Region: Wuppertal
Construction

Ehemalige Pädagogische Hochschule in Wuppertal muss erhalten werden!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Uwe Schneidewind
454 Supporters 387 in Wuppertal
The petition is denied.
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 01 Jul 2021
  4. Dialogue
  5. Finished

Die ehemalige Pädagogische Hochschule der Stadt Wuppertal soll abgerissen werden. An derselben Stelle soll ein Interimsquartier aus Modulbauten für Schüler entstehen, deren Schulen saniert werden müssen.

Es ist wirtschaftlich und energetisch geboten, stattdessen den Bestandsbau zu sanieren, als Ausweichquartier zu nutzen und danach dauerhaft z.B. der Schule am Nordpark als Gebäude zuzuweisen.

Seit kurzem liegt dem Rat der Stadt Wuppertal allerdings der Vorschlag des Gebäudemanagements vor, das den Abriss der ehemaligen Pädagogischen Hochschule empfiehlt. Dieser Beschluss soll im Rat am 10. Mai 2021 gefasst werden.

Reason

Die ehemalige Pädagogische Hochschule auf der Hardt ist ein Ort des geschichtlichen Erinnerns an Menschen, die gegen die Nazis Widerstand leisteten, an Menschen, die nach dem "3. Reich" beispielhaft die demokratische, akademische Ausbildung für Volksschullehrer aufbauten, an Menschen, die auf Holzgerüsten stehend kurz nach dem Krieg mit ihren Händen eine große Schule errichteten, die zur Keimzelle der Bergischen Universität wurde.

Immer noch ist dieses Gebäude ein architektonisches Meisterwerk, eingebettet in eine Parkanlage und ein idealer Ort zum Lernen für die heutige Generation.

Wenn nicht gehandelt wird, wird der Rat am 10. Mai wahrscheinlich der Empfehlung folgen und ein weiterer Teil des historischen Erbes der Stadt Wuppertal wird sinnlos zerstört. Die Aussagen des Gebäudemanagements geben nicht die Realität wieder. Die Vorlage ist manipulativ und beruht auf falschen Kostenschätzungen. Tatsächlich werden der Abriss und Neubau an derselben Stelle teurer und verschwenden Ressourcen. Eine Sanierung des Bestandsgebäudes hingegen ist problemlos möglich.

Eine ausführliche Analyse der Beschlussvorlage und Bewertung der Situation ist unter https://neue-wuppertaler-zeitung.de/Schule_Hardt3.html nachzulesen.

Thank you for your support, Dr. Christine Leithäuser from Wuppertal
Question to the initiator

News

  • Trotz wiederholter Versuche, den OB Schneidewind persönlich zum Thema zu sprechen und trotz weiterer Hinweise von Universitätsangehörigen, der Ortsgruppe BUND Wuppertal und engagierter Personen hält die Stadt Wuppertal daran fest, das Gebäude abzureißen. Weitere Informationen und Bilder unter neue-wuppertaler-zeitung.de/hardt5.html sowie www.njuuz.de/beitrag68143.html

    Dennoch: Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Christine Leithäuser

  • Die Petition gegen den Abriss des Schulgebäudes auf der Hardt konnte nicht persönlich übergeben werden. Aus "terminlichen Gründen" sei dies nicht möglich, teilte das Büro des Oberbürgermeisters der Stadt Wuppertal mit. Folgende email wurde daraufhin am 01.07.2021 versendet, in der im Anhang die Unterschriften elektronisch übermittelt wurden:

    "Sehr geehrter Herr Prof. Schneidewind,

    hiermit überreiche ich Ihnen in elektronischer Form das Ergebnis der o.g. Petition. Es ist bedauerlich, dass sich niemand im Rathaus zuständig sieht, die Unterschriften von 454 Bürgern entgegen zu nehmen.

    Sie können jedenfalls davon ausgehen, dass eine kritische Begleitung der Handlungen des GMW und der Stadtverwaltung Wuppertal bezüglich der Schule und des Grundstückes... further

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now