Region: Cologne
Education

Stop des Bauvorhabens auf dem Außengelände zweier Kindertagesstätten in der Kölner Innenstadt

Petition is directed to
Stadt Köln, Henriette Reker, Dezernat 51, Dezernat 4, Stadtplanungsamt
689 Supporters 494 in Cologne
The petition is denied.
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 14 May 2022 23:02

Am Montag, 16.5. pünktlich um 14:30 Uhr gibt es ein Protestpicknick vor dem Rathaus Theo-Burauen-Platz / Kleine Budengasse.

Der Ausschuss Schule und Weiterbildung tagt an diesem Tag u.a. zum Bauvorhaben am Venloer Wall. Wir laden alle ein, sich dafür einzusetzen, dass die Planungen für das Interimsschulgebäude am Venloer Wall neu aufgerollt werden.
Wir treffen uns um pünktlich um 14:30 Uhr auf dem Theo-Burauen-Platz , wenn auch die Ausschussmitglieder eintreffen!

Kommt zeitig, kommt zahlreich, verbreitet es weiter.

🌳 Bildung UND Bäume!
🌳 Schule statt Straße!
🌳 Finger weg vom Grünsystem!
🌳 Alternativen finden = Bäume erhalten!

Wer die neu aufgesetzte Petition noch nicht unterzeichnet hat, hier geht's lang:

💚 Petition '6300 Stimmen für 63 Bäume' www.openpetition.de/petition/online/bitte-rettet-mit-uns-63-baeume-in-der-koelner-innenstadt-im-gruenguertel-und-stoppt-das-bauvorhaben



Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 16 Mar 2022 10:09

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
da die aktuelle Planung zum Modulbau am Venloer Wall 13b weitere Baumfällungen mit sich bringen wird und der Baumfällantrag für insgesamt 63 Bäume gestellt wurde, wird die Petition neu aufgesetzt werden.
Die sich im Baugenehmigungsverfahren befindliche Planung nimmt mehr Raum ein als der Entwurf, dem vom Dezernat IV zugestimmt wurde. Auch sollen deutlich mehr Bäume gefällt werden müssen, als es in der Beschlussfassung des Kölner Rats vom 20.9.2020 vorgesehen war. Dort war die Vorgabe, dass Bäume möglichst erhalten bleiben sollen.
Im Oktober 2021war noch die Rede von voraussichtlich 17 Bäumen und 8 Sträuchern, die gefällt werden müssen. Jetzt sollen weitere 38 Bäume im Grenzbereich zum Grüngürtel gefällt werden. Der Modulbau ist zu groß dimensioniert für das vorhandene Gelände! Es muss ein Alternativstandort gefunden werden!

Bitte unterzeichnen Sie neu:

www.openpetition.de/petition/online/bitte-rettet-mit-uns-62-baeume-in-der-koelner-innenstadt-gruenguertel-und-stoppt-das-bauvorhaben

Vielen Dank!



Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 11 Mar 2022 10:46

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

leider hat der Beschwerdeausschuss die Petition am 6.12.21 abgelehnt, entgegen dem Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt, der die Petition mehrheitlich unterstützt hat.

Die Stadtverwaltung hat die Baumfällungen von 60 Bäumen noch für den März beantragt, obwohl der Schutzzeitraum am 1. März beginnt. Sie setzt sich damit erneut über geltendes Recht hinweg. Für wild lebende Tiere und insbesondere Vögel gilt ein umfassender Schutz im Bundesnaturschutzgesetz. Es ist unter anderem verboten, Nistplätze zu zerstören.

Wir werden versuchen, dies zu verhindern!


Die Petition wurde eingereicht

at 16 Dec 2021 23:10

View document

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

die Petition wurde im September eingereicht und am 2.12. in der Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt (Vorberatung) sowie am 6.12. im Ausschuss für Bürgerbeteiligung, Anregungen und Beschwerden beraten. Die Niederschrift der Sitzung ist seit heute veröffentlicht, anhängend zur Information, der Petition wurde nicht zugestimmt.

In der Vorberatung der BV Innenstadt konnten wir noch einen Erfolg erzielen, dort wurde auch die Suche nach Alternativen vorangetrieben und es kamen seit Beginn unserer Veröffentlichungen weitere Vorschläge hinzu. Auch die Lokalpresse hat mehrfach über das Bauvorhaben sowie die Petition berichtet (Pressespiegel siehe Blog).

Die geplante Rodung der Bäume tut richtig weh. Viele Kinder und Jugendliche haben jetzt schon Angst vor der Zukunft. Viele dieser Kinder gehen mit bei den Demos Fridays for Future und der Kidical Mass um die Themen der Zukunft zu setzen. Und gerade die dramatischen Entwicklungen im Sommer rund um die Flutkatastrophe haben gezeigt, dass es höchste Zeit ist zu handeln. Was für ein Signal auch für die Kinder, dass vor ihren Augen solch ein brachialer Eingriff in die Natur statt findet! Auf dem Gelände, das bisher ihren Kita-Alltag mitbestimmt hat.

Ein Vorschlag als Alternativstandort war die Vogelsanger Straße (Abschnitt im Grüngürtel, wo auch bereits letzten Sommer ein Popup-Biergarten entstanden ist) - diesen Vorschlag finden wir richtig gut! Wenn Autos für Schulkinder weichen müssen und nicht Kinder gegen Kinder gegen Bäume ausgespielt werden, finden wir, ist das das richtige Signal in dieser Zeit!

Wir glauben nicht an die Alternativlosigkeit bei der Suche nach dem Standort für das Interimsgebäude und danken allen, die sich weiter dafür einsetzen!

Die Missachtung der gesetzlichen Vorgaben sowie die mangelnde Einbindung der Öffentlichkeit in das Bauvorhaben lassen wir von der Bezirksregierung Köln prüfen.

Wenn es Neuigkeiten oder Pläne für Aktionen gibt halten wir gerne auf dem Laufenden.

Mit besten Grüßen
Die Initiator*innen der Petition


Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz am 2.12.

at 10 Dec 2021 14:24

Die Bürgereingabe nach § 24 der Gemeindeordnung NRW „Stopp des Bauvorhabens auf dem Außengelände zweier Kindertagesstätten in der Kölner Innenstadt“ wurde in der Sitzung der BV Innenstadt am 2.12. behandelt. Beschlussprotokoll anbei.



Bezirksvertretung Innenstadt Mitteilung Baumfällungen 28.10.2021

at 09 Nov 2021 15:07

View document

Auszug aus der Mitteilung:

[...] Nach Abwägung und Prüfung aller Voraussetzungen wurde die Verwaltung mit Planungs- und Baubeschluss des Rates vom 10. September 2020 (Vorlagen-Nummer: 1121/2020) mit der Errichtung an den Standorten Venloer Wall und Kreutzerstraße beauftragt. Die Standorte erfüllen alle Rahmenbedingungen für eine 3-zügigen Grundschule.

Baumfällungen Venloer Wall
An dem Standort Venloer Wall müssen auf Grund der Errichtung, der Arbeiten auf der Baustelle und aus Sicherheitsgründen voraussichtlich 17 Bäume und 8 Sträucher gefällt werden. [...]



More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now