Terület: Németország
Adók

Häusliches Arbeitszimmer: Steuerliche Absetzbarkeit erleichtern

A petíció címzettje
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
36 Támogatók 36 -ban,-ben Németország
0% -tól,- től 50.000 a kvórumért
  1. Indított 2021.03.11.
  2. Gyűjtemény eddig > 3 Wochen
  3. Benyújtás
  4. Párbeszéd a címzettel
  5. Döntés

Die bislang gültigen Regeln, um die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer steuerlich absetzen zu können, sind nicht mehr zeitgemäß. Insbesondere die Forderung nach einem separaten, mit einer eigenen Tür versehenen Raum, entspricht weder der Realität des heute verfügbaren und bezahlbaren Wohnraums noch den Bedingungen häuslicher Arbeit in Zeiten rasant fortschreitender Digitalisierung. Wer zu Hause im Home Office arbeitet, muss wertvolle Wohnfläche dafür opfern, ob sie nun von Wänden umschlossen ist oder nicht. Die dafür erforderlichen Mietkosten sollten daher in der Einnahme-Überschussrechnung als Ausgaben berücksichtigt werden können. Die rigiden und mittlerweile überholten Vorstellungen des Bundesfinanzhofes, wie ein Arbeitszimmer auszusehen habe, bedürfen dringend einer Modernisierung. Es ist überfällig, dass den Worten der Bundeskanzlerin ("Die Digitalisierung verändert, wie wir leben und arbeiten.") endlich Taten folgen.

Indoklás:

Im Zuge der Covid-19-Epidemie ist die Möglichkeit des häuslichen Arbeitens viel gepriesen worden. Es wird sogar über ein Recht auf Home Office diskutiert. Dabei wird bislang aber kaum darüber gesprochen, dass damit eine Umwidmung und letztlich Reduzierung der von den Bewohnern frei genutzten Wohnfläche verbunden ist, für die es einen Ausgleich geben muss. Bei Angestellten mag die Firma dafür aufkommen. Für Freiberufler und andere Selbstständige muss der Ausgleich über die Steuererklärung vereinfacht werden.

Köszönjük a támogatást, Dr. Hans-Arthur Marsiske -ból Hamburg
Kérdés a kezdeményezőnek

Fordítsa ezt a petíciót most

Új nyelvi változat

Ùjdonságok

Még nincs PRO érv.

Még nincs CONTRA érv.

Miért írnak alá az emberek

  • 7 nappal ezelőtt

    Modernisierung der Regelungen zwingend notwendig. Eine Finanzbehörde sollte keine strikten Vorschriften zur Raumgestaltung machen können/dürfen

  • 2021.03.24 -on,-en,-ön,-án,-én

    Es wird Zeit, dass sich das Steuerrecht an moderne Gegebenheiten anpasst. Digitalisierung fordern, aber das Steuerrecht bei alten Maßstäben belassen, passt nicht zusammen.

  • Nem nyilvános Bad Salzdetfurth

    2021.03.23 -on,-en,-ön,-án,-én

    ich empfinde die aktuelle Rechtslage als nicht mehr Zeitgemäß ebenso ist die Absetzbarkeit stand heute ein gefühltes Glücksspiel.

  • Andrea Gentzsch Klein Nordende

    2021.03.12 -on,-en,-ön,-án,-én

    Meine Schwester arbeitet seit der Pandemie im Home-Office. Sie hat eine 54 qm Wohnung mit 2 kleinen Zimmern (Wohnzimmer, Schlafzimmer). Das Wohnzimmer ist zu einem Büro umgerüstet. Der Wohnzimmertisch mit Computer, Tastatur, etc. bedeckt. Sich mit Besuch um einen Tisch setzen geht nicht mehr.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    2021.03.12 -on,-en,-ön,-án,-én

    ja und das sofort.

A petíció terjesztésének eszközei.

Van saját weboldala, blogja vagy egy teljes webportálja? Legyen szószólója és szorzója ennek a kezdeményezésnek. Szalaghirdetések, elemek és az API-t (