openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Sondernutzungsrecht öffentlicher Parkplätze für den E-Carsharing-Anbieter Voltark Sondernutzungsrecht öffentlicher Parkplätze für den E-Carsharing-Anbieter Voltark
  • Von: Voltark GmbH
  • An: Rat Stadt Münster
  • Region: Munster mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 23 Tage verbleibend
  • 23 Unterstützende
    0 in Munster
    0% erreicht von
    0  für Quorum  (?)

Sondernutzungsrecht öffentlicher Parkplätze für den E-Carsharing-Anbieter Voltark

-

Wir, von der Voltark GmbH planen zur Zeit ein Free-Floating E-Carsharing-Konzept für die Stadt Münster. Hierzu beantragen wir, dass unsere Fahrzeuge, welche den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Münster jeder Zeit zur Verfügung stehen, ein allgemeines Sondernutzungsrecht für alle öffentliche Parkplätze innerhalb eines fest definierten Bereichs (für weitere Informationen zur Geozone können sie uns gerne kontaktieren) der Stadt Münster erhalten.

Begründung:

Zu diesem Thema haben wir eine Umfrage durchgeführt, um zu überprüfen, wie viele Personen an einer Nutzung eines Carsharing-Konzept mit einer Elektroflotte interessiert wären. Von 510 befragten würden über 70% unser Konzept nutzen. Durch die bevorzugte Nutzung von Fahrzeugen von E-Carsharing-Anbietern von Voltark könnte der Verkehr, sowie der Parkplatzmagel in der Innenstadt langfristig behoben werden. Zusätzlich würde dies auch den CO2-Ausstoß in der Stadt verringern. Des Weiteren planen wir, die Infrastruktur der E-Ladestationen auszubauen, um so den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Münster einen leichteren Zugang zur E-Mobilität zu ermöglichen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Münster, 10.12.2017 (aktiv bis 09.02.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Das Konzept ist hervorragend. der Name wurde gewählt ,weil es modern und weltoffen ist. Es kommt doch nicht sosehr auf den Inhalt an. Auch In der Politik wurden mit 30 % die gewählt die keinen Inhalt angeboten haben, sicher weil es modern und weltoffen ...

CONTRA: "Von 510 befragten würden über 70% unser Konzept nutzen." Mit Verlaub, eine solche Angabe kann nur frei erfunden sein. Drei Viertel der Leute wollen ein Autoteilprojekt nutzen? Wen haben Sie da befragt? Die Mitarbeiter Ihrer Firma? Ich denke mit solchen ...

CONTRA: Schon der erste Satz ruft bei mir Widerspruch hervor. Sie planen also ein "Free-Floating E-Carsharing-Konzept". Was bitte soll das denn wohl bedeuten? Können Sie nicht etwas planen was einen deutschen Namen hat damit jeder versteht was Sie planen?

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Resourcen gemeinsam nutzen, die Umwelt schonen!

Unterstützung von nachhaltiger Energie im Straßenverkehr

Unterstützung von alternativen Konzepten zur Mobilität ist wichtig...

Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit über Elektromobilität am Fallbespiel Münster. E-Carsharing sehe ich daher inzwischen als einen wichtigen Schritt zu einer umweltfreundlicheren Stadtentwicklung.

Um den Fortschritt in Münster voranzutreiben!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Florian Schneider Berlin vor 20 Std.
  • Leonard B. Münster am 28.12.2017
  • Laura L. Münster am 28.12.2017
  • Nicht öffentlich Münster am 28.12.2017
  • Niklas J. Hamm am 18.12.2017
  • Nicht öffentlich Berlin am 18.12.2017
  • Birgit H. Hannover am 17.12.2017
  • Dennis R. Münster am 16.12.2017
  • Nicht öffentlich Münster am 15.12.2017
  • Patrycja S. Münster am 15.12.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit