Region: Germany
Success
Civil rights

Freispruch für Carola Rackete #FREECAROLA

Petitioner not public
Petition is directed to
Matteo Salvini & Außenminister Heiko Maas
142.773 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Wir fordern einen unmittelbaren Freispruch für Frau Rackete, Kapitänin der Sea-Watch 3, die am Abend des 28.06.19 nach einer 16 Tage langen Odyssee 40 Geflüchtete in sichere Gefilde nach Italien (Lampedusa) gebracht hat. Diese wurden vor dem Ertrinken auf dem offenen Mittelmeer gerettet und konnten ewig nicht in einen sicheren Hafen gebracht werden, da sich mit Italien ein Mitglied der EU offen gegen Menschenrechte gestellt hat und das Einlaufen in italienische Häfen unter Strafe gestellt hat.

Mit dem Anlanden erfolgte eine Festnahme der Kapitänin, die Ermittlungen zu den Strafbeständen laufen immer noch und das Schiff ist seither beschlagnahmt. All das nur, weil 40 Menschen sonst ertrunken wären.

Italien als Mitglied der EU hat die Menschenrechte einzuhalten, zumal genügend Stellen in Europa die Bereitschaft zur Aufnahme der Geflüchteten erklärt haben. Hier gilt es, als Regierung der BRD entschieden dagegen zu halten. Dies fordern wir.

Reason

Es gilt schlicht, Menschenrechte einzuhalten und Menschen, die sich für die Seenotrettung einsetzen, nicht zu bestrafen.

Da Carola zwar mitlerweile freigelassen wurde, aber weiterhin gegen sie ermittelt wird, haben wir die Inhalte der Petition entsprechend angepasst.

Die Heimat von Frau Rackete, Kiel, ist bereit zur Aufnahme eines Großteils der Geflüchteten. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Sea-Watch-3-Kiel-will-Fluechtlinge-aufnehmen,seawatch564.html

+++ So viele Unterstützer*innen – toll! Weiter so! Das darf nicht ohne Widerspruch bleiben! Ihr seid toll! +++

Thank you for your support

News

weil wir nicht zulassen können, dass die Menschen, die bereit sind anderen in Not zu helfen, dafür ins Gefängnis gehen.

"Carola Rackete hat sich meiner Meinung nach strafbar gemacht und dadurch Deutschland in ein schlechtes Licht gerückt. Wir fordern eine Gefängnisstrafe für Frau Rackete, Kapitänin der Sea Watch 3, die 40 Migraten nach Italien (Lampedusa) gebracht hat. Begründung Es gilt schlicht, Gesetze einzuhalten und Menschen, die sich nicht daran halten, nicht zu bestrafen.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international