openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir fordern die Rückkehr von Selami Prizreni nach Deutschland! Wir fordern die Rückkehr von Selami Prizreni nach Deutschland!
  • Von: Bundes Roma Verband e.V.
  • An: Die Präsidentin des Landtags NRW Carina Gödecke, ...
  • Region: Nordrhein-Westfalen mehr
    Kategorie: Migration mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 20 Tage verbleibend
  • 3.591 Unterstützende
    72% erreicht von
    5.000  für Sammelziel

Wir fordern die Rückkehr von Selami Prizreni nach Deutschland!

-

Selami Prizreni wurde heute morgen von der Polizei abgeholt und ist zusammen mit vielen weiteren Roma in den Kosovo abgeschoben worden.

Heute ist zugleich Roma Resistance Day: Am 16. Mai 1944 wehrten sich die Häftlinge des „Zigeunerlagers“ Auschwitz-Birkenau erfolgreich gegen die Liquidierung des Lagers. Der Erfolg des Aufstands war jedoch nur von kurzer Dauer – nach weiterem Widerstand wurden die überlebenden Häftlinge Anfang August schließlich in die Gaskammern geschickt.

Selami Prizreni ist in Essen geboren und aufgewachsen. Er ging dort zur Schule, knüpfte Freundschaften und begann sich schon früh mit Hip-Hop zu beschäftigen.

Bereits 2010 wurde er mit Anfang 20 in den Kosovo abgeschoben. Der Film „Trapped by law“ zeigt an seinem Beispiel die Perspektivlosigkeit, den Rassismus und die Unmöglichkeit des Aufbaus einer Existenz für in Deutschland sozialisierte Roma.

2013 prozessierte er noch im Kosovo erfolgreich gegen seine Abschiebung und bekam dennoch keinen sicheren Aufenthaltstitel für Deutschland. Er floh zurück in seine Heimat Deutschland, wo er trotz der ständig drohenden Abschiebung mit seinem Bruder und Freunden die Initiative Roma-Art-Action ins Leben rief, als Hip-Hop-Künstler durch Deutschland tourte und bundesweit mit seiner Musik für Menschenrechte eintrat.

Wir fordern, die Abschiebung rückgängig zu machen und Selami sofortiges und dauerhaftes Bleiberecht zu erwirken.

Wir fordern, dass er zurück nach Deutschland kommt!

Begründung:

Selami ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, seine Familie lebt seit 30 Jahren in Deutschland.

Sein gesamtes berufliches und privates Netzwerk ist in Deutschland. Seine Abschiebung betrachten wir als unrechtmäßig und unmenschlich.

www.alle-bleiben.info

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Göttingen, 16.05.2017 (aktiv bis 15.07.2017)


Debatte zur Petition

PRO: actually I don´t care about a potential criminal record. If he was born in Germany and grew up and lived for years in Germany....this is his home. How can people think to deport someone into a foreign country? If he did something wrong...he has to see ...

PRO: richtig ist allein: offene grenzen! bleiberecht für alle! und "zigeuner" ist ein wort des Faschismus!! jede Person muß das recht haben,dort zu leben,wo sie kann und will!! die fluchtursachen werden von den H E R R schenden des kapitalismus geschaffen!! ...

CONTRA: Wovon lebt der Mann und seine Familie, welchen Beruf hat er erlernt und welchem Beruf ging er bis zu seiner Abschiebung nach? Konnte er sich und die Familie von eigenem Einkommen ernähren? Ich wundere mich warum zu diesen doch sehr wichtigen Punkten in ...

CONTRA: Was ich nicht verstehe an dieser Petition: Wenn er in Deutschland geboren ist und hier seine Heimat ist, wieso hat er dann nicht die deutsche Staatbürgerschaft? Ein wirklich merkwürdiger Fall. Jetzt wissen wir also was er in seiner Freizeit macht, Musik ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Menschenrechte müssen beachtet und befolgt werden! Es muss ein Ende haben, mit den unmenschlichen und menschenverachtenden Aktionen der Abschiebungen in Kriegsgebiete, auch über "Umwege", um sein (nicht-)vorhandenes Gewissen zu erleichtern!

Unsere Regierung hat schöne Worte und fadenscheinige Argumente und aus der Geschichte nichts gelernt.Seien wir doch froh um jeden Integrierten Menschen in unserem Land.

Deportation ist inhuman. Diese Menschen sind hier aufgewachsen und haben ihr soziales Umfeld gebildet. Sie sind die Falschen und: wir brauchen dringend ein Einwanderungsgesetz.

Pour diverses raisons d'ordre humanitaire. Mais la première raison, c'est l'illégalité d'expulsion vers un pays en guerre !

Die Stadt Essen in Vertretung der Ausländerbehörde – übrigens ist es dieselbe Stadt, deren Kommunales Integrationszentrum den Verein Selamis und seiner Brüdern für ein Roma-Inklusionszentrum –auch mit und für Geflüchtete – gewinnen möchte.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Dieter Bauer Brannenburg vor 10 Min.
  • Hinterobermeier Günther Bayreuth vor 16 Min.
  • Nicht öffentlich Leipzig vor 21 Min.
  • Susanne Erlenbruch Geiselhöring vor 34 Min.
  • Susann Liebe Zolling vor 55 Min.
  • Kerem Atasever Berlin vor 1 Std.
  • Franke G. Jürgen Pfaffenhofen vor 1 Std.
  • Christine Raithel Heinersreuth vor 1 Std.
  • Liliane Dürmaier-Youha Landshut vor 1 Std.
  • Stefan Haas Bergkirchen vor 2 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit