Foreign affairs

Einfuhrverbot von GenSoja aus Südamerika in die EU

Petition is directed to
Bundesregierung, EU-Kommision/-Parlament
136 Supporters
Collection finished
  1. Launched September 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Absolutes Einfuhrverbot von gentechnisch produziertem Soja aus Südamerika in die EU. Zurück zur "Flächenbindung": Jeder Landwirt kann nur so viele Tiere halten wie er auf seinen Feldern Futtermittel herstellen und Gülle verwenden kann. Keine Billigfleischproduktion für den Weltmarkt.

Reason

In Südamerika brennen aus Profitgier die Regenwälder, um Anbauflächen für Gensoja zu schaffen. Ohne den europäischen Absatzmarkt für Gensoja "bräuchte" keiner mehr Regenwälder niederbrennen. Aus Profitgier wird in Südamerika die dortige Flora und Fauna mit Glyphosat "niedergespritzt". Ebenso die Menschen in den Plantagen. In Europa wird aus Profitgier Massentierhaltung auf Kosten von Mensch und Tier betrieben; nur eine Hand voll Menschen schöpft finanziellen Gewinn davon. Der Nitrat-/NitritEintrag auf Felder & Wiesen aus dieser Massentierhaltung/Profitgier belastet massiv unser kostbares Grundwasser.

Thank you for your support, Oliver Reuther from Bischberg
Question to the initiator

Am Besten gar keine Gen-manipulierten Lebensmittel haben. Denn man weiß nie was hinterher raus kommt. Außerdem haben wir in Deutschland eh schon Nahrungsmittelüberfluss. Von daher sind wir gar nicht auf mehr Lebensmittel durch Genmanipulation angewiesen.

Zu pauschal. Was genau wurde verändert? Auch Züchtung ist genetische Veränderung, nur dauert sie viel länger. Gentechnik kann viele Vorteile haben, deshalb bin ich gegen eine pauschale Ablehnung.

More on the topic Foreign affairs

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now