Problem:

Der Autobahnverkehr in Deutschland läuft stockend und ineffektiv. Das Gefahrenpotential in Folge zu hoher und unterschiedlicher Geschwindigkeiten ist unnötig hoch. Das Verhalten der Autofahrer wird durch die unbegrenzte Geschwindigkeit negativ beeinflusst. Der Treibstoff-Verbrauch ist immens erhöht durch hohe Geschwindigkeiten und durch unsinnig überdimensionierte Motoren. Der Schadstoff-Ausstoß ist dadurch stark erhöht und schadet der Gesundheit von Mensch, Tier und Natur.

Lösung:

  1. Generelles Tempolimit auf allen Deutschen Autobahnen.

  2. Bemessung des Tempolimits auf 120 km/h.

  3. Technische Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit aller neu zugelassenen Fahrzeuge.

  4. Nachrüstung der technischen Begrenzung bei Alt-Fahrzeugen und drakonische Strafen bei Überschreitung des Limits.

Begründung

Auf den Autobahnen im europäischen Ausland herrscht infolge des Tempolimits eine deutlich bessere Fahrkultur als in Deutschland; gleichzeitig ist zu erkennen, dass auch bei hohem Verkehrsaufkommen der Verkehr zügiger und gleichmäßiger rollt und weniger Staus entstehen.

Das Fahren auf deutschen Autobahnen ist dagegen geprägt durch Aggression und Wettbewerb. Durch die unterschiedlichen Geschwindigkeiten entstehen viel mehr Staus, und der Durchsatz an Fahrzeugen ist bei hoher Verkehrsdichte spürbar verringert. Die überdimensionierten Motoren mit ihrem unnötig vergrößerten Verbrauch und Schadstoff-Ausstoß werden überflüssig, wenn die Fahrzeuge nicht schneller als 120 km/h fahren sollen. Dieser Beitrag zum Klimaschutz wäre nicht nur kostenlos, sondern würde Milliarden an Mehr-Ausgaben einsparen. Nicht zuletzt ist es beschämend gegenüber unseren europäischen Nachbarn, dass wir uns auf Kosten der Gesundheit, des Klimas und der Umwelt die rücksichtslose Raserei auf den Autobahnen gönnen! Aus unterschiedlichen Quellen ist bekannt, dass schon lange eine Mehrheit der Bürger ein generelles Tempolimit befürworten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Volker Schneider aus Recke
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterscheiben

  • vor 9 Tagen

    Meine Tochter hatte heute einen Unfall!!! Derjenige der sie gerammt hat ist schneller als 120 km/h gefahren.

  • am 08.06.2018

    Als Berufspendler befinde ich mich fast täglich in der Situation von anderen Verkehrsteilnehmern bedrängt und genötigt zu werden, obwohl ich die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten einhalte und im unbegrenzten Bereich zwischen 120-140 fahre. 2 Gründe für die sinnhaftigkeit einer Geschwindigkeitsbegrenzung: 1. Exponenzielle Steigerung des Verbrauches und der Umweltbelastung ab 120 km/h 2.Angenehmes, stressfreies Fahren ohne Nötigungen und Bedrängnisse.

  • am 05.06.2018

    Mir wird jedes mal Angst und Bange, wenn Autofahrer durch deutlich überhöhte Geschwindigkeit mir so dicht auffahren, dass nur noch einn Blatt Papier zwischen uns passt.

  • Michael Siegel Neumarkt i. d. Opf.

    am 24.05.2018

    Ein generelles Tempolimit hilft die Umwelt zu schonen, Staus zu vermeiden und das wichtigste, es würde das Unfallrisiko ungemein senken

  • am 23.05.2018

    Das Limit ist überfällig und es ist nicht nachvollziehbar warum noch dermaßen gerast werden darf!

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/generelles-tempolimit-auf-deutschen-autobahnen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON