Environment

Die Wald-und Grünflächen in und um Buschhausen sollen erhalten bleiben --> kein neues Baugebiet

Petition is directed to
Gemeinde Engelskirchen
827 Supporters 532 in Engelskirchen
The petition is denied.
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 09 Sep 2021
  4. Dialogue
  5. Finished

→ Im Süden von Buschhausen soll eine neue Einfamilienhaussiedlung entstehen. So plant es die Gemeindeverwaltung.

8 Hektar Wald und Grünflächen sollen vernichtet werden, eine Fläche so groß wie 10 Fußballfelder

--> Wir sind für den Erhalt des Waldes und der Grünflächen und gegen das Neubaugebiet! Wir fordern eine sofortige Einstellung der Planung des Neubaugebietes.

Reason

Der NABU hält das Baugebiet für bedenklich, Engelskirchen hat den Klimanotstand ausgerufen, der Flächenverbrauch sollte zurückgehen und Biotope vernetzt werden Momentan sterben die Wälder im gesamten Umkreis ab, die Wildtiere haben immer weniger Lebensraum.

Hintergrundinfo: https://www.rundschau-online.de/region/oberberg/engelskirchen/siedlung-im-speckguertel-in-buschhausen-bei-ruenderoth-soll-wohnungsbau-moeglich-werden-37803038

Thank you for your support, Philippe Piazza from Engelskirchen
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterzeichnerin, Lieber Unterzeichner,

    vielen Dank für Ihre Unterstützung der Petition. Leider gewichtet die Gemeinde Engelskirchen das Baugebiet höher, als den Erhalt der Wald-und Grünflächen.

    In der Beschlussvorlage: VO/0394/LP10-22 "42. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich "Buschhausen" hier: Beratung und Beschluss über die Ergebnisse der frühzeitigen Beteiligung gem. §§ 3 (1) und 4 (1) BauGB und Beschluss der Offenlage gem. §§ 3 (2) und 4 (2) BauGB"
    wird folgendes Statement zur Petition abgegeben:

    Die Plangebietsgröße beträgt 7,6 ha. Nach der Überarbeitung des Planentwurfes sind nun noch 3,6 ha Wald betroffen. Aufgrund des hohen Waldanteiles der Gemeinde von 62 % beträgt die Reduzierung der genannten Waldfläche... further

  • Liebe Unterzeichnerin, Lieber Unterzeichner,

    leider hat die Gemeinde Engelskirchen nach knappen 2 Monaten bisher noch keine Stellungnahme zur Petition gegeben. Auch in einer von der Gemeinde organisierten Bürgerversammlung, in der die meisten Buschhausener Bürgerinnen und Bürger und viele Menschen aus dem Umkreis die Problematik dieses Baugebietes deutlich machten, gab es keine Rückmeldung zur Petition.

    In einem Schreiben an die Mitglieder des Rates der Gemeinde Engelskirchen vom 14.09.2021, schlägt der Bürgermeister vor, " dass das Anliegen der Petenten in den weiteren verfahrensgemäßen Beratungen zu diesem Projekt im Planungs- und Umweltausschuss erörtert wird."

    Die letzte Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses hat am Donnerstag den... further

Die Planung, ein Waldgebiet mit Einfamilienhäusern zu bebauen, steht in Widerspruch zum Klimanotstand, der von der Gemeinde insgesamt anerkannt worden ist.. Um Menschen neuen Wohnraum anzubieten, möchte ich anregen, den Bebauungsplan Nr.83 Loope-Ost diesbezüglich zu prüfen. Den dort beantragten Lebensmitteldiscounter benötigen wir gegenüber von Penny nicht, eher eine Nutzung der Grundstücke, ähnlich der neuen Wohnhausbebauung in Grünscheid.

Nur zur fachlichen Klarstellung: Zur Zeit sterben nicht unsere Wälder, sondern die naturfeindlichen Fichtenplantagen. Das sieht zunächst schrecklich aus, aber es entsteht kurzfristig von selbst ein abwechslungsreicherer, ökologisch viel hochwertigerer und standortgemäßer neuer Wald mit viel mehr ortstypischen Tier- und Pflanzenarten.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now