Linke- Fraktion

    info@linksfraktion-duesseldorf.de

    Und zusätzlich noch die E- Mail- Adresse der Bezirksverwaltungsstelle 6:

    Ansprechpartner Herr Hagelüken

    mit Bitte um Weiterleitung an die Bezirksvertreter:

    bezirksverwaltungsstelle06@duesseldorf.de

    Am Besten alle einmal Anschreiben und deutlich machen, dass Wir Bürger von Unterrath den Neubau des Schwimmbades an der Mettlacher Straße wollen. 1229 Bürger haben die Petition unterschrieben.

    Vielen Dank für Eure Mithilfe

    Ute Körner

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Von den Presseberichten nicht erschüttern lassen!

    at 01 Jul 2019 17:45

    Liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen,

    auch wenn in der Rheinischen Post und auf Antenne Düsseldorf berichtet wurde, dass der Standort des Schwimmbades nun feststehe und es an die Piwipp verlegt werden soll, geben wir nicht auf.

    Für den Neubau an der Piwipp gibt es derzeit noch keinen Ratsbeschluss. Der Rat wird frühstens im September darüber entscheiden. Für den Neubau am alten Standort gibt es den Ratsbeschluß von 2015, der noch Bestand hat. Vorher tagen auch noch andere Gremien.
    Es ist also noch nichts verloren.

    Aber das Versprechen von Frau Zuschke , die Bürger in einem zweiten Workshop über die Ergebnisse zu informieren und Vorschläge zu unterbreiten, war scheinbar nur heiße Luft und sollte den Bürger darüber hinweg täuschen, dass für die Verwaltung schon vor dem ersten Workshop der Standort an der Piwipp bereits feststand.
    Ist Bürgerbeteiligung wirklich nur heiße Luft ?
    Bitte schreibt die Verwaltung an und fordert den 2. Workshop ein und zwar bevor die BV 1 und BV 6 etwas entscheiden sollen. Wenn die Verwaltung bürgernah sein will, soll sie auch etwas dafür tun und die Bürger nicht vor vollendete Tatsachen stellen.

    Dass die Mehrheit der Teilnehmer des Workshops für den neuen Standort war kann nicht sein. Es waren ca. 250 Teilnehmer, mehr konnten aufgrund von Fehlplanung der Stadt nicht teilnehmen, da der Raum zu klein war. Viele kamen gar nicht mehr rein. Außerdem hatten wir zu diesem Zeitpunkt schon 800 Stimmen für den alten Standort. Also eine deutliche Mehrheit für den alten Standort.

    Wir werden unsere Petition und die Unterschriften zeitnah übergeben, um den Druck zu erhöhen.

    Helft weiter mit unser Schwimmbad in Unterrath zu halten. Redet mit den Ratsfraktionen und fordet Sie auf Eure Interessen zu vertreten. Dafür wurden Sie schließlich auch gewählt.

    Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

    Beste Grüße

    Ute Körrner

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Wie geht es weiter? /Anschreiben an Firmen in der Airport City

    at 21 Jun 2019 10:25

    View document

    Liebe Unterstützende der Petition,

    sicherlich habt Ihr Euch schon gefragt, wie es mit der Petition weitergeht.

    Um mehr Gewicht für unser Anliegen zu bekommen, haben wir uns entschieden, die Firmen im angrenzenden Gebiet der Airport City anzuschreiben und um Unterstützung zu bitten.
    Das Schreiben habe ich Euch zur Information beigefügt.

    Geplant ist, die Unterschriften in diesem Sommer an den Oberbürgermeister zu übergeben. Hoffentlich mit viel Unterstützung der Firmen der Airport City.

    Falls jemand eine noch eine gute Idee für eine werbewirksame Übergabe hat, kann er oder sie sich gerne bei uns melden. Für gute Ideen sind wir immer offen.

    Vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung.

    Wir werden Euch weiter auf dem Laufenden halten.

    Herzliche Grüße

    Ute Körner

  • Petition in Zeichnung - E-Mail-Antwort von Frau Zuschke vom 20.05.2019

    at 24 May 2019 13:18

    View document

    Liebe Unterstützende,

    folgende E-Mail erreichte mich am Montag, 20. Mai 2019 von Frau Zuschke.

