openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen massive Einschnitte an der Grundschule Süd in Radeberg und der Wahrung von Elternrechten Gegen massive Einschnitte an der Grundschule Süd in Radeberg und der Wahrung von Elternrechten
  • Von: Maik Hecht mehr
  • An: Stadtverwaltung Radeberg, Sächsische Bildungsagentur ...
  • Region: Radeberg, Landkreis Ba...
    Kategorie: Kultur mehr
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 475 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gegen massive Einschnitte an der Grundschule Süd in Radeberg und der Wahrung von Elternrechten

-

Kaum hat das neue Schuljahr begonnen, werden Schüler, Lehrer und Eltern der Grundschule in Radeberg Süd vor vollendeten Tatsachen gestellt. Ein alt ansässiger und allseits beliebter Schulleiter wird kurzfristig Abgeordnet. In der Jahresplanung und im Schulprogramm festgelegte und bereits beschlossene Veranstaltungen sowie die Nutzung des Schulgeländes für klasseninternen Treffen und Aktionen werden kurzfristig unbegründet abgesagt und untersagt. Selbst dem Förderverein der Grundschule Süd Radeberg e.V., welcher ebenfalls in den vergangen Jahren großartige Arbeit für die Schüler leistete, wurde verdeutlicht, dass seine Arbeit und auch die Zusammenarbeit nicht erwünscht ist. Dies alles ist jedoch nur die Spitze des Eisberges. Ausführliche Informationen entnehmen Sie unserem offenen Brief unter goo.gl/5oez6x

Unsere Kinder verbringen viel Zeit in der Schule wo sie entscheidend für ihr Leben geprägt werden. Diesen Ort sollten sie mit Freude aufsuchen. Arrangement, welche darauf abzielt die Begeisterung unsere Kinder zu wahren, sollte nicht verachtet oder gar verdrängt werden. Sei es das Arrangement der Eltern, einer einzelnen Person oder gar eines Vereins. Ein jeder hat nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte und diese müssen gewahrt werden.

Begründung:

Allein vermag man Steine Bewegen, doch gemeinsam kann man Berge versetzen. In diesem Sinne benötigen wir Ihre Unterstützung, die Rechte der Eltern zu wahren und die Interessen der Kinder zu Schützen, damit sie wieder gern zur Schule gehen und mit allen lang gepflegte Traditionen und Werten aufwachsen, ganz nach unserem Schulmotto: Wir wollen mit Freude, miteinander, auf vielen Wegen, selbstbewusst lernen! Zudem müssen die Rechte von Elternvertretern und Elternrat gewahrt werden, damit dieser aktiv zum Wohle der Kinder beitragen und den Schulalltag gemeinsam mit dem Förderverein Grundschule Süd Radeberg e.V., nachhaltig gestalten kann.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Radeberg, 02.09.2017 (aktiv bis 01.12.2017)


Neuigkeiten

Nach Gesprächen mit den beteiligten und entsprechenden Institutionen, glätten sich nun die Wögen und die Kinder können sich auf zukünftige Ereignisse freuen. Auch die Eltern werden mehr integriert und der Förderverein erlangt einen teil seiner Handhabe ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Weil mich Respekt- und Rücksichtslosigkeit auf die Palme bringen!

PRO: Weil unsere Kinder eine positive und bunte Erinnerung an ihre Grundschulzeit haben sollen!

CONTRA: Haben Sie denn schon mal den Herrn Grahle gefragt, warum er sich hat versetzen lassen? Davon steht nirgendwo etwas!

CONTRA: Ich verstehe nicht welches Problem Sie haben. Ein Schulleiter wurde versetzt. Das kommt häufig vor. Wovor wollen Sie die Schülder schützen, wie es im Petitionstext steht? Welche Gefahren lauern denn? Mit Freunde zur Schule gehen? Davon träumen doch allenfalls ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit