• Die Petition wurde eingereicht

    at 20 Nov 2020 22:20

    Liebe Eltern, Nachbarn und Freunde der Grundschule Europaviertel,

    wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, gibt es erste Fortschritte Richtung Erweiterung des Pausenhofes.

    Die Grundstückserweiterung soll in zwei Stufen erfolgen: Stufe 1 (die Arbeiten haben begonnen) Stellen des Bauzauns, Entfernung Brombeergebüsch und des groben Unrats, um das Gelände für die Kinder schon einmal zugänglich und nutzbar zu machen Stufe 2 (Planungen haben begonnen) Finale Gestaltung des Geländes als Schulhof mit Spielgeräten, Fußball und Basketballfeld, … Zur konkreten geplanten Fertigstellung liegen aktuell keine Informationen vor.

    Andere Neuigkeiten:

    CO²-Ampeln
    Da die von Seiten der Stadt angekündigten vier CO²-Ampeln pro Schule wohl länger auf sich warten lassen, werden zur Kontrolle der notwendigen Lüftungsintervalle zum Infektionsschutz vier CO²-Ampeln vom Förderverein gespendet. Damit bekommt jeder Jahrgang eine Ampel, die abwechselnd in den Klassen genutzt werden kann. Falls notwendig und sinnvoll sollen noch weitere mit Hilfe von Spendenaufrufen an die Eltern angeschafft werden.

    Ortstermin zum Thema Schulwegsicherheit
    Es ist aktuell für den 11.12. ein Ortstermin zum Thema Schulwegsicherheit geplant.

    Viele Grüße

    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 19 Aug 2020 13:23

    Liebe Eltern, Nachbarn und Freunde der Grundschule Europaviertel,

    für viele Erstklässler ist es jetzt eine aufregende Zeit. Die Einschulung der neuen Erstklässler läuft auf Hochtouren, während andere Schüler ihr letztes Jahr an der Schule begonnen haben.

    Was gibt es Neues?

    Wie viele von Euch sicherlich schon bemerkt habt, haben wir 9 neue Container für unsere Grundschule bekommen. Das war dringend erforderlich, da 4 neuen Klassen den Betrieb aufgenommen haben.
    Was der Hof anbelangt, er ist kleiner geworden. Abhilfe wird dadurch geschafft, sobald wir das Grundstück neben der Schule bekommen. Die Erweiterungsarbeiten dazu sollen in den Herbstferien laufen. Dann werden wir hoffentlich auch Bügel für die Fahrräder bekommen.

    Wie sieht es mit dem Neubau aus? Hier gibt es nach meinen Erkenntnissen nichts Neues zu berichten. Baubeginn ist nach wie vor für den Herbst geplant. Ich bin gespannt, ob die Stadt dieses Mal sein Versprechen halten kann.

    Ich wünsche allen eine schöne Restwoche.

    Viele Grüße

    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 30 May 2020 21:13

    Liebe Unterstützer*innen dieser Petition,

    ich möchte Euch eine kurze Zusammenfassung der aktuellen Lage der Grundschule Europaviertel geben.
    Seit dem letzten Update im März ist nicht all so viel passiert. Ich kann erfreulicherweise berichten, dass die Bauarbeiten für die neuen Container wie geplant bereits angefangen haben. Es geht darum, Wasser- und Stromleitungen und eine Bodenplatte für die Container zu legen. Wir gehen davon aus, dass wir neun neue Container im Sommer geliefert bekommen. Was das Grundstück neben der Schule anbelangt, ist leider nichts geklärt. Wir hatten alle gehofft, dass wir das bekommen würden. Jetzt heisst es, die Stadt kann sich mit Aurelis nicht über einen Preis für das Grundstück einigen und die Rede ist jetzt davon, es anzumieten. Das Gelände ist für die Schule eminent wichtig, damit unsere Kinder mehr Platz zum Spielen bekommen, zumal sie durch den Ausbau der Containeranlage im Sommer wieder Platz im Hof verlieren werden. Aktuell haben wir ganz andere Probleme. Durch den Umbau des Horts muß die Betreuung im Hauptgebäude verlegt werden. Das bedeutet, dass bis zum endgültigen Umbau des Hortgebäudes und auf Grund der strengen hygienischen Vorschriften nur kleine Gruppen von bis zu 7 Kindern bei maximal 6 Stunden der Woche beschult werden können. Nächste Woche fängt die Schule wieder mit Präsenzunterricht an, was wahrscheinlich viele Eltern kaum erwarten können. Hier ein Artikel dazu:
    www.fr.de/frankfurt/grundschule-europaviertel-sechs-stunden-woche-13774577.html

    Der Bau der neuen Schule gegenüber von REWE am Tel Aviv Platz hat noch nicht begonnen und ist für den Herbst geplant.

    Es waren für alle harte Zeiten und wir können nur hoffen, dass unsere Kinder nach den Sommerferien bessere Bedingungen zum Lernen vorfinden werden. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei unserem Kinderbeauftragten, Dirk Schneider, bei dem Vorsitzenden des Fördervereins der GSE, Axel Rosch, bei den zwei tatkräftigen Damen, Frau Schuller und Frau Jaekel vom Elternbeirat und bei allen anderen aktiven Eltern und Unterstützern für ihr Engagement bedanken.

    Viele Grüße

    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Sylvia Weber "Wir werden unsere Hausaufgaben machen"

    at 14 Mar 2020 19:39

    Liebe Unterstützer*innen der Petition,

    am 17.Februar übergab ich die Petition der Bildungsdezernentin, Sylvia Weber, und ihre Antwort, nachdem sie sich bei der Elterninitiiative GSE für ihre ganze Arbeit bedankt hat, war kurz und knapp "Wir werden unsere Hausaufgaben machen".

    Jetzt ein kurzes Update über die Grundschule Europaviertel.
    - Die Containerbestellung ist durch und wir werden neun neue Container zum nächsten Schuljahr bekommen. Die Umbauarbeiten beginnen in den Osterferien.
    - Über das Grundstück neber der Schule wird derzeit mit Aurelis verhandelt. Dies ist essentiel für die Erweiterung des Schulhofes.
    - Was die Schulwege anbelangt, werden 15 Helfer (Lotsen) unter den Eltern gesucht, da ältere Kinder aus Rechtsgründen diese Aufgabe nicht übernehmen können. Die Stadt hat auch kein Personal dafür. Dieses Thema wurde beim Ortsbeirat 1 eingekippt.
    - Uns wurde in Aussicht gestellt, dass der Umzug der Schule zwei Jahre schneller gehen könnte, wenn alles nach Plan läuft. Im Moment gibt es Personalengpässe beim Amt für Bau und Immobilien (ABI), die diese Planung etwas ausbremsen.

    Zum Schluß habe ich die Antwort vom Ortsbeirat 1 auf die Frage "Wann kümmert sich die Stadt endlich um die Grundschule Europaviertel"
    www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?W=DOK_NAME=%27B_124_2020%27

    Als Kommunikationkanal kann ich allen die Adresse der Elterninitiative empfehlen:

    Elterninitiative-GSE@t-online.de

    Ich wünsche allen eine erholsame, Corona-freie Zeit.

    Viele Grüße
    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Sylvia Weber "Wir werden unsere Hausaufgaben machen"

    at 14 Mar 2020 18:29

    Liebe Unterstützer*innen der Petition,

    am 17.Februar übergab ich die Petition der Bildungsdezernentin, Sylvia Weber, und ihre Antwort, nachdem sie sich bei der Elterninitiiative GSE für ihre ganze Arbeti bedankt hat, war kurz und knapp "Wir werden unsere Hausaufgaben machen".

