• Von: Fabian Haubrichs mehr
  • An: Gemeinderäte Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen
  • Region: Grenzach-Wyhlen und Rh...
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 20 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Erweiterung Bustransfer zwischen Schulzentrum Grenzach-Wyhlen und Rheinfelden

-

Während die Verkehrsanbindung vom Schulzentrum Grenzach-Wyhlen in Richtung Basel in der letzten Zeit ausgebaut wurde (Allschwil-Bus, Linie 38), ist die Busverbindung in Richtung Rheinfelden, einschließlich Herten, sehr verbesserungswürdig. Die Linie verkehrt hauptsächlich im 3-Stunden-Takt und selbst die wenigen Zeiten sind nicht auf den Bedarf des Schulzentrums ausgerichtet. Es besteht dringend Handlungsbedarf.

Begründung:

Der einzige Bus, der passend fährt (13:21 Uhr) ist maßlos überfüllt (hohes Gefährdungspotenzial bei Unfall).

Immer mehr Schüler stammen aus Rheinfelden und Ortsteilen (vor allem Herten). Allein am Gymnasium sind dies zurzeit über 100 Personen, die täglich transportiert werden müssen.

Mangels Busverbindung erfolgt der Transport durch private PKW, was zu gefährlichen Situationen führt, vor allem zu den täglichen Hauptbring- und Holzeiten.

Viele Eltern müssen mehrfach täglich fahren. Diese vielen Einzelfahrten erhöhen das Verkehrsaufkommen, kosten viel Geld und belasten die Umwelt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Rheinfelden, 05.03.2012 (aktiv bis 04.06.2012)


Neuigkeiten

Tippfehler Neue Begründung: Der einzige Bus, der passend fährt (13:21 Uhr) ist maßlos überfüllt (hohes Gefährdungspotenzial bei Unfall). Immer mehr Schüler stammen aus Rheinfelden und Ortsteilen (vor allem Herten), Tendenz steigend. Herten). ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink