Region: Germany
Dialogue
Animal rights

Für ein Verbot von Rodentiziden (Rattengift) in Deutschland

Petition is directed to
Umweltbundesamt
1.415 Supporters
Collection finished
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Leider ist es auch im Jahr 2019 in Deutschland immer noch legal Nagetiere (vor allem Ratten) zu bekämpfen. In den Bundesländern Hamburg und Niedersachsen sind sowohl Bürger als auch Land dazu verpflichtet, die Ratten zu bekämpfen und somit zu töten. (Siehe "Rattenverordnung").

Zudem sind in Deutschland Betreiber von abwassertechnischen Anlagen aufgrund der Unfallverhütungsvorschriften ebenfalls dazu verpflichtet, die Population der Ratten einzudämmen, unabhängig vom Bundesland. Diese Vorschrift existiert vor allem aufgrund der "Weil-Krankheit". Eine meldepflichtige Infektionskrankheit, die bei Menschen vor allem nach Kontakt mit Rattenurin ausbrechen kann. Allerdings sind weitere potentielle Risiken auch Schweine- und Hundeurin (Also Tiere, die deswegen nicht getötet werden). Zudem ist die "Weil-Krankheit" in Deutschland so extrem selten, dass jedes Jahr nur ungefähr 15 bis 20 Menschen an ihr erkranken.

Das Eindämmen der Rattenpopulation erfolgt in Deutschland vor allem durch Rodentizide (also chemische Mittel wie z.B. Gift). Zum Glück sind mittlerweile einige grausame Bekämpfungsmethoden wie z.B. der "Rattenkleber", bei dem das Fell der Ratte am Köder kleben bleibt, sie sich nicht mehr von der Stelle bewegen kann und so grausam verdurstet oder verhungert, verboten worden. Allerdings ist das Vergiften von Ratten, was immer noch erlaubt und teilweise sogar Pflicht ist, meiner Meinung nach nicht weniger grausam für das Tier.

Mir ist bewusst, dass Ratten in der Gesellschaft vor allem durch die Pest einen extrem schlechten Ruf haben. Sie gelten als Krankheitsüberträger und Ungeziefer. Allerdings haben sie wie jedes andere Tier genauso eine Seele, eine ganz eigene Persönlichkeit, was ich selbst erfahren und erkennen durfte. So gibt es Ratten, die es lieben, für ihr Rudel zu sorgen. Sie besorgen für ihre gesamte Familie essen, bunkern es für alle und bauen ihnen ein Nest, damit sie es warm und bequem haben. Manche sind einfach nur verfressen und lieben es, den ganzen Tag auf der faulen Haut zu liegen. Andere sind kleine Abenteurer, die es lieben, immer Neues zu entdecken und ihr Revier unsicher zu machen. Wieder andere sind einfach etwas klein geraten und lieben es, im Rudel die Rolle des kleinen Bruders zu spielen, lassen sich gerne umsorgen. Jede Ratte hat einen eigenen Charakter. Jede Ratte hat eine eigene Seele. Jede Ratte hat ein eigenes Herz. Und jede Ratte hat das Recht darauf, zu leben.

Für mich ist es unverständlich, dass Nagetierbekämpfung noch legal ist und ich werde versuchen, so gut es geht, im Namen der Ratten zu kämpfen und ihnen eine Stimme zu geben. Meine Initiative kommt vor allem durch meine persönliche Erfahrung mit Ratten, als auch von der aktuellen Kampagne der MVB (Mittelhessische Wasserbetriebe) in Gießen, Hessen. Ich bin selbst Bürgerin der Stadt und habe mich hinreichend über die Aktion informiert, bei der es darum geht, die Bürger zu mehr Sauberkeit auf den Straßen aufzurufen und vor allem auf umweltgerechte Müllentsorgung aufmerksam zu machen. Von den zuständigen Personen wird auch deutlich gemacht, wie und warum die Ratten der Stadt getötet werden. Wer mehr Informationen dazu haben will, kann gerne mal nach "No food, no rats" suchen.

Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen, wenn sich jemand Zeit nehmen würde, diese Petition zu unterstützen und somit den Ratten gemeinsam mit mir eine Stimme zu geben. Falls jemand noch mehr Informationen haben möchte oder einfach mit mir in Kontakt treten möchte, kann er dies gerne unter folgender Mail tun: RattenRechte@web.de

Vielen Dank für Ihre Zeit und Hilfe!

