Gibt den Helden von der A9 die am 3.juli 2017 zahlreichen Menschen das Leben gerettet haben, das Bundesverdienstkreuz. Am 3.juli 2017 fuhr ein Vollbesetzter Reisebus auf einen langsam Fahrenden LKW auf und ging sofort in Flammen. Durch Zufall war Familie Höger gerade auch dort und hielt sofort an um zu helfen. Sie haben Ihr eigenes Leben aufs Spiel gesetzt um anderen zu helfen. Sie konnten 30 Menschenleben retten. Leider kamen auch 18 Menschen ums Leben. Daher habe ich diese Petition gestartet um einfach ihre Heldentat zu würdigen. Quelle Bild : Focus online

Begründung

Es soll ein Zeichen gesetzt werden, damit jeder ein Held sein kann.

Mehr Informationen: www.focus.de/7312348

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ben Küntzel aus Bayreuth
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Bundesverdienstkreuz ist m.E. eine Nummer zu groß. Schließlich sind die beiden Profis. Da darf man den Reflex zu Helfen sogar erwarten, finde ich. Sonst müsste ja jeder Arzt, der in seiner Freizeit jemandem hilft, auch das Kreuz bekommen. Verschafft ihnen lieber eine dienstliche Belobigung/Gehaltserhöhung/Prämie. Da haben sie auch letztlich mehr davon ;)