Region: Saarland
Environment

Bürgerinitiative Grundwasserschutz Saar

Petition is directed to
Umweltminister Reinhold Jost
1.381 Supporters 1.240 in Saarland
Collection finished
  1. Launched December 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Mineralwasserförderung im Kirkeler Taubental verhindern!

Reason

Wir wollen eine weitere Kommerzialisierung von Wasser aus saarländischen Grundwasserkörpern verhindern, insbesondere wenn dies in Einwegplastikflaschenwasser abgefüllt und deutschlandweit vertrieben wird.

Zudem sind die Auswirkungen auf den Grundwasser- und Landschaftswasserhaushalt vor dem Hintergrund des Klimawandels und der zunehmenden Trockenheit unkalkulierbar.

Wir brauchen das Kirkeler Taubental als langfristige strategische Trinkwasserreserve im Saarland, da eine Trinkwasserförderung in weiten Teilen des Saarlandes auf Grund des Bergbaus nicht mehr möglich sind.

Bereits heute wird das Grundwasser aus der Region rund um Kirkel bis nach Saarbrücken und St. Wendel gepumpt und kommt dort als Leitungswasser aus der Leitung.

Thank you for your support, Christian Bohr from St. Ingbert/Rohrbach
Question to the initiator

Der Wasserverbrauch ist eine Seite der Herstellung von Mineralwasser. Die Steigerung der Produktion führt zwangsläufig zu einer weiteren Zunahme des LKW Verkehrs, der in einer solchen Entscheidung mit betrachtet werden muss. Solange der Verkehr wie z.B. in Kirkel weiterhin durch den Ort fließt und es keinerlei sonstige Maßnahmen wie Flüsterasphalt, eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 40 km/h oder den direkten Autobahnanschluss gibt, ist dies für die betroffenen Anwohner eine Zumutung. Sicher gibt es hier noch weitere Faktoren, die bei einer solchen Entscheidung berücksichtigt werden müssen.

So lange die Trinkwasserversorgung der Bürger gewährleistet ist spricht nichts gegen eine kommerzieller Nutzung.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international