    Jetzt ein kurzes Update über die Grundschule Europaviertel.
    - Die Containerbestellung ist durch und wir werden neun neue Container zum nächsten Schuljahr bekommen. Die Umbauarbeiten beginnen in den Osterferien.
    - Über das Grundstück neber der Schule wird derzeit mit Aurelis verhandelt. Dies ist essentiel für die Erweiterung des Schulhofes.
    - Was die Schulwege anbelangt, werden 15 Helfer (Lotsen) unter den Eltern gesucht, da ältere Kinder aus Rechtsgründen diese Aufgabe nicht übernehmen kann. Die Stadt hat auch kein Personal dafür. Dieses Thema wurde beim Ortsbeirat 1 eingekippt.
    - Uns wurde in Aussicht gestellt, das der Umzug der Schule zwei Jahre schneller gehen könnte, wenn alles nach Plan läuft. Im Moment gibt es Personalengpässe beim Amt für Bau und Immobilien (ABI), die diese Planung etwas ausbremsen.

    Zum Schluß habe ich die Antwort vom Ortsbeirat 1 auf die Frage "Wann kümmert sich die Stadt endlich um die Grundschule Europaviertel"
    www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?W=DOK_NAME=%27B_124_2020%27

    Als Kommunikationkanal kann ich allen die Adresse der Elterninitiative empfehlen:

    Elterninitiative-GSE@t-online.de

    Ich wünsche allen eine erholsame, Corona-freie Zeit.

    Viele Grüße
    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Petition in Zeichnung - Letzter Tag der Petition

    at 06 Feb 2020 10:15

    Liebe Nachbar'*innen, Eltern und Freunde der Grundschule Europaviertel,

    heute ist der letzte Tag dieser Petition, also bitte noch kräftig unterstützen, an Freunde und Verwandte weiterleiten.

    Ich möchte mich bei allen und insbesonders bei der Elterninitiative und unserem Kinderbeauftragten, Dirk Schneider, herzlich bedanken. Die Situation, was die Schule betrifft, sieht deutlich besser aus als vor einem Jahr aus.
    Neue Container werden kommen, das Grundstück wird erweitert, wir kämpfen für sichere Schulwege und sind optimistisch, dass der Schulbau nun schneller von Statten geht.

    Zwei wichtige Termine noch:
    1. Die Ortsbeiratssitzung am 11.02.2020 um 19 Uhr Mainzerlandstrasse 293
    2. Die nächste Sitzung des Bildungsausschusses am 17.02 um 17 Uhr im Römer

    Da werden einige von uns (Elterninitiative GSE) hin gehen und hoffen auf große Präsenz der Eltern.

    Viele Grüße
    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Petition in Zeichnung - Diese Petition läuft am 6. Februar aus

    at 01 Feb 2020 17:06

    Liebe bildungsaffine Unterstützer*innen dieser Petition,

    wir sind weit gekommen. Der Schulbau wird voraussichtlich 2 Jahre schneller als gedacht fertig. Wir gehen davon aus, dass wir die Grundstückerweiterung neben der Schule bekommen und im Sommer kommen laut Prognose die neuen Container für die Schule, die Planung dafür läuft bereits. Trotzdem müssen wir dran bleiben.
    Am 11.Februar ist die nächste Ortsbeiratssitzung und wir hoffen, dass viele Eltern dahin gehen und aktuelle Themen wie die Schulwegsicherheit (es gibt keine!), die Container, den Umzug und die Grundstückerweiterung ansprechen. Dafür ist die offene Fragestunde am Anfang da.

    Was diese Petition anbelangt, sie läuft am 6. Februar aus und ich beabsichtige sie bei dem nächsten Bildungsausschuss am 17. Februar zu übergeben.

