Region: Göttingen
Environment

DIE LUFT GEHÖRT UNS, NICHT DEN AKTIONÄREN: Kein „Biowärmezentrum“ in Göttingen

Petition is directed to
Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler
391 Supporters 240 in Göttingen
Collection finished
  1. Launched April 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
  • Sofortiger Stopp des Greenwashing Projektes „Biowärmezentrum“ durch Stadt und Stadtwerke Göttingen.
  • Für eine rasche Umstellung auf saubere und erneuerbare Energieversorgung und Verkehrssysteme.

Die Stadtwerke Göttingen AG (Aktiengesellschaft, mit 50,1 % im Besitz der Stadt Göttingen) plant zentrumsnah (Hildebrandtstr.) ein Heizkraftwerk, das jährlich 16.000 Tonnen Frisch- und Altholz verbrennen soll. Dabei wird wertvolle Biomasse in Asche, Schlacke, Abgase und Feinstäube umgewandelt, was Mensch und Natur belastet, insbesondere in den angrenzenden Wohngebieten.

Entstehende Ultrafeinstäube, Stickoxide bis hin zu Ultragiften (Dioxin) erhöhen das Risiko für Lungen- und Herz-Kreislauferkrankungen (u. a. Asthma, Lungenkrebs, Herzinfarkt, Schlaganfall). Schon die bestehende Luftverschmutzung durch Verkehr und Verbrennung verursacht in Deutschland zehntausende vorzeitige Todesfälle und ist daher völlig unakzeptabel.

Wir fordern gesunde Luft zum Atmen und eine ökologische Forst- und Landwirtschaft. Biomasse-Verbrennung aus Energieholz, Monokultur-Wäldern und Energiepflanzenanbau ist nicht umweltfreundlich. Notwendig sind Maßnahmen zur Energieeinsparung und Umstellung auf saubere Nutzung von Sonnenenergie statt schädliche Greenwashing Projekte. *Mach mit – nur gemeinsam sind wir stark!**

Reason

Wir greifen die Methode des Greenwashings als ein Hindernis an, den notwendigen Ausbau erneuerbarer Energien hinaus zu zögern. Verbrennung als Methode ist niemals eine nachhaltige Energiegewinnung. Bereits heute ist die Holzverbrennung für einen Großteil der Feinstäube verantwortlich.

Der Hersteller der Holzverbrennungsanlage s.g. "Biowärmezentrum" , ist ein STARTUP Unternehmen! Bislang gibt es nur eine kleine Versuchsanlage und die geplante Anlage in Göttingen ist ein PILOTPROJEKT! Die Anlage soll erst hier zur Marktreife entwickelt werden. Die Stadtwerke stellen es so dar, das man sich an einem Forschungsprojekt beteidigt, ABER die Anlage wird mit Fördermitteln errichtet, was den Stadtwerken eine risikofreie Rendite verspricht, nur deshalb wird sie gebaut. Göttinger Bürger/innen werden ungefragt zum Versuchskanninchen der Industrie gemacht!

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now