    "Sehr geehrte Frau Körner,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für die Übersendung Ihres Fragen- und Forderungskataloges im Nachgang zum Workshop „Unterrather Hallenbad“ im November 2018.

    Die Beantwortung Ihrer Fragen hat hier leider einige Zeit in Anspruch genommen. Finden Sie nun die gemeinsame Stellungnahme der verschiedenen beteiligten Ämter, Dezernate und der Bädergesellschaft anliegend zu dieser E-Mail.

    Grundsätzlich möchten wir Ihnen noch einmal versichern, dass Ihre Anregungen gemeinsam mit den weiteren Hinweisen und Ideen des Workshops in die verschiedenen Verfahren mit aufgenommen werden.

    Vielen Dank für Ihr Engagement und Ihre Geduld,

    Mit freundlichen Grüßen

    Cornelia Zuschke
    Beigeordnete

    Landeshauptstadt Düsseldorf
    Der Oberbürgermeister
    Dezernat für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen
    Burgplatz 1
    40213 Düsseldorf

    Tel. +49(0)211 89-22570
    E-Mail: cornelia.zuschke@duesseldorf.de
    www.duesseldorf.de "

    Das PDF-Dokument mit den Antworten der Verwaltung habe ich zu Eurer Information beigefügt.
    Bitte lest Euch die Antworten gut durch und informiert auch Freunde und Bekannte darüber.

    Insgesamt hält sich die Stadt mit Ihren Antworten sehr bedeckt , damit man sie nicht auf Ihre Ausage festnageln kann.

    Fest steht aber:

    - Wenn das Schwimmbad an der Piwipp neugebaut würde, würde es auch nicht größer werden als am jetzigen Standort.

    - Wann der B-Plan für die südliche Piwipp fertig ist, kann nicht gesagt werden.Nach Abschluß des Planverfahrens dauert es noch ca. 3 Jahre bis da neue Schwimmbad an der Piwipp stehen würde. ( Ob das alte Bad solange hält???)

    - Die Jährlichen Beförderungskosten für die Schulkinder zur Piwipp würde jährlich € 65.0000 mehr Kosten. Geld das nach unserer Ansicht besser für sinnvollere Dinge ausgegeben werden könnte.

    Bitte helft weiter mit Freunde, Verwandte, Nachbarn und Bekannte von unserem Anliegen zu überzeugen, dass sie unsere Petition unterschreiben.

    Je mehr Unterstützer um so besser.

    Herzlichen Dank an alle für Ihre bisherige Mühe und Hilfe

    Ute Körner

  • Petition in Zeichnung - neuste Artikel in der Rheinischen Post und dem Heimatblatt Unterrath /Lichtenbroich

    at 18 May 2019 14:51

    View document

    Liebe Unterstützende der Petition,

    gestern gab es in der Rheinischen Post wieder einen Artikel zum Thema Unterrather Schwimmbad.
    Hier der Link zu dem Artikel:

    rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/unterrath/standort-fuer-neues-hallenbad-in-duesseldorf-unterrath-weiter-ungewiss_aid-38641717

    Angehängt habe ich auch den Artikel aus dem Heimatblatt des Bürgervereins Unterrath/Lichtenbroich zu Eurer Information!

    Gestern haben wir mal wieder 400 Flyer über die Petition in die Briefkästen und hoffen, bis zum Petitionsende noch ein paar Unterschriften zu bekommen. Je mehr desto besser, denn einige Befürworter des anderen Standortes meinen, 1100 Unterschriften sei ja nicht repräsentativ.

    Wir machen das alle in unserer Freizeit und für unseren Stadtteil.

    Deshalb noch mal meine Bitte:

    Teilt den Link zur Petition in den Medien wie facebook, twittert darüber und sprecht mit Euren Freunden und Bekannten darüber. Je mehr Bürger sich beteiligen umso mehr Gehör werden wir bekommen.
    Pro Haushalt dürfen übrigens bis zu 5 Personen unterschreiben, dass schließt auch Kinder mit ein, die schon verstehen können, worum es bei dieser Petition geht.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!

    Herzliche Grüße

    Ute Körner

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now