openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    21-07-16 17:57 Uhr

    Das Treffen mit der Stadt und IOU Ramps hat heute stattgefunden.
    Andreas Schützenberger, Gründer von IOU-Ramps, ist klar davon überzeugt, dass die Halle ideal für uns Skater geeignet ist.
    Jetzt stellt er zwei Konzepte für uns fertig.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Ben de Smidt

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Übergabe an Bürgermeister/Stadtrat ; Treffen für Interessierte

    06-07-16 16:05 Uhr

    Liebe Skate-Freunde,
    es wird Zeit, dass die Unterschriften dem Bürgermeister übergeben werden.
    Es wird auch Zeit sich nun zusammen zu tun und zu sagen ...
    ... was Wir wollen.
    ... wie es umgesetzt werden soll.
    ... wer alles in die Halle darf.
    ... was es kosten soll für jeden, damit wir gemeinsam die Halle bekommen.

    Die Stadt wird nicht alles zahlen also wurde mit dem TV Freyung abgemacht, dass ab jetzt Spenden angenommen werden können.
    Und zwar auf eines dieser beiden Konten:

    Inhaber: Turnverein Freyung
    Kontonummer: 4002
    BLZ: 74051230
    Bank: Sparkasse Freyung
    IBAN: DE 38 7405 1230 0000 0040 02
    BIC/SWIFT-Code: BYLA DE M1FR G

    Oder:

    Inhaber: Turnverein Freyung
    Kontonummer: 7105363
    BLZ: 74090000
    Bank: VR-Bank Passau
    IBAN: DE 07 7409 0000 0007 1053 63
    BIC/SWIFT-Code: GENO DE F1PA 1

    Jeder Cent zählt!

    Ich bedanke mich für alle Unterstützung, die ich bisher bekommen habe.
    Vll schaffen wir es ja wirklich? :)

    Jeder, der Interesse hat an ein Treffen hat, kann mich anschreiben und ich werde ihm bescheid geben, wann das Treffen stadtfinden wird.

    Schreibt mir entweder eine E-Mail: smieve@web.de Oder eine Nachricht auf Facebook.

    Lg Ben de Smidt

  • Übergabe an Bürgermeister; Treffen für Interessierte!

    06-07-16 16:00 Uhr

    Liebe Skate-Freunde,
    es wird Zeit, dass die Unterschriften dem Bürgermeister übergeben werden.
    Es wird auch Zeit sich nun zusammen zu tun und zu sagen ...
    ... was Wir wollen.
    ... wie es umgesetzt werden soll.
    ... wer alles in die Halle darf.
    ... was es kosten soll für jeden, damit wir gemeinsam die Halle bekommen.

    Die Stadt wird nicht alles zahlen also wurde mit dem TV Freyung abgemacht, dass ab jetzt Spenden angenommen werden können.
    Und zwar auf eines dieser beiden Konten:

    Inhaber: Turnverein Freyung
    Kontonummer: 4002
    BLZ: 74051230
    Bank: Sparkasse Freyung
    IBAN: DE 38 7405 1230 0000 0040 02
    BIC/SWIFT-Code: BYLA DE M1FR G

    Oder:

    Inhaber: Turnverein Freyung
    Kontonummer: 7105363
    BLZ: 74090000
    Bank: VR-Bank Passau
    IBAN: DE 07 7409 0000 0007 1053 63
    BIC/SWIFT-Code: GENO DE F1PA 1

    Jeder Cent zählt!

    Ich bedanke mich für alle Unterstützung, die ich bisher bekommen habe.
    Vll schaffen wir es ja wirklich? :)

    Jeder, der Interesse hat an ein Treffen hat, kann mich anschreiben und ich werde ihm bescheid geben, wann das Treffen stadtfinden wird.

    Schreibt mir entweder eine E-Mail: smieve@web.de Oder eine Nachricht auf Facebook.

    Lg Ben de Smidt

  • Petition in Zeichnung - Zwei Schritte näher ...

    08-05-16 19:42 Uhr

    Newsupdate:
    Danke für:
    295 Unterschriften, 10 Mitglieder in der Sparte, alle Unterstützer!
    Wir kommen immer näher an die Umsetzung, leider kann ich dem Bürgermeister keine genaue Zahl sagen, wie viele aktive Skater wir in der Gegend haben, die auch den Skatepark, in welcher Form auch immer, aktiv nutzen würden.
    Ich war auf der Mitgliederversammlung der JWU (Vorstand: Endl Christoph; Medienwart: Lothar Dumm), die mich unterstützen wollen.
    Bald werde ich an der erweiterten Vorstandssitzung des TV Freyungs teilnehmen. Am Freitag treffe ich mich mit Stephan Hörhammer (da Hog'n) und zu erwähnen ist auch, dass Roland Zeides, Doris Simeth und Ina Minkowski mich ebenfalls unterstützen.
    Recht herzlichen Dank auch dafür!

