Kein AWISTA-Standort zwischen Oberbrunn-Hochstadt !

Begründung

Die Gemeinde Weßling hat einen Alternativstandort für die AWISTA Müllumladestation nördlich der Lindauer Autobahn "An den Gruben" angeboten. Eine AWISTA Müllumladestation zwischen Oberbrunn-Hochstadt in der freien Landschaft verstößt gegen das Anbindungsgebot. Sie würde zu einer Überlastung der Ortsdurchfahrt Hochstadts führen. Nahe an den Brunnen 5 + 6 der großräumigen Wasserversorgung gelegen gefährdet sie das Trinkwasser für 40000 Menschen. Sie würde zu einer unverantwortlichen Versiegelung der bisher unbebauten Tiefenbrunner Rinne führen. Diese Müllumladestation würde zum Präzedenzfall für weitere Gewerbegebiete. P.S. Der Button "JETZT SPENDEN" weiter unten in der blauen Zeile bezieht sich auf die Organisation OPENPETITION und nicht auf unsere Interessensgemeinschaft.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gerd Pfister aus Weßling
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Die Karte, die bei dem CONTRA-Argument hinterlegt ist, zeigt deutlich, dass sich der Standort zwischen Oberbrunn und Hochstadt ganz nahe an den Trinkwasserbrunnen 5 und 6 befindet. Eine Rücksprache mit dem Wasserwirtschaftsamt Weilheim ergab, dass der Alternativstandort "An den Gruben" keinerlei Gefahr für das Trinkwasser darstellt. Erster und zweiter Bürgermeister Gilchings haben keine Einwände gegen den Standort "An den Gruben" (laut dem Weßlinger Bürgermeister Muther).

Contra

Anbei die Karte wo man gut die angrenzenden Trinkwasserschutzgebiete sehen kann: https://geoportal.bayern.de/bayernatlas/?zoom=9.5266666666667&bgLayer=atkis_sw&topic=ba&lang=de&catalogNodes=11,122&layers=e07c5690-007a-11e0-be74-0000779eba3a,e0eddd10-007a-11e0-be74-0000779eba3a,e2ed7da0-007a-11e0-be74-0000779eba3a,WMS%7C%7CÖkoflächen%7C%7Chttp:%2F%2Fwww.lfu.bayern.de%2Fgdi%2Fwms%2Fnatur%2Foefk%3F%7C%7Coekoflaechen%7C%7C1.1.1,4b407a66-6c60-41e4-8693-e79297ca1c3f,9bd7405f-3ddc-4699-a262-a55fcdf56ef1&E=4446405.15&N=5323918.38

Warum Menschen unterschreiben

  • am 28.12.2018

    stoppt unnötigen Landschaftsflächen Verbrauch!

  • am 12.12.2018

    Einerseits der Schutz des Trinkwassers wegen der betroffenen Trinkwasserquelle. Andererseits um das bereits hohe Verkehrsaufkommen in Hochstadt durch den LKW-Verkehr nicht weiter zu belasten. Auch besteht meine Befürchtung, dass zukünftig ein größeres Gewerbegebiet entsteht und dadurch die schöne, ruhige Landschaft zerstört wird.

  • am 12.12.2018

    Einerseits der Schutz des Trinkwassers wegen der betroffenen Trinkwasserquelle. Andererseits um das bereits hohe Verkehrsaufkommen in Hochstadt durch den LKW-Verkehr nicht weiter zu belasten. Auch besteht meine Befürchtung, dass zukünftig ein größeres Gewerbegebiet entsteht und dadurch die schöne, ruhige Landschaft zerstört wird.

  • Robert Burschik Unterschleißheim

    am 05.12.2018

    Wasser- und Brunnenschutz ist aktiver Schutz des Lebens! Das Anbindegebot nicht aufweichen, sondern durchsetzen, wie es im aktuellen Koalitionsvertrag zugesichert wird.

  • am 03.12.2018

    Der Schutz von Brunneneinzugsgebieten hat oberste Priorität. Schon allein deshalb verbietet sich ein solcher Standort.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/alternativer-standort-awista-muellumladestation/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON