Region: Germany
Civil rights

Abschaffung des Berufsbeamtentums

Petition is directed to
Bundestag und Bundesrat
127 Supporters 127 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 15/02/2021
  2. Time remaining > 3 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Gestaltung des deutschen Beamtenrechts sieht eine lebenslange, von keiner Seite auflösbare Dienstverpflichtung gegen lebenslange Versorgungszusage vor. Im Zeitalter schnell wechselnder Berufsbilder ist das starre Beamtenrecht anachronistisch und muss vollständig abgeschaft werden. Zudem gibt es keinen Grund, dass die Altersversorgung von Beamten ein Mehrfaches der Rente normaler Bürger beträgt. Auch das muss abgeschafft werden. Höchstens in Funktionen, in denen die Staatsgewalt ausgeübt wird (Polizei, Zoll, Richter) könnte es Grund für eine höhere Loyalitätsverpflichtung und damit eine Sicherstellung der Versorgung geben.

Reason

Es gibt in einer demokratischen Republik im 21. Jahrhundert keinen hinreichenden Grund mehr, das unter Kaisern und Königen zur Sicherung der unbedingten Loyalität und Abhängigkeit gegenüber den Herrschern eingeführte Berufsbeamtentum aufrecht zu erhalten. Es widerspricht einer freiheitlichen, egalitären Gesellschaft zutiefst, alle möglichen öffentlich-rechtlichen Funktionen und Verwaltungen durch privilegierte Berufsträger ausüben zu lassen. Die Sonderrechte und Versorgungen von Beamten führen zu einem in höchstem Maße unflexiblen und effizienten System, das zunehmend auch nicht mehr bezahlbar ist. Das Beamtenrecht vehindert sowohl die Honorierung von besonderer Leistung, wie die Sanktionierung von völligem Versagen. Es macht einen Berufswechsel von Staatsbediensteten in die "freie" Wirtschaft quasi unmöglich, weil ein Beamter seine angesammelte Altersvorsorge ersatzlos verlieren würde. Beispielsweise können Berufe, die vor 10 Jahren noch notwendig waren, heute bereits überflüssig sein oder völlig andere Anforderungen stellen. Ein Beamter ist aber auf Lebenszeit bestellt und wird weiter beschäftigt, egal ob er sich anpasst oder nicht. Sogar in der erzkonservativen Schweiz hat man das Beamtentum deshalb abgeschafft, in angelsächsischen Ländern sind die hiesigen Privilegien für Beamte (lebenslange Versorgung, Unkündbarkeit) ohnehin weitgehend unbekannt.

Thank you for your support, Alexander Servais from Tübingen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Siehe auch meine Petition: Abschaffung des Beamtentums zur Verbesserung der staatlichen Arbeitsqualität. Es ist eine Binsenweisheit, dass ein großer Teil der Beamten es sich auf den jeweiligen Versorgungsplätzen (nennt man Arbeitsplätze bei Arbeitern und Angestellten) sehr bequem einrichtet. Nach Möglichkeit die Arbeit und Aufgaben weit von sich weisen. Eine permanente Blockade darstellen. Und wir belohnen diese Gruppe noch mit überzogenen Bezügen und Pensionen. Wir sind die Bürger, die das abschaffen können. Also, lasst es uns tun.

Die normalen Beamtinnen und Beamten sorgen seit vielen Jahren in Deutschland für eine niedrige Korruption und für mehr Sachverstand statt politischer Kurzsichtigkeit in Wahlperiodendauer.

Why people sign

  • 3 days ago

    Wir waren als Lehrer im Osten auch keine Beamten und und in der BRD auch nicht. Es hat funktioniert. Das Beamtentum als Lehrer ist nicht notwendig..

  • Not public Ötisheim

    7 days ago

    Unser Beamtentum ist teuer und ineffizient. Daraus entsteht eine soziale Ungerechtigkeit, weil alle andern Bürger diese Ineffizienz und die vorhanden Privilegien finanzieren müssen.

  • Not public Gauting

    7 days ago

    Ungerechtigkeit gegenüber der breiten Gesellschaft mit gleichem Bildungshintergrund. Verarmung der jungen Generation als Rentner. Krankenkassensysteme werden auch ungleich behandelt zwischen Angestellten und Arbeitnehmern. Seltsame Zuschüsse im öffentlichen Dienst, wie Hochzeitsprämie, Kinderprämie etc auch wenn beide verbeamtet sind.

  • Not public Freiburg

    9 days ago

    Weil ich mich für eine soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft einsetzen möchte.

  • on 08 Apr 2021

    Die überzogenen Pensionsansprüche des Beamtentums belasten zukünftige Generationen. Das Beamtentum ist nicht mehr zeitgemäß.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/abschaffung-des-berufsbeamtentums/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international