Région: Allemagne
Droits civiques

Abschaffung der Mundschutz- bzw. Maskenpflicht in Deutschland

La pétition est adressée à
Deutscher Bundestag
52.463 Signataires 52.110 en Allemagne
Collecte terminée
  1. Lancé avril 2020
  2. Collecte terminée
  3. Soumis
  4. Dialogue avec le destinataire
  5. Décision

Jeden TAG sterben weltweit 175.000 Menschen - auch ohne Corona. Die Maskenpflicht ist absolut unverhältnismäßig. Stoppt die Bevormundung und Machtdemonstration der Politik.

Raison

Wir wollen unsere Freiheit zurück! Schützt die Risikogruppen und lasst die anderen Bürger in Ruhe! Masken können auch unsere Gesundheit beeinträchtigen. Es gibt ein Vermummungsverbot.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/maskenball-schiesst-die-corona-maskenpflicht-rechtlich-uebers-ziel-hinaus_167027.html

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/corona-weltaerztepraesident-montgomery-kritisiert-maskenpflicht-16737878.html

COVID-19-Patienten husten Viren durch chirurgische Masken und Baumwollmasken hindurch Dienstag, 7. April 2020 Seoul − Weder Baumwollmasken noch chirurgische Masken sind eine sichere Barriere für SARS-CoV-2, wenn ein Patient mit COVID-19 hustet. Dies zeigen aktuelle Experimente in den Annals of Internal Medicine (2020; doi: 10.7326/M20-1342).

Beitrag von einer Unterstützerin: Die aktuellen Lockerungen durch eine Mundschutzpflicht zu unterstreichen, zeigt deutlich die Unsicherheit unserer Regierung und der Landesminister auf. Es gibt keinen klaren Plan! Im März Stand ein Mund- und Nasenschutz noch nicht zur Debatte, dabei wurde der Lockdown schon veranlasst.

Quellen: https://www.tagesschau.de/ausland/schutzmaske-oeffentlichkeit-101.html

Beitrag von einer Unterstützerin: Um das ganze wissenschaftlich noch mehr zu untermauern, bietet sich dieses Review über die Auswirkungen des Tragend von Masken an. Darin sind unzählige weitete Quellen zitiert, die keinen Zweifel mehr am Unsinn der derzeitigen Politik lassen: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4748517/

Merci pour votre soutien, Jonathan Frank de Krefeld
Question à l'initiateur

Actualités

Bin Gewaltopfer. Durch die Maske muss ich dem Täter immer wieder in die Augen sehen, weil die schrecklichen Bilder jetzt ständig wieder hochkommen. Mein Arzt weiß von diesem Trauma und weigert sich, mir ein Attest zur Befreiung auszustellen. Ich KANN und WILL nicht monatelang (oder sogar für immer) vom öffentlichen Leben ausgegrenzt werden. Ich will auch nicht der permanenten Todesangst ausgesetzt sein. Lebensmittel online kaufen geht mit knappen Budget nicht (Mindestbestellwert, Paketgebühren) Man kann nicht dauerhaft andere für seine Einkäufe einspannen. An Traumapatienten denkt keiner!!!

Masken sind Vermummung. Sie verunmöglichen ehrliche soziale Kontakte, denn man kann die Mimik nicht mehr lesen. Für den Unterricht ist das eine ganz unmögliche Situation. Jetzt sollen die Schüler/innen auf den Fluren und in den Aufenthaltsräumen Masken tragen, im Klassenzimmer aber nicht. Rauf - runter mit der Maske, es ist geradezu lächerlich. Ich bin kein Ungeheuer, vor dem andere geschützt werden müssen. Masken forcieren soziales Misstrauen.

Plus sur ce sujet Droits civiques

Aide à renforcer la participation civique. Nous voulons que vos préoccupations soient entendues tout en restant indépendants.

Promouvoir maintenant

openPetition International