Construction

Aktionsgemeinschaft Müllenbach-West

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürgermeister Uwe Töpfer
191 Supporters
The petition is denied.
  1. Launched 2011
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Aktionsgemeinschaft
Müllenbach-West

im September 2011

Reason

Schildbürgerstreich im Rathaus Marienheide

-Verschandelung des Ortes Müllenbach geplant - Bau eines größeren gewerblichen Gebäudes am Ortsrand - Industriegebiet Rodt-Müllenbach steht leer

Auf der Pferdewiese am Ortseingang von Müllenbach, linker Hand vom Kreisel aus, will der dortige Grundstückseigentümer (eine in Müllenbach ansässige Firma) ein größeres gewerblich genutztes Gebäude (ca. 60 x 20 m) bauen. Schon heute kann gesagt werden, dass dies ein ziemlicher Klotz in der Landschaft werden wird und damit eine Landschaftsverschandelung erster Güte. Dem so schön in der Landschaft gelegenen Ort Müllenbach, in dessen Erfolgen sich der Bürgermeister gerne sonnt, würde bei der Verwirklichung der Planungen erheblicher Schaden zugefügt werden.

In der Sitzung des sogen. Bau-, Planungs- und Umwelt-ausschusses der Gemeinde Marienheide am 8. September 2011 wurde der in Müllenbach ansässigen Firma jedenfalls der „rote Teppich“ ausgerollt. Mit 11 zu 4 Stimmen stimmten die wackeren Ausschussmitglieder dafür, den Bebauungsplan Nr. 85 „Graf-Albert-Straße/L 306“ in der Weise zu ändern, dass auf der jetzigen Pferdewiese in Kürze ein Büro- und Entwicklungszentrum errichtet werden kann.

Wir haben den Eindruck, dass die Verantwortlichen im Marienheider Rathaus unbelehrbar sind. Man will einfach nicht sehen, dass ca. 50 Meter weiter hinter dem Kreisel ein größeres Gewerbegebiet beginnt, welches kaum belegt ist. An die geplante Landschaftsverschandelung wird kein Gedanke verschwendet. Die Erhaltung der Schönheit des Ortes Müllenbach ist Politik und Verwaltung scheinbar egal!

Wir fragen uns: „Welche Politik wird hier betrieben?“ „Welches Süppchen wird hier gekocht?“ „Geht Eigennutz auf einmal vor Gemeinnutz?“

Wir rufen alle wachen Müllenbacher dazu auf, sich gegen die absonderlichen Planungen aus dem Rathaus zu wehren!

Lasst Euch Euren schönen Ort Müllenbach aus dem Rathaus nicht kaputt machen. Tragt Euch in die Unterschriftenlisten gegen die geplante Änderung des Bebauungsplans Nr. 85 „Graf-Albert- Straße/L 306“ ein und bekundet Euren Protest.

Alle Müllenbacher, denen die Schönheit „ihres“ Dorfes am Herzen liegt, sind aufgerufen, gegenüber den Verantwortlichen im Rathaus Marienheide auf die „Barrikaden“ zu gehen und diesem Vorhaben ein Ende zu machen.

Eine Unterschriftenliste liegt bis zum 09.10.2011 bei Olaf Rössel, Graf-Albert-Str. 12 bzw. wird im Internet unter www.openpetition.de/petition/online/aktionsgemeinschaft-muellenbach-west veröffentlicht.

V. i. S .d. PR. Olaf Rössel, Müllenbach

Thank you for your support

News

  • Ergebnis der Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB, der Beteiligung der Nachbargemeinden, Behörden und sonsigen Trägern öffentlicher Belange gem. § 2 (2) bzw. § 4 (2) BauBG sowie Beteiligung der Öffentlichkeit gem. " 2 (3) und § 4 (1) BauGB

    lfd. Nr. B3, Eingabesteller Aktionsgemeinschaft Müllenbach-West
    (Flugblatt) gem. § 3 (1), Sept. 11, frühzeitige Beteiligung:
    wesentlicher Inhalt der Eingabe: Verschandelung des Ortes Müllenbach durch größeres gewerbliches Gebäude, während Industriegebiet Rodt-Müllenbach leer steht. Es wird aufgerufen, sich gegen Planung zu wehren.
    Stellungnahme: In dem mehrstufigen Planverfahren des Bebau-
    ungsplanes können alle Anregungen und Bedenken eingebracht werden, die anschließend zu bewerten und... further

  • Gemeinde Marienheide
    Der Bürgermeister
    Postfach 12 20 . 5'1704 Marienheide

    Aktionsgemeinschaft Müllenbach-West
    Olaf Rössel
    Graf-Albert-Straße 12
    51709 Marienheide

    26.09.2012

    73. Anderung des Flächennutzungsplanes und Bebauungsplan Nr. 85 "Graf-Albert-Straße /L 306"
    Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung der fristgerecht vorgebrachten Anregungen;
    Ihre Schreiben vom 07.10.2011, 10.10. 2011 und 24.05.2012.

    Sehr geehrter Herr Rössel,
    der Rat der Gemeinde hat in seiner Sitzung am 25.09.2012 nach Abwägung der öffentlichen und
    privaten Belange gegeneinander und untereinander und nach eingehender Prüfung lhrer Eingabe über die von lhnen vorgetragenen Anregungen beschlossen.
    Einzelheiten hierzu sind der beigefügten Anlage zu... further

  • Müllenbach, 26.08.2012

    -Bebauungsplan "Müllenbach/Pferdewiese" weiterhin rechtswidrig
    -Bauausschuss leistet einem neuen Unfallschwerpunkt
    Vorschub
    -Kreispolizeibehörde wurde nicht zur Bebauungsplan-Änderung gefragt


    Am letzten Donnerstag beschloss der Bauausschuss der Gemeinde Marienheide mit 10 Ja-Stimmen bei 2 Nein-Stimmen und einer Stimmenthaltung den Bebauungsplan Nr. 85 "Graf-Albert-Straße/L 306", damit
    das Fabrikgebäude auf der Pferdewiese demnächst realisiert werden kann.
    An dieser Stelle möchten wir den Ausschuss-Mitgliedern
    Hettich (CDU) und Gebske (UWG) danken. Letzterer hat sich in der Sitzung mit vielen Argumenten nochmals gegen die Planung gestellt. Doch die schweigende Mehrheit ließ alles an sich abprallen.

    Mit... further

Wir Kleinbürger machen n'n Deal mit Gem.-Rat bev. wir Bürgernitiative starten zur Wegreformierung von M'heide wegen Ihrer Nutzlosigkeit auf dieser Welt. Wir Kleinbürger sind die Zwangsbesteuerten ! Wir fordern: Carports für Alle in Gärten in Mü-bach erlaubt!! Weg mit Pflicht schwarzen Dachziegel in Mül-b. Weiss (Rot) muss sein wg. bessere Ökobilanz der Gebäude!! DSL 6000! 6 Bar Wasserdruck überall, sonst immer Feuerlöschprobleme! Kleinwindanlagen erlaubt! Sonst Nix f.Meissner!

Würdet Ihr das Nachbargrundstück kaufen, wenn Ihr schon ein Eigenes habt? Wenn ja, dann habt ihr wohl zuviel Geld und dann könnt Ihr euch ja zusammentun und im Gewerbegebiet ein paar Tausend Quadratmeter Land kaufen und mit Meissners tauschen. Und wenn Ihr nicht das Nachbargrundstück kaufen würdet, weil Ihr ja ein Grundstück habt, was man schön bebauen kann, dann solltet ihr viell. lieber nicht diese Petition unterschreiben.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now