Wiedereinstellung des bisher tätigen Gemeindepastors Stephan Meyer und Fortführung des einzigartigen Engagements für und mit der Gemeinde Herrnburg/Lüdersdorf.

Begründung

In den letzten zwei Jahren ist eine einzigartige Gemeindearbeit in Lüdersdorf/Herrnburg und Umgebung geleistet worden. Von den ganz kleinen, bis zu den älteren Gemeindemitgliedern wurde eine große Bandbreite an positivem Gemeindeleben entwickelt. Initiiert und maßgeblich an der Entwicklung eines großen, bunten Gemeindelebens war unser bisher tätiger Pastor Stephan Meyer.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Boris Niederquell aus Herrnburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Guten Morgen,

    das Landeskirchenamt konnte den Termin zur Übergabe leider nicht wahrnehmen. Am Samstag den 09.06. übergaben wir symbolisch unsere Petition an einen leeren Stuhl. Unsere Petition wurde zeitgleich verschickt an:
    -Propst Antonioli
    -Bischof von Maltzahn
    -Präsident Landeskirchenamt Prof. Unruh
    -Oberkirchenrätin Reimer
    -Petitionsausschuss des Bundes

    Mehr unter:

    www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Grevesmuehlen/Gemeinde-sammelt-560-Unterschriften-fuer-ihren-Pastor

    Beste Grüße,

    AKTIONSBÜNDNIS HERRNBBURG KÄMPFT, Christoph Buske und Boris Niederquell

  • Liebe Unterzeichner der Petition,

    es wurde die große Anzahl von 560 Unterschriften für die Wiedereinstellung von Stephan Meyer als Pastor erreicht.

    -Herzlichen Dank für diese Unterstützung-

    Ihre/Eure gesammelten Kommentare zeigen nur zu deutlich, wie betroffen unsere Kirchengemeinde war und ist.
    Jedes einzelne Mitglied unseres Kirchgemeinderat hat sich unermüdlich, selbstlos für Stephan Meyer eingesetzt. Die Bemühungen des Kirchgemeinderates gipfelten im Krisengespräch mit dem Bischof in Schwerin.

    -Herzlichen Dank für diese Unterstützung-

    Trotz des großen Einsatzes des Gremiums konnte leider keine Weiterbeschäftigung von Stephan Meyer erreicht werden. Leider wurden der Kirchengemeinde bis zum heutigen Tag keine offiziellen/nachvollziehbaren Gründe genannt, warum Stephan Meyer in seiner Probezeit nicht verlängert wurde.

    Leider liegen viele der Gemeindeaufgaben und Aktivitäten im Moment brach. Viele Gemeindemitglieder sind darüber sehr traurig. Die große Kirchengemeinde Lüdersdorf/ Herrnburg (1500 Kirchgemeindemitglieder) hat im Moment leider nur eine halbe Pastorenstelle als Vakanzstelle besetzt.

    Stephan Meyer möchte gerne in und für die Gemeinde Lüdersdorf wirken und das Gemeindeleben weiterhin unterstützen und ausbauen.

    Unser Kirchengemeinderat hat die Möglichkeit aus eigenen oder gespendeten Mitteln
    eine Stelle zu besetzen.

    Zusammen können wir unserer Gemeinde eine zweckgebundene Stelle spenden.

    Wir brauchen Eure und Ihre Unterstützung dazu!

    Es geht um eine monatliche Spende ab 10 Euro für diese Stelle.

    Stimmt bitte ab, ob Du/ Sie dafür bist unter:

    doodle.com/poll/wawymx34nrffhdfh

    oder gerne konkrete Unterstützungen unter dieherrnburger@gmail.com

    Unsere Petition wird am Samstag, 09.06. um 14.00 Uhr vor der Kirche in Herrnburg an das Landeskirchenamt übergeben. Kommt bitte zahlreich zur Übergabe.

  • www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Gemeinde-in-Herrnburg-will-ihren-Pastor-zurueck,nordmagazin51434.html

Pro

Positive Jugendarbeit in der Gemeinde

Contra

Noch kein CONTRA Argument.