Für KLVZ von M und P

Reason

Mir ist bewusst, dass Ratten in der Gesellschaft vor allem durch die Pest einen extrem schlechten Ruft haben. Sie gelten als Krankheitsüberträger und Ungeziefer. Allerdings haben sie wie jedes andere Tier genauso eine Seele, eine ganz eigene Persönlichkeit, was ich selbst erfahren und erkennen durfte. So gibt es Ratten, die es lieben, für ihr Rudel zu sorgen. Sie besorgen für ihre gesamte Familie essen, bunkern es für alle und bauen ihnen ein Nest, damit sie es warm und bequem haben. Manche sind einfach nur verfressen und lieben es, den ganzen Tag auf der faulen Haut zu liegen. Andere sind kleine Abenteurer, die es lieben, immer Neues zu entdecken und ihr Revier unsicher zu machen. Wieder andere sind einfach etwas klein geraten und lieben es, im Rudel die Rolle des kleinen Bruders zu spielen, lassen sich gerne umsorgen. Jede Ratte hat einen eigenen Charakter. Jede Ratte hat eine eigene Seele. Jede Ratte hat ein eigenes Herz. Und jede Ratte hat das Recht darauf, zu leben.

Thank you for your support, Natalie Ebinger from 35390
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    ich wollte Ihnen nur schnell mitteilen, dass wir letzte Woche die Gegenargumente zur Stellungnahme des Bundesumweltamtes formuliert haben und diese am Freitag sowohl per Mail, als auch postalisch an die zuständige Bearbeiterin des Deutschen Bundestages geschickt haben.
    Um so transparent wie möglich mit Ihnen zu sein, hänge ich Ihnen die PDF des Schreibens an, damit Sie sich selbst ein Bild über die Gegenargumente machen können.
    Selbstverständlich haben wir für eine Weiterführung der Petition plädiert, weil die Stellungnahme mehr als unbefriedigend für uns ausgefallen ist.
    Falls Sie Anmerkungen zu den Gegenargumenten haben sollten, scheuen Sie sich wie immer nicht, sich per Mail an mich zu wenden. Wie die meisten wissen,... further

  • Liebe Unterstützende,

    nach langem Warten gibt es nun endlich Neuigkeiten! Diese Woche erreichte uns eine Stellungnahme vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Gerne teile ich das Schreiben im Anhang mit Ihnen, damit Sie sich selbst ein Bild von der Stellungnahme machen können.

    Wir sind sehr froh und dankbar, dass es endlich zu einer Antwort kam, sind aber, wie zu erwarten, mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden. Diese Unzufriedenheit entsteht vor allem deswegen, weil die Stellungnahme sich viel zu sehr damit beschäftigt, WER die Giftköder auslegt und nicht DASS sie überhaupt ausgelegt werden. Das unfassbare Leid und der deshalb unabdingbare Schutz der Ratten/anderer betroffener Tiere wird demnach unzureichend... further

  • Liebe Unterstützende,

    erst einmal will ich mich dafür entschuldigen, dass nun so lange keine Meldung mehr kam. Der eigentliche Plan zum Einreichen der Petition musste leider aufgrund von plötzlichen und langwierigen gesundheitlichen Problemen über den Haufen geworfen werden.
    Zwar habe ich mich vor einigen Wochen bei einigen Unterstützenden, mit denen ich privat in Kontakt bin, "abmelden" können, aber eine Mail an alle war dann doch zu viel.

    Diese Meldung wird auch aus den genannten Gründen nicht sehr lang werden und ich werde immer noch weniger als sonst erreichbar sein können. Ich will Sie nur kurz darüber informieren, was mit Ihrer Unterschrift passiert ist.

    Wir haben die Petition online beim deutschen Bundestag eingereicht. Hierfür musste... further

Rattengift tötet qualvoll, nicht nur die Ratten sondern auch andere Tiere, Hunde, Katzen, Mäuse oder Vögel die etwas davon erwischen. Wenn die Population, warum auch immer, eingedämmt werden soll, muss genauer darüber nachgedacht und eine anderer, weniger qualvoller Weg gefunden werden. Niemand hat solch einen Tot verdient und egal ob eine Ratte als Nutztier, Wildtier oder Schädling gilt, sollte sie, wie alle Tiere, auch Rechte haben und ihrem Leben sollte ebenfalls Respekt entgegen gebracht werden.

Denkt auch mal an unsere Kinder.

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international