• Änderungen an der Petition

    at 06 Feb 2020 11:16

    Änderung des Textes, neue Zusammenarbeit (namentliche Nennung) und neue Zusammenfassung der Ziele unserer Petition.


    Neuer Petitionstext: "Gegen **"Gegen die Besteuerung der Renten!"
    Renten!"**
    Liebe Bürger & Bürgerinnen,
    **Es
    Es ist Zeit zu HANDELN!** HANDELN! Längst geht es nicht mehr um meine Oma, die mit ihren 80 Jahren, 45 Jahre lang bis zu ihrer Rente in der Landesklinik für Psychiatrie gearbeitet hat und vom Finanzamt aufgefordert wurde eine Steuererklärung zu machen.
    machen. Jetzt müssen wir handeln! Wir müssen zusammen unseren Forderungen mehr Nachdruck verleihen! Denn nur zusammen zeigen wir, dass hinter unseren Forderungen ALLER Menschen und Rentnern stehen. Seien auch Sie deshalb täglich an der "aktiven Unterschriftensammlung" dabei. Symbolisch wollen wir deutlich machen, dass uns die Politiker "nicht mal mehr die Butter auf dem Brot gönnen", sondern meinen, es sei "Saure-Gurken-Zeit"! Zeigen Sie den Politikern, dass die Menschen mehr Wert sind und hinter den Forderungen stehen. Lassen Sie uns gemeinsam etwas bewirken unter dem Motto:
    ** „Wir kommt weiter und gemeinsam macht stark“.**
    Die Bundesregierung ist der Meinung, die Rentner zu besteuern, um die Finanzlöcher zu füllen. Hemmungslos politischer Diebstahl gilt es zu stoppen! Politiker greifen immer wieder in die Rentenkassen, um versicherungsfremde Leistungen zu decken. Die Menschen haben noch nicht registriert, das Rentner, werdende Rentner und die darauffolgende Generation in eine Altersarmut rutschen werden, durch das Alterseinkünftegesetz, welches 2005 in Kraft getreten ist. Die Prognose für uns als Rentner, ist mehr als schlecht, darum unterstützt unsere Petition.
    Unser Link:
    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner
    **www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-Rentner**
    Jahr für Jahr steigt die Rentenbesteuerung! Ab 2040 wird die Rente mit 100% versteuert, bis dahin wird das Rentenniveau wahrscheinlich derzeit 48% auf 42% sinken. Wer 2020 in den Ruhestand geht, muss 80% seiner Rente versteuern. Um den Steuerwahnsinn entgegen zu wirken, haben wir eine Petition "Steuerfreiheit für Rentner" erstellt, um den menschenunwürdigen verfassungswidrigen Umgang entgegenzuwirken und unsere Rentner, sowie deren Nachkommen vor weiterer Doppelbesteuerung und Altersarmut zu bewahren. Deshalb setzen Sie ein Zeichen und UNTERSCHREIBEN & TEILEN Sie unsere Petition!


    Neue Begründung: **Die Schuld trägt das Bundesverfassungsgericht.**
    Bundesverfassungsgericht.**
    Aufgrund eines Urteils, welches 2002 in Karlsruhe getroffen wurde, folgte die schrittweise Umstellung auf die sogenannte nachgelagerte Besteuerung.
    In einem Land, wie Deutschland, kann es nicht sein, dass die großen Konzerne nicht versteuert werden.
    **Wir
    Wir sind Deutschland und lassen Altersarmut zu, 50 Millionen Menschen und Rentner sind eine Mehrheit und können gemeinsam eine solidarische Rentenpolitik erzwingen!**
    erzwingen!
    Quelle: www.fr.de/wirtschaft
    Ziel **Die 10 goldenen Ziele unserer Petition: 
    Petition:**
    1. Keine Versteuerung der Altersrente nach Erwerbsleben! 
    Erwerbsleben!
    2. Keine Versteuerung von Riester-Renten, Betriebsrenten, private Zusatzversicherungen (z.B. klassische Lebensversicherungen), Witwenrenten und Erwerbsminderungsrenten.
    3. Keine Steuererklärungen ab Renteneintritt! 
    Renteneintritt!
    4. Renten JA, Altersarmut durch Steuern NEIN!
    5. Anständige Solidarische Altersversorgung für ALLE (aus ALLEN Einkommen solidarisch finanziert!)
    finanziert! Arbeiter, Angestellte, Beamte, Selbstständige und auch Politiker, den gleichen prozentualen Anteil Ihres Einkommens einzahlen).
    6. Eine akzeptable Grundrente für Niedriglohnverdiener, sowie eine Stafflung der Rentenhöhe nach Arbeitsjahren und gezahlter Einkommenssteuer!
    7. Eine flexible Altersgrenze, ab den 62. Lebensjahr.
    8. Der Rententopf ist unantastbar, keine Entnahme mehr für versicherungsfremde Leistungen!
    9. Eine jährliche Anpassung der Grundrente und der Zuschläge in Höhe der Lohnsteigerungen mindestens in Höhe der Inflationsrate.
    10. Sonderregelungen für alleinerziehende Mütter/Väter, Anrechnung für
    Kinder/Elternjahre, sowie Erwerbs-Berufsunfähigkeitsrenten.
    In Zusammenarbeit mit Uwe Remmes und Birgit Knoe: WIR „Rentner“ gegen Altersarmut“
    Kontakt: wir.rentner.gegen.altersarmut@freenet.de / wir.gemeinsam.gegen.altersarmut@freenet.de
    en-gb.facebook.com/groups/751070341978359/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 12198 (12080 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now