    Ich kann euch nur sagen, jetzt sehen die Sachen viel besser aus als beim Beginn der Petition vor einem Jahr. Da gab es keine Auskunft, warum die Schule nicht gebaut wird, ob wir ein zusätzliches Grundstück zur Erweiterung der Schule bekommen, und, und, und. Jetzt sieht es besser aus, aber wir sind noch nicht am Ziel.
    Daher unterstützt bitte diese Petition und unsere Schule weiter , indem ihr es immer wieder thematisiert und an gemeinsamen Aktionen, wie beim Bildungsausschuss teilnehmt.

    Ich bedanke mich recht herzlich für die Unterstützung und wünsche allen ein schönes Wochenende.

    Viele Grüße

    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Petition in Zeichnung - Die Schule wird schneller gebaut! Diese Petition läuft aber bald aus...

    at 26 Jan 2020 21:59

    Liebe Unterstützer*innen dieser Petition,

    ich leite folgende Info 1:1 weiter.

    "Hier ein paar Infos zu den Ergebnissen und erhaltenen Informationen aus dem Treffen am 23.01 mit dem ABI.

    Neues Schulgebäude

    Erweitertes Budget für Neubau ist im Haushaltsplan-Entwurf für 2020/21
    Als nächstes wird vom ABI eine Beschlussvorlage verfasst, die formal von den unterschiedlichen Instanzen wie Dezernatsleiter, Kämmerer, Revisionsamt sowie Stadtverordnetenversammlung verabschiedet werden muss. Dieser Prozeß dauert ca. 3 Monate und endet mit der Genehmigung des Baubeginns durch die Stadtverordneten im Rahmen einer der nächsten Stadtverordnetenversammlung.
    Parallel dazu kann bereits mit der Ausschreibung der einzelnen Gewerke für den Bau begonnen werden. Aufgrund der Höhe der Kosten ist eine europaweite Ausschreibung notwendig, die 6 Monate läuft. Anschließend ist eine Beauftragung der einzelnen Baufirmen möglich.
    Bei einer bereits konservativ kalkulierten Bauzeit von ca. 2,5 Jahren könnte die neue Schule im Schuljahr 2023/24 eröffnen.
    Das bedeutet, dass durch den Einsatz der Elterninitiative die Fertigstellung des Neubau jetzt zwei Jahre früher erfolgen kann, als die letzte Aussage mit 2025/2026. Also ein toller Erfolg der gemeinsamen Arbeit aller Unterstützer und Engagierten. ????

    Container-Erweiterung:

    Die Planung und Ausschreibung für die neuen Container ist bereits gestartet. Es werden ausreichend Container für eine 5-zügige Schule gestellt werden. Die Container sollen in den gesamten Sommerferien aufgebaut werden. In dem Fall würde die Sommerbetreuung der Kinder wahrscheinlich wieder in der Hellerhof-Schule oder zumindest in anderen nahen Räumlichkeiten stattfinden.

    Die konkrete Planung wie viele Container angedacht sind und wie diese aufgestellt werden, wird uns noch präsentiert. Fakt ist aber schon jetzt, dass die benötigte Fläche für die neuen Container fast den gesamten heutigen Schulhof einnehmen werden.

    Die neuen Container werden soweit es bautechnisch möglich ist mit Wasseranschlüssen ausgestattet werden und auch eine Nachrüstung mit Klima/Lüftungsgeräten sofern nötig ist möglich. Auch wird bei den bestehenden und zukünftigen Containern nach einer Lösung gesucht, wie die aktuell rutschigen Außentreppen trittsicherer gemacht werden können.

    Erweiterung des Grundstücks (zukünftiger Pausenhof):

    Wie oben geschrieben ist die Grundstückserweiterung Richtung „Hundewiese“ essentiell, damit ein neuer Schulhof erschlossen werden kann.

    Auch wenn Herr Schneider im Bildungsausschuss uns gegenüber geäußert hat, dass die Verhandlungen mit Aurelis, dem Besitzer des Geländes, positiv verlaufen und der Gang zum Notar bevorsteht, haben weder wir noch unsere Ansprechpartnerin vom ABI eine verlässliche Info, ob die Überschreibung des Geländes bereits stattgefunden hat.

