Das Problem worauf ich ansprechen möchte ist das jeden Tag Tonnen von genießbaren Lebensmitteln in die Tonne wandern und bedürftige Menschen die es nötig hätten hungern müssen. Und auch wenn man was aus der Mülltonne holt sollte das ohne Strafe bleiben weil die Menschen meist keine andere Möglichkeit haben um zu überleben.

Und da sollte unsere Regierung endlich ein sinnvolles Gesetz erlassen damit das nicht mehr geschieht. Der Einzelhandel sollte auch keine steuerlichen Nachteile bekommen wenn er was spenden will. In Frankreich ist es jetzt per Gesetz geschehen und hiermit will ich unsere Regierung auch bewegen den Schritt zu gehen

Quellenangaben: www.eufic.org/article/de/artid/how-to-minimise-food-waste/

Motivazioni:

Bitte unterstützt mich bei meinem Anliegen die Regierung zum überlegen zu bringen. Jeder einzelne von uns da draußen könnte mal auf sowas angewiesen sein. Bitte helft mir diesen Missstand bei uns in Deutschland zu beenden. Ich hab auch beim Bundestag selbst eine Petition gestartet aber die Vorprüfung kann Monate dauern. Wenn ich hier schneller was erreichen kann, kann ich das noch als Anlage beifügen. Und ihr helft ja nicht mir allein sondern ganz Deutschland. Ich hoffe auf euch.

Grazie davvero per il vostro appoggio, Michael Meissle da Augsburg
questione allo promotore

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Nuova versione

Novità

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Non è ancora un argomento PRO.

Contro

Non è ancora un argomento CONTRA.