• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 30 Jun 2020 12:01

    Liebe Unterstützer*innen,

    die ERLAUBNIS des Kultus- und Innenministeriums allein genügt vielerorts nicht, dass die praktische Verkehrserziehung und Fahrradprüfung durchgeführt werden kann.
    Damit wir uns wirklich durchsetzen und Schulen, Schulämter und Polizei handlungsfähig und verpflichtet werden, braucht es die ANORDNUNG vom Innenministerium an die Polizei in Absprache mit dem Kultusministerium.

    Bitte unterschreiben und weiterverbreiten:

    www.openpetition.de/petition/online/folgepetition-versaeumte-fahrradpruefung-fuer-alle-4-klaessler-in-bayern-verbindlich-nachholen

    Vielen Dank,
    Christina Reinke-Stahl

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 26 Jun 2020 16:01

    Liebe Unterstützer*innen aus München,

    eine Münchner Tageszeitung möchte einen Bericht über unser Anliegen schreiben und sucht dafür ein betroffenes Kind und Elternteil, die bereit wären für ein Interwiev mit Foto zur Sache. Es geht dabei auch um die weiteren Hürden, mit denen wir zu kämpfen haben und könnte uns viel Schubkraft verleihen!

    Es wäre großartig, wenn jemand von euch Lust drauf hat -
    und eine Riesenunterstützung!

    Bei Interresse bitte zeitnah bei mir melden:
    reinke-stahl@posteo.de

    Vielen Dank und beste Grüße,

    Christina Reinke-Stahl

  • Dranbleiben!

    at 25 Jun 2020 15:10

    Liebe Unterstützer*innen der Petition!

    Die Erlaubnis des Kultusministeriums ist gut, aber es gibt vielerorts Probleme mit der Umsetzung.
    Um zu erreichen, dass die praktische Verkehrserziehung und Fahrradprüfung auch tatsächlich nachgeholt wird, müssen wir Eltern und Lehrer uns nun an die jeweiligen Schulämter der Landkreise wenden, die mit der Verkehrspolizei zusammenarbeiten.
    Ohne Anweisung des Schulamts ist z.B. die Polizei meines Landkreises nicht bereit oder in der Lage einen zeitlichen Rahmen dafür einzuplanen, obwohl unsere Schule sogar im aktuellen Unterrichtsblock (seit letzter Woche bis Schuljahresende) disponiert wäre.
    Außerdem wollen wir ja durchsetzen, dass ALLE Kinder, die seit Mitte März die Schonraumübungen und die Prüfung verpassen oder abbrechen mussten, sie nachholen können. Eben auch am Wochenende oder in den Ferien, wenn es nicht anders geht.
    Hat Herr Söder während des Lockdowns nicht davon gesprochen, dass wichtiger Schulstoff vielleicht in den Ferien nachgeholt werden könnte?
    Wir haben eine Schulpflicht, aber das Kultusministerium hat auch eine Verpflichtung uns Eltern und Schülern gegenüber.

    Das Kultusministerium müsste also nicht nur erlauben sondern anordnen, falls die Schulämter nicht mitmachen. Wir müssen dranbleiben!

    Beste Grüße und Danke!

    Christina Reinke-Stahl

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 25 Jun 2020 15:01

    Liebe Unterstützer*innen der Petition!

    Die Erlaubnis des Kultusministeriums ist gut, aber es gibt vielerorts Probleme mit der Umsetzung.
    Um zu erreichen, dass die praktische Verkehrserziehung und Fahrradprüfung auch tatsächlich nachgeholt wird, müssen wir Eltern und Lehrer uns nun an die jeweiligen Schulämter der Landkreise wenden, die mit der Verkehrspolizei zusammenarbeiten.
    Ohne Anweisung des Schulamts ist z.B. die Polizei meines Landkreises nicht bereit oder in der Lage einen zeitlichen Rahmen dafür einzuplanen, obwohl unsere Schule sogar im aktuellen Unterrichtsblock (seit letzter Woche bis Schuljahresende) disponiert wäre.
    Außerdem wollen wir ja durchsetzen, dass ALLE Kinder, die seit Mitte März die Schonraumübungen und die Prüfung verpassen oder abbrechen mussten, sie nachholen können. Eben auch am Wochenende oder in den Ferien, wenn es nicht anders geht.
    Hat Herr Söder während des Lockdowns nicht davon gesprochen, dass wichtiger Schulstoff vielleicht in den Ferien nachgeholt werden könnte?
    Wir haben eine Schulpflicht, aber das Kultusministerium hat auch eine Verpflichtung uns Eltern und Schülern gegenüber.

    Das Kultusministerium müsste also nicht nur erlauben sondern anordnen, falls die Schulämter nicht mitmachen. Wir müssen dranbleiben!

    Beste Grüße und Danke!

    Christina Reinke-Stahl

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 22 Jun 2020 20:52

    Liebe Unterstützer*innen der Petition!

    Wir haben unser Ziel erreicht!
    Heute habe ich folgende Nachricht von Claudia Gailing vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus erhalten:

    "Wir haben die Grundschulen mit Schreiben vom 22.06.2020 darüber informiert, dass angesichts der positiven Entwicklung des Infektionsgeschehens und des neuen Hygieneplans ab 22.06.2020 sowohl die Schonraumübungen in den Jahrgangsstufen 2 und 3 als auch die praktische Radfahrausbildung inkl. der Radfahrprüfung in Jahrgangsstufe 4 grundsätzlich wieder möglich sind."

    Vielen Dank für Euere Unterstützung und die vielen Kommentare, welche die Dringlichkeit der Petition wortreich gestützt und unseren Kindern Gehör verschafft haben!

    Jetzt müssen wir Eltern darauf bestehen, dass die Radfahrausbildung und - prüfung von den Schulen in Zusammenarbeit mit den Verkehrserziehern auch tatsächlich stattfindet bzw. nachgeholt wird.

    Allerbeste Grüße,

    Christina Reinke-Stahl

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now