    Soweit unsere Erkenntnisse und Informationen aus dem Treffen mit dem ABI.

    Wie geht es weiter:

    Es sind auch in Zukunft regelmäßige Treffen geplant in denen wir über weitere Details und Neuerungen zu Ablauf und Planung informiert werden, die wir dann kommunizieren.

    Aus unserer Sicht ist es besonders wichtig beim Thema Grundstückserweiterung jetzt weiter Druck zu machen. Dazu gehört u.a. ein Schreiben, dass heute an den zuständigen Verhandlungspartner bei Aurelis und parallel an den Baudezernenten Jan Schneider versendet wurde, mit der Bitte um Stellungnahme, wann mit der Bereitstellung des Grundstücks zu rechnen ist. (Danke Axel für die Unterstützung beim Verfassen des Schreibens)

    Sinnvoll und wichtig wäre es, wenn ergänzend dazu die Elterninitiative noch einmal im nächsten Bauausschuss bei Herrn Schneider persönlich nachfragt, was der Stand zu der Grundstückerweiterung ist, wenn wir auf unser Schreiben (siehe Anhang) keine zeitnahe Antwort bekommen. Daher save the date nächster Bau-Ausschuss: 17.02.

    Bitte auch schon mal den nächsten OBR-Termin am 11.02. in den Kalender tragen. Auch dort kann es sinnvoll sein, dass wir die anwesende Presse und Öffentlichkeit nutzen können, um auf das noch fehlende Grundstückerweiterung aufmerksam zu machen.

    Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

    Viele Grüße

    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Petition in Zeichnung - Petition läuft am 6.2 aus

    at 23 Jan 2020 11:50

    Liebe Unterstützer*innen dieser Petition,

    heute findet ein Gespräch zwischen dem ABI, der Schulleitung und einigen Vertreterinnen unserer Elterninitiative statt. Die heissen Themen aktuell sind die Schulerweiterung am Standort und die neuen Container, die wir dringend benötigen. Die Botschaft ist ganz klar: wenn wir im Sommer, keine neuen Container bekommen, kann die Schule keine weiteren Schülerinnen aufnehmen! Daher bitte ich Euch, meine andere Petition in Frankfurt fragt mich zu unterstützen:
    www.ffm.de/frankfurt/de/ideaPtf/45035/single/1165

    Was den Umzug anbelangt, die Mittel für die neue Schule sind genehmigt und wir hoffen alle, dass der Prozeß nun beschleunigt werden kann. Daher bis zur Übergabe dieser Petition im Februar, bitte ich nach wie vor um eure Unterstützung - an Verwandte und Freunde der Schule schicken, für die Kinder mitunterschreiben, selber sammeln, usw.

    Viele Grüße

    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

  • Petition in Zeichnung - Nur noch 18 Tage!

    at 20 Jan 2020 22:35

    Liebe Nachbar*innen,

    diese Petition läuft nur noch 18 Tage.
    Dann werde ich sie beim Bildungsausschuss im Römer übergeben. Daher meine Bitte an Euch, gebt ihr noch einen Schub! Denkt an unsere Kinder und ihre Zukunft. Wir können diesen Zustand nicht einfach hinnehmen. Die Politiker müssen ihre Versprechen einhalten und uns eine vernunftige Schule bauen oder zumindest die Bedingungen im Provisorium deutlich bessern. Leitet diese Petition an Gott und die Welt! Je mehr Unterschriften desto besser.

    Parallel dazu läuft meine Idee in Frankfurt fragt mich:
    Bedarfsgerechte Container für die Grundschule Europaviertel
    www.ffm.de/frankfurt/de/ideaPtf/45035/single/1165

    Ich wünsche Euch allen eine schöne Restwoche und bedanke mich recht herzlich für das bisherige Engagement.

    Viele Grüße
    Nicolas Pérez
    Elterninitiative GSE

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international