Region: Lindau
Environment

Es ist fünf nach 12. Schutz und Verbesserung des Stadtgrüns in Lindau ist aktiver Klimaschutz!

Petition is directed to
Rat der Stadt Lindau
55 Supporters 31 in Lindau
6% from 510 for quorum
  1. Launched 17/06/2021
  2. Time remaining > 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Viele stattliche Bäume sind in den letzten Jahren den verschiedenen Bauvorhaben in Lindau zum Opfer gefallen. Straßenbau, neue Wohngebiete und Gewerbeansiedlungen haben die Stadt Lindau nachhaltig verändert.

Unsere Forderungen:

Aus Verantwortung für die nachkommenden Generationen möge der Stadtrat von Lindau eine Baumschutzverordnung beschließen, den Bürgerdialog durch Angebote zur Baumschutzberatung fördern und die bestehende Freiflächengestaltungssitzung von 1998 den aktuellen Erfordernissen eines modernen Klima- und Artenschutzes zügig anpassen.

Reason

Die für den Klimaschutz enorm wichtigen Bäume und Grünflächen werden in Lindau nur unzureichend geschützt und entwickelt. Beinahe wöchentlich erreichen den BUND Naturschutz in Lindau Meldungen über gefällte Bäume und neuversiegelte Flächen. Gerade nach dem richtungsweisenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz dürfen auch Städte und Gemeinden die Gefahren des Klimawandels nicht mehr ignorieren und Lösungen auf Zeiträume nach 2031 und damit zulasten der jüngeren Generation verschieben.

Eine Baumschutzverordnung kann helfen, die Bäume im Stadtgebiet besser zu schützen. Die seit 1998 bestehende Freiflächengestaltungssatzung muss den modernen Gestaltungsmöglichkeiten für eine Verbesserung des Klimaschutzes angepasst werden.

Eine Baumschutzverordnung kann z.B. regeln, dass Bäume ab einer bestimmten Größe nicht gefällt werden dürfen, oder nur gegen eine ausreichende Ersatzpflanzung.

Die Freiflächengestaltungssatzung von 1998 regelt in Lindau die Sicherstellung und Förderung einer angemessenen Durchgrünung und Gestaltung der Baugrundstücke und der Kinderspielplätze. Diese Satzung sollte den modernen Gesichtspunkten für einen Beitrag zum Klimaschutz in der Stadt angepasst werden. Auch Regelungen für einen verbesserten Artenschutz und eine Förderung der Biodiversität sollte in eine Neufassung dieser Satzung aufgenommen werden.

Deshalb bitten wir vom BUND Naturschutz in Bayern e.V. - Kreisgruppe Lindau Euch, die Bürger*innen der Stadt Lindau, aber auch alle, die sich der Stadt Lindau verbunden fühlen (ehemalige Bürger, Besucher, Bürger benachbarter Gemeinden...) diese Petition zu unterstützen. Denn nur gemeinsam und mit Eurer Unterschrift bei dieser Petition können wir eine Baumschutzsatzung für Lindau auf den Weg bringen und die veraltete Freiflächengestaltungssatzung an die modernen Anforderungen an Klimaschutz und Artenvielfalt anpassen.

Weitere Infos zur Natur in der Stadt und Stadtbäume findet Ihr/finden Sie hier:

https://www.bund-naturschutz.de/natur-und-landschaft/stadt-als-lebensraum

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Günther Dillig Königsbrunn

    on 03 Jul 2021

    weil der neue Bahnhof Reutin und der neue entgrünte Inseldamm nur zu deutlich zeigen, wie RÜCKSTÄNDIG Lindau überhaupt ist und dass in Lindau nur Beton und Straßen zählen.

  • on 23 Jun 2021

    Wir alle stehen vor der größten Herausforderung der Menschheit. Dem Klimawandel. Niemand kann mehr ernsthaft bestreiten, dass dieser bereits im vollen Gange ist. 2018 wurden nach dem Lancet Report weltweit 296.000 Todesfälle mit Hitze in Verbindung gebracht. An führender Stelle dabei liegt Deutschland mit mind. 20.200 Toten. Nicht schwer vorstellbar, dass die Städte besonders betroffen sind. Ich zitiere ein Positionspapier der Bundesärztekammer: „Urbane Räume heizen nicht nur das Klima an, sie haben gleichzeitig das Potenzial, den notwendigen transformativen Wandel zur Nachhaltigkeit massiv voranzutreiben. Das städtische Umfeld nimmt also entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit der Bewohner. „Lokale und kommunale Maßnahmen können diese Räume so transformieren, dass sie die Gesundheit fördern, während sie gleichzeitig die soziale, ökonomische und ökologische Entwicklung vorantreiben. Umwelt- und Gesundheitseffekte müssen deshalb in die Stadt- und Regionalplanung integriert werden. „Ziele zu formulieren, reicht nicht aus – wir müssen handeln, jetzt“. Leider geht Lindau den komplett falschen Weg.  Wir setzen einen Betonblock (Therme) in ein Landschaftsschutzgebiet -und fällen dafür bis zu 1,30m dicke Eichen  Führen eine Erschliessungsstrasse ins Giebelbachviertel durch LSG und durch Grünfinger und Frischluftschneise mit max. Baum- & Grünflächenverlust obwohl es Alternative(n) gab  Ernorme Baumverluste durch Unterführung Langenweg, Thirschbrückenneubau…  Mehr und mehr Bebauung und immer weniger Grün. Dabei haben wir in der Corona Krise gesehen wie wichtig dieses Grün auch beim Naherholungsbedarf ist – und nicht zuletzt auch für den Artenschutz sind naturnahe Flächen auch in urbanen Räumen essentiell!

    (Processed)

  • on 21 Jun 2021

    Ich wohne in Lindau und wundere seit langem darüber, das in dieser Stadt, die sich dazu noch selbst Gartenstadt schimpft, z.B. das Leben eines Baumes keinen Pfifferling mehr wert ist, wenn er urplötzlich irgendwem oder irgendwas im Wege steht...

  • on 21 Jun 2021

    Klimaschutz ist sehr wichtig. In den letzten Jahren wurden viele Bäume gefällt, Bundesbahn und therme

  • on 21 Jun 2021

    Weil es wichtig ist

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/es-ist-fuenf-nach-12-schutz-und-verbesserung-des-stadtgruens-in-lindau-ist-aktiver-klimaschutz/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international