openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Einführung von wiederkehrenden Straßenbaubeiträgen in der Stadt Wetzlar Einführung von wiederkehrenden Straßenbaubeiträgen in der Stadt Wetzlar
  • Von: Nicole Will mehr
  • An: Oberbürgermeister Manfred Wagner
  • Region: Wetzlar mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 44 Tage verbleibend
  • 350 Unterstützende
    269 in Wetzlar
    34% erreicht von
    800  für Quorum  (?)

Einführung von wiederkehrenden Straßenbaubeiträgen in der Stadt Wetzlar

-

Es wird verfolgt in der Stadt Wetzlar (inkl. Stadtteile) die jetzige Satzung zu Straßenbaubeiträgen abzusetzen und stattdessen die Einführung von wiederkehrenden Straßenbaubeiträgen festzulegen.

Erläuterungen zur Absichten der Petition gibt es hier: wsbwetzlar.jimdo.com/

Begründung:

Derzeit wurden den Bewohnern der Wetzlarer/Rechtenbacher Straße in Münchholzhausen mitgeteilt das diese Summen von bis zu 60.000€ pro Haushalt zahlen sollen um den Anliegeranteil der Straßenbaumaßnahme zu decken. Laut dem Tiefbauamt gibt es in der Stadt Wetzlar einen Bedarf von 40 Mio. zur Sanierung des Kanalnetzes. Daher ist abzusehen das noch viele weitere Straßensanierungen unter der jetzigen Satzung anstehen. Dies kann vielen die Existenz kosten. Es gibt Lösungen für diese Herausforderung. Warum sollten diese Summen nicht auf alle Anlieger eines Bereichs verteilt werden damit die Kosten leichter zu tragen sind? Denken Sie bereits wenige Jahre im Vorraus, bevor auch Ihre Straße betroffen ist.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Münchholzhausen, 08.06.2017 (aktiv bis 07.09.2017)


Neuigkeiten

Aus "Kreis Wetzlar" wurde nun "Stadt Wetzlar" Neuer Titel: Einführung von wiederkehrenden Straßenbaubeiträgen im Kreis in der Stadt Wetzlar Neuer Petitionstext: Es wird verfolgt im Kreis in der Stadt Wetzlar (inkl. Stadtteile) die jetzige Satzung zu ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Viele Betroffene können sich solch hohe Gebühren nunmal nicht leisten.

Ist unbezahlbar für einen normal sterblichen Mensch!

Es kann nicht sein das der Bürger für Versäumnisse der Stadt Wetzlar bezahlen sollen

Weil mir die Leute am Herzen liegen

Weil es unverschämt ist, die Anlieger die Grunsteuer, Steuer auf Versiegelte Flächen, und Kanal bezahlen, nun eine Grundsanierung der Strasse bezahlen müßen die von LKW`s, Linienbussen,und Autos ohne Ende befahren wo die letzten Jahre nur Geflicksc ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Wetzlar vor 2 Std.
  • Nicht öffentlich Wetzlar vor 6 Std.
  • Simone Gerbaulet Nottuln vor 9 Std.
  • Nicht öffentlich Wetzlar vor 10 Std.
  • Hans Jürgen Warnke Wetzlar vor 11 Std.
  • Susanne Warnke Wetzlar vor 12 Std.
  • Nicht öffentlich Solms vor 21 Std.
  • Nicht öffentlich Wetzlar vor 22 Std.
  • Sven Reiter Wetzlar vor 1 Tag
  • Simone Reiter Wetzlar vor 1 Tag
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit