• Die Petition wurde eingereicht

    at 22 May 2019 21:44

    Hallo,

    es ist geschafft - wir haben heute Abend die Petition den Fraktionsvorsitzenden sowie dem Bürgermeister Herr Börner und dem Stadtverordnetenvorsteher übergeben.

    Doch wie geht es nun weiter ....

    Im Gespräch mit der Pressevertreterin zur Erstellung des Abschlusartikels in der HNA (siehe Anlage) können wir uns noch gut an ihre Frage erinnern, ob wir unsere Engagement für die Büger*Innen und die Stadt Gudensberg nun einstellen werden. Dies haben wir bereits zum damaligen Zeitpunkt klar verneint.

    Wir möchten sie daher informieren, dass wir bereits im April 19
    die Freie Wählergemeinschaft Gudensberg (FWG-Gudensberg) gegründet haben. Ziel dieser freien Wählergemeinschaft ist es, den Bürgern und Bürgerinnen von Gudensberg eine Möglichkeit zu bieten, sich kommunalpolitisch einzubringen, ohne sich an eine Partei zu binden.

    Dies haben wir ebenso im heutigen Gespräch im Rathaus offiziell
    bekanntgeben.

    Alle weiteren Informationen zu unseren Leitlinien und Ziele der FWG-Gudensberg finden sie auf unsere Homepage www.fwg-gudensberg.de oder haben die Möglichkeit via Mail
    kontakt@fwg-gudensberg.de mit uns in Kontakt zu treten.

    Des weiteren möchte ich auf unsere Mitgliederversammlung am 05.06.19 um 19 Uhr im DGH Maden aufmerksam machen. Sie sind recht herzlich eingeladen.

    Mit der heutigen Übergabe der Petition endet ebenso dieser Mail- und Informationsverteiler. Für Rückfragen können sie gern die oben genannten Mailadresse wenden.

    Vielen Dank für ihre Unterstützung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anja Weber Carsten Lucas Marcus Erler

  • Petition in Zeichnung - Auslaufen der Petition - Vielen Dank für ihre Unterstützung

    at 23 Mar 2019 15:32

    Die Petition „WIR FÜR GUDENSBERG - ERHALT DES LÄNDLICHEN RAUMES“ endet in kürze und wir bedanken uns bei allen UnterzeichnerInnen für die Unterstützung.

    Wir haben die Petition ins Leben gerufen, um den Stadtentwicklungsplanung vom 26.04.2018 der Stadt Gudensberg öffentlich zu machen. Die Planung beinhaltet städtebauliche Perspektiven für die Entwicklung der Stadt in Hinblick auf Wohn- sowie gewerbliche Bauflächen.

    Über 440 Menschen haben mit Ihrer Unterschrift und zum Teil erläuternden Kommentaren die Mandatsträger und die städtischen Verantwortlichen darauf verwiesen, dass die Stadtentwicklungsplanung und die zwischenzeitlich erfolgte Ausweisung weiterer großflächiger Baugebiete nicht die Interessenlage Ihrer Wähler wiederspiegelt.

    In den vergangenen 6 Monaten haben die Petitionsgeber Gespräche mit dem Regierungspräsidium Kassel, NABU, Bauernverband, Pressevertretern, Jugendamt, Bürgermeister und vielen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt geführt. Mehrere Gesprächstermine mit allen Fraktionen der Stadt haben stattgefunden. Durch diese intensiven und wichtigen Gespräche wurde allen Beteiligten die Bedeutung und Wichtigkeit des Themas und des „offenen“ Dialoges bewusst. Wir sind fest der Überzeugung, dass durch das Handeln aller Beteiligter an einem offeneren Umgang mit Informationen sowie der Bürgerbeteiligung seitens der Stadt Gudensberg gearbeitet wird und weiter gearbeitet werden muss!

