Aus gegebenem Anlass fordert der Elternrat der Schule Marmstorf, dass auf dem Ernst-Bergeest-Weg, an dem sich der Eingang zum Schulgelände befindet, während der Schulzeit von 8:00 - 18:00 Uhr ein Tempolimit von 30 kmh eingerichtet wird und der Ernst-Bergeest-Weg durch einen Zaun vom angrenzenden Fußweg und Parkstreifen abgetrennt wird, damit weder Kinder noch Erwachsene die Straße direkt überqueren können. Des Weiteren fordern wir regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen auf den Straßen Ernst-Bergeest-Weg und Handweg, die den Hauptschulweg vieler Kinder darstellen.

Am Mittwoch, den 14.01.2015, hat sich ein Verkehrsunfall auf der Straße Ernst-Bergeest-Weg in Höhe des Eingangs zum Schulgelände ereignet, bei dem zwei Schüler zum Glück nur leicht verletzt worden sind.

www.harburg-aktuell.de/news/vermischtes/verkehrsunfall-auf-dem-ernst-bergeest-weg-zwei-siebenjahrige-hatten-grossen-schutzengel.html

Begründung

Schon oft wurde das oben genannte Anliegen von den Eltern der Schule Marmstorf gefordert, aber immer wieder von der Behörde abgelehnt. Muss erst ein noch schwerer Unfall passieren, damit die Behörde reagiert?

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.