Sinkende Fahrgastzahlen? Wir wollen ein besseren ÖPNV für Würzburg. Mehr Fahrten bei Bus und Straßenbahn unter der Woche. z.B. ein 10 Minuten-Takt auf allen Straßenbahnlinien, somit hätten wir in der Innenstadt ein 3-5 Minuten-Takt. Mehr Fahrten am Wochenende und in der Nacht, ein komplett neues Nachtnetz mit Stunden-Takt ab der Juliuspromenade in viele Richtungen. (Über eine mögliche Netzführung habe ich mir schon Gedanken gemacht)

Außerdem wollen wir noch einmal auf die Hublandlinie aufmerksam machen, die jetzt dringend gebraucht wird um die hoffnungslos überfüllten Busse zur Universität zu entlasten.

Begründung

Wir wollen den ÖPNV in Würzburg stärken und die Straßen entlasten. Damit würden wir auch einen Beitrag für den Umweltschutz leisten. Desweitern führt ein größeres Fahrtenangebot zu mehr Attraktivität der Stadt und Universität.

An den Wochenenden würde ein besseres Fahrtenangebot mehr Menschen in die Innenstadt ziehen und somit die Gastronomie, den Einzelhandel und das Würzburger Nachtleben nachhaltig stärken. So könnte z.B. ein Nachtnetz mit zentralem Umsteigepunkt an der Juliuspromenade den Fahrgästen, einen kurzen barrierefreien und überdachten Umstieg gewähren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Felix Wyczisk aus Zell am Main
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.