    In jüngster Vergangenheit wurden für die Stadt wichtige Entscheidungen getroffen: Die Standortentscheidung für den sozialen Wohnungsbau in der Steinzeitsiedlung wurde beschlossen und vorgestellt. Die Vorstellung für ein weiteres Neubaugebiet „Gudensberg Süd“ mit 150 Bauplätzen (siehe Planung vom 11.02.2019) ist seitens der Stadt erfolgt. Das Verfahren für die Entstehung des Neubaugebietes in Gudensberg Süd ist noch längst nicht abgeschlossen. Die Planung für den städtischen Kindergarten in Maden dauert an. In der letzten Stadtverordnetenversammlung konnte man erfahren, das nun zwei Container auf dem Gelände des F26 in einer Übergangslösung von 2 Jahren für zwei Kindergartengruppen zur Verfügung gestellt werden. Auf der vorgesehenen Baufläche in Maden für den Kindergarten wird ein zweites Bodengutachten erforderlich. Der Beschluss des Ortsbeirates steht weiter aus. Der Agenda-Prozess 2030 hat begonnen und das Mitwirken von Bürgern ist ein gefordertes Kriterium für die bewilligten Fördergelder

    Wie geht es weiter:
    Die Petition wird bei den städtischen Gremien eingereicht. Wir, die Petitionsgeber, werden uns weiter für den Erhalt des ländlichen Raumes einsetzen. Selbstverständlich immer im „miteinander“ und erfreulicherweise mit weiterer Unterstützung“. Wie hoch das Interesse an unserer Stadt ist, haben uns die Gespräche mit Euch/Ihnen gezeigt.

    Da der Verteiler über die Petition nach deren Beendigung nicht mehr zur Verfügung steht, haben wir einen E-Mail-Verteiler einrichtet. Wer Interesse an weiteren Informationen hat, kann sich gern per E-Mail an Stadtentwicklungsplanung@web.de wenden.

    Abschließend wünschen wir uns echte Konzepte für eine Stadtentwicklung von Gudensberg. Diesen vermissen wir bisher. Wohin wollen wir uns entwickeln? Das ist die Frage, die beantwortet werden muss! Schlafstadt oder Kleinstadt mit Charme und Lebensqualität.

    Die Grundlage für letzteres ist ganz sicher gegeben!

    Vielen Dank.

  • Petition in Zeichnung

    at 04 Feb 2019 20:44

    Hallo,

    wir informieren hiermit über die nächsten anstehenden Termine verbunden mit einem Dankeschön an die Teilnehmer unserer gemeinsamen Gemarkungswanderung am Sonntag, den 03.02.2019. Die zahlreichen Rückfragen, Anregungen und Gespräche haben uns wieder einmal verdeutlicht, wie wichtig ein transparenter Umgang in einem Veränderungsprozess ist und wie hoch das Interesse an unserer Stadt ist.

    Die nächsten Termine:

    05.02. öffentliche Sitzung des Ortsbeirates in Maden 19:30 Uhr DGH Maden
    11.02. Infoveranstaltung städtebaulichen Rahmenplanung Gudensberg 19:00 Uhr Bürgersaal
    14.02. Gudensberg2030 Bürger sind gefragt - Integriertes Stadtentwicklungskonpezt (ISEK) 19:00 Uhr Bürgersaal

  • Petition in Zeichnung

    at 19 Jan 2019 22:18

    View document

    Hallo,

    wir möchten noch gern noch einmal über die Termine der kommenden Wochen informieren:

    Montag, 21.01. 19:00 Uhr Informationsveranstaltung Standortalternativen sozialer Wohnungsbau im Bürgerhaus
    Donnerstag, 31.01. 20:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung im Bürgerhaus

    sowie für unsere WANDERUNG MIT BLICK AUF UNSERE STADTENTWICKLUNG am:

    Sonntag, 03.02. ab 11:00 Uhr DGH Maden (siehe Flyer in der Anlage)

  • Petition in Zeichnung - Stellungnahme / Widerspruch

    at 13 Jan 2019 21:45

    Hallo,

    wir möchten nochmals an euch appellieren, die Widerspruchsmöglichkeit gegen das Planungsvorhaben Kita/ Mehrzweckhalle Maden in Anspruch zu nehmen. Die Möglichkeit Kritik zu üben/ Verbesserungsvorschläge einzubringen ist im Vorentwurf des Aufstellungsbeschlusses vorgesehen und legitim. Herr Börner wies in unseren Gesprächen mehrmals darauf hin, dass er eine rege Beteiligung der Bürger wünscht.
    Beachtet bitte, dass bei einem Widerspruch darauf geachtet werden muss, nicht allgemein gegen ein bestimmtes Planungsvorhaben zu sein. Stattdessen muss er aufzeigen, warum das Bauvorhaben mit geltenden Vorschriften nicht vereinbar ist oder warum die Pläne den Bürger ganz persönlich in seinen Rechten beeinträchtigen.
    Für inhaltliche Fragestellungen stehen wir gern zur Verfügung. Ausformulierte Stellungnahmen können uns gern zugesendet werden, welche anonym auf der Petition für andere zur Verfügung gestellt werden.

