Der Deutsche Bundestag möge beschließen, die mit dem Steuerjahr 2016 eingeführte Besteuerung des Überobligatoriums der schweizerischen Pensionskassen für Grenzgänger/innen aus Deutschland in die Schweiz abzuschaffen.

Begründung

Die Besteuerung des sogenannten Überobligatorums vor Bezug der Leistungen stellt gerade für Familien mit Alleinverdienern eine sehr große zusätzlichen finanzielle Belastung dar. Die in der Schweiz tätigen Grenzgänger/innen aus Deutschland haben keinen Einfluss auf das vom Arbeitgeber entrichtete Überobligatorium, können sich also nicht gegen eine eigentlich gute Altersvorsorge wehren. Das Überobligatorium wird erst mit der Pensionierung ausbezahlt. Versteuert wird es seit 2016 ist dem normalen monatlichen Einkommen, dies bringt normale Arbeitnehmer in finanzielle Schieflage.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.