Änderung am Text der Petition

31.03.2013 17:37 Uhr

Fehler im Text und falsche Formulierung.
Neuer Petitionstext: In Deutschland ist es Homo/Bisexuellen Männern untersagt, Blut zu spenden.
Die Verantwortung dafür trägt die Bundesärztekammer.
Grundlage dafür Grund ist, dass 72% aller HIV Infizierten schwul bzw. Bisexuell sind.
Damit werden Homosexuelle genauso behandelt wie:

-Gefängnisinsassen
-Prostituierte
-Drogenabhängige
-Personen, die sich länger in England aufhielten.

Ziel der Petition ist es, die Bundesärztekammer unter Druck zu setzen und zu einem Umdenken zu bewegen!

(unterstützt wird diese Petition von "Unsere Schwule Seite": www.facebook.com/unsere.schwule.seite) Neue Begründung: Nicht nur Homosexuelle empfinden dies als diskriminierend, da Fakt ist:
Gerade mal 1% aller Homo/Bisexuellen Männer sind HIV positiv, zusätzlich schützen sich 70% aller schwulen Männer vor einer HIV- Infektion.
Die Aufklärungsrate in der Schwulenszene ist auch höher, was zu zur Folge hat,
dass sie sich schützen und/oder regelmäßig testen lassen.
Rund die Hälfte aller Homo/Bisexuellen Männer leben in einer festen Partnerschaft, beziehungsweise haben keine ständig wechselnden Geschlechtspartner.

Quellen/Links zum Thema:
www.schwulesblut.de/
www.youtube.com/watch?v=deoLZsmiokI

Noch 100 Tage

12.02.2013 17:50 Uhr

WICHTIG++WICHTIG++WICHTIG++WICHTIG++

Noch 100 Tage bis jetzt haben wir 450 Unterschriften!
Bitte TEILT den Link der Petition bzw. erzählt euren Freunden davon, wenn ihr ein Block oder ähnliches habt schreibt doch davon, ihr könnt auch gerne das "Schwules Blut" Bild wo anderes hochladen!

BITTE++BITTE++BITTE++BITTE++BITTE++BITTE++

www.openpetition.de/petition/online/schwules-blut-nein-danke

Danke++Danke++Danke++Danke++Danke++Danke++

Änderung am Text der Petition

12.12.2012 16:05 Uhr


Neue Begründung: Nicht nur Homosexuelle empfinden dies als diskriminierend, da Fakt ist:
Gerade mal 1% aller Homo/Bisexuellen Männer sind HIV positiv, zusätzlich schützen sich 70% aller schwulen Männer vor einer HIV- Infektion.
Die Aufklärungsrate in der Schwulenszene ist auch höher, was zu Folge hat,
dass sie sich schützen und/oder regelmäßig testen lassen.
Rund die Hälfte aller Homo/Bisexuellen Männer leben in einer festen Partnerschaft, beziehungsweise haben keine ständig wechselnden Geschlechtspartner.

Links Quellen/Links zum Thema:
www.schwulesblut.de/
www.youtube.com/watch?v=deoLZsmiokI

Änderung am Text der Petition

24.11.2012 12:41 Uhr

Macht das ziel Klarer
Neuer Titel: Schwules Blut kann Leben retten! retten - deine Unterschrift macht's möglich!

Änderung am Text der Petition

23.11.2012 18:52 Uhr

Fehler Gefunden
Neuer Petitionstext: In Deutschland ist es Homo/Bisexuellen Männern untersagt, Blut zu spenden.
Die Verantwortung dafür trägt die Bundesärztekammer.
Grundlage dafür ist, dass 72% aller HIV Infizierten schwul bzw. Bisexuell sind.
Damit werden Homosexuelle genauso behandelt wie:

-Gefängnisinsassen
-Prostituierten -Prostituierte
-Drogenabhängigen -Drogenabhängige
-Personen, die sich länger in England aufhielten.

Ziel der Petition ist es, die Bundesärztekammer unter Druck zu setzen und zu einem Umdenken zu bewegen!

(unterstützt wird diese Petition von "Unsere Schwule Seite": www.facebook.com/unsere.schwule.seite)

Änderung am Text der Petition

23.11.2012 18:32 Uhr

Optischer Grund
Neuer Petitionstext: In Deutschland ist es Homo/Bisexuellen Männern untersagt, Blut zu spenden.
Die Verantwortung dafür trägt die Bundesärztekammer.
Grundlage dafür ist, dass 72% aller HIV Infizierten schwul bzw. Bisexuell sind.
Damit werden Homosexuelle genauso behandelt wie:

-Gefängnisinsassen
-Prostituierten
-Drogenabhängigen
-Personen, die sich länger in England aufhielten.

Ziel der Petition ist es, die Bundesärztekammer unter Druck zu setzen und zu einem Umdenken zu bewegen!

(unterstützt wird diese Petition von "Unsere Schwule Seite": www.facebook.com/unsere.schwule.seite)