  • Petition in Zeichnung - Veröffentlichung Bebauungsplan - Gemarkung Maden

    at 09 Jan 2019 23:26

    View document

    Hallo,

    mit der heutigen Ausgabe des Chattengau Kuriers wurde der Bebauungsplan Nr.86 (Einsicht zum Vorentwurf) für die Gemarkung Maden und dem Bau Kita/Mehrzweckraum veröffentlicht.

    Damit beginnt nicht nur die Beteiligung der Öffentlichkeit, sondern auch der 4 wöchige Zeitraum den Planungsabsichten schriftlich zu widersprechen.
    Der Bebauungsplan kann im Zeitraum 10. Januar bis 11. Februar im Rathaus der Stadt Gudensberg, Kasseler Straße 2, Zimmer 17 im 2.OG eingesehen werden.

  • Petition in Zeichnung - Eine Wanderung Mit Blick Auf Unsere Stadtentwicklung

    at 01 Dec 2018 15:13

    View document

    Wir möchten gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und mit Ihnen einen Austausch sowie um ihre Unterstützung für eine nachhaltige Stadtentwicklung werben. Daher organisieren wir eine „Wanderung mit Blick auf unsere Stadtentwicklung“

    Wir hatten dies bereits in den Neuigkeiten der Petition angekündigt, jedoch mussten wir leider aus organisatorischen Gründen den Termin noch einmal verschieben.

    Alle weiteren Details können dem Flyer entnommen werden.

    Für Rückfragen oder Angebote zur Unterstützung / Organisation stehen wir gern zur Verfügung.

    Anja Weber, Carsten Lucas und Marcus Erler

  • Petition in Zeichnung - Neuigkeiten nach StVo Sitzung 22.11.2018

    at 24 Nov 2018 14:22

    View document

    Hallo,

    wir möchten im angehängten Dokument auf die Neuigkeiten nach der StaVoSitzung vom 22.11.18 aufmerksam machen. Darin enthalten sind unter anderem Auszüge aus dem Investitionsprogramm der Stadt Gudensberg bis 2022.

    Des weiteren laden wir sie für eine "Gemarkungswanderung" am 08.12. ab DGH Maden ein, um uns mit Ihnen auszutauschen und über eine nachhaltige Stadtentwicklung zu diskutieren.

    Bei Fragen zum Inhalt der Petition stehen wir gern zur Verfügung.

  • Petition in Zeichnung - Termine

    at 18 Nov 2018 21:24

    Wir möchten gern im Folgenden über zeitnahe Termine informieren.

    22. Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planen und Umwelt (öffentlich)

    Termin: 20.11.2018, 20:00 Uhr
    Raum: Sitzungszimmer , Kasseler Straße 2 , 34281 Gudensberg

    Alle Tagesordnungspunkte können unter folgenden Link eingesehen werden.

    gudensberg.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2018-BPU-80

    25. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung (öffentlich)

    Termin: 22.11.2018, 20:00 Uhr
    Raum: Bürgerhaus , Kasseler Straße 2 , 34281 Gudensberg


    Unter anderem ist der Tagesordnungspunkt:
    Erwerb von Grundstücken, Gemarkungen Gudensberg, Maden und Obervorschütz zu finden. Alle Tagesordnungspunkte können unter folgenden Link eingesehen werden.

    gudensberg.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2018-Stavo-88

    Ich möchte an dieser Stelle gern ALLE BürgerInnnen auffordern sich an den politischen Prozessen in Gudensberg zu beteiligen. Kommen Sie in die offenen Ausschusssitzungen und Stadtverordnetensitzungen. Hier haben die BürgerInnen nach der hessischen Gemeindeordnung ebenso das Wort !!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now