    Lg Ben

  • Zwei Schritte näher ...

    08-05-16 19:40 Uhr

    Newsupdate:
    Danke für:
    295 Unterschriften, 10 Mitglieder in der Sparte, alle Unterstützer!
    Wir kommen immer näher an die Umsetzung, leider kann ich dem Bürgermeister keine genaue Zahl sagen, wie viele aktive Skater wir in der Gegend haben, die auch den Skatepark, in welcher Form auch immer, aktiv nutzen würden.
    Ich war auf der Mitgliederversammlung der JWU (Vorstand: Endl Christoph; Medienwart: Lothar Dumm), die mich unterstützen wollen.
    Bald werde ich an der erweiterten Vorstandssitzung des TV Freyungs teilnehmen. Am Freitag treffe ich mich mit Stephan Hörhammer (da Hog'n) und zu erwähnen ist auch, dass Roland Zeides, Doris Simeth und Ina Minkowski mich ebenfalls unterstützen.
    Recht herzlichen Dank auch dafür!

    Lg Ben

  • Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich kann es sich vorstellen, einen Skatepark in der Eishalle über den Sommer einrichten zu lassen!

    20-04-16 19:40 Uhr

    Liebe Skate-Freunde,

    das Gespräch mit dem Bürgermeister von Freyung ist heute gut verlaufen.
    Es gibt jedoch noch wichtige Punkte zu Haftung, Finanzierung, Versicherung und Organisation zu klären.

    Ich war darauf noch beim TV Freyung und hab angefragt, ob man eine Sparte für Skater gründen könne. Die wichtigsten Punkte wären geklärt.
    Jetzt brauche ich Interessierte, die Mitglieder beim TV Freyung als Skater werden wollen.
    Der Mitgliedsbeitrag für unter 14 jährige Kinder liegt bei 25 €, 30 € kostet es für Jugendliche, Schüler, Auszubildende und Studenten und 60 € für Erwachsene.
    Dazu kommen würden Sparten-Gebüren, direkt für uns Skater, der sich im Monat zwischen 5 und 15 € belaufen würden.
    Jedoch muss dies alles noch abgesprochen und ausgemacht werden.

    Vorteile für alle Mitglieder wäre dann, dass sie versichert sind, falls man sich verletzen würde und dass man kostenlosen Eintritt in den Skatepark (Eishalle) gewehrleistet bekommt, während den Öffnungszeiten. Darüber hinaus wird natürlich für einen einwandfreien Zustand des Skateparks gesorgt und eine Person ist immer zur Aufsicht und Sicherheit in der Halle anwesend.

    Jedenfalls ist es jetzt wichtig zu wissen wer von Euch Mitglied beim TV Freyung Skateverein werden möchte und mein Projekt damit tatkräftig unterstüzten möchte.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!
    Mit freundlichen Grüßen

    Benjamin de Smidt

  • Ich bitte um Unterstützung und neue Ideen!

    16-04-16 12:06 Uhr

    Liebe Skate-Freunde,

    ich will euch mal alle auf den neuesten Stand der Dinge bringen:

    Die Petition läuft dank "Da Hogn" und viele andere, die mich tatkräftig unterstützen recht gut.
    Wir haben bis heute 205 Unterstützer insgesamt und davon 77 aus Freyung erreicht.
    Das sind 32 % von den 240 Stimmen, die erreicht werden müssen, damit es zu einem Quorum kommt.

    Die Petition ist noch keine 3 Wochen alt und wir haben noch über 10 Wochen Zeit!
    Zukunft ist etwas, womit man sich oft besser keine Gedanken macht, jedoch ist es nicht ganz unrealistisch zu sagen: "Es wird bald ein Skatepark für Freyung entstehen"

    Ich bin ein Typ Mensch, der gerne einen Plan über alles hat, wie etwas wo und wann geschehen soll.
    Dieser Plan ist jedoch noch nicht so ausgebaut, damit alles reibungslos klappt.

    Alleine schaffe ich das nicht. Nur wir zusammen können das Ziel erreichen!

    Ich bitte darum um Eure Unterstützung!

    Jeder der eine Idee hat, wie man den Wiederaufbau des Skateparks einen Schritt weiter bringen kann, darf sich gerne bei mir melden:
    E-Mail: smieve@web.de
    Facebook: über meine Seite oder bei mir persönlich

    P.S.: Am Montag soll ein Artikel in der PNP über mein Projekt erscheinen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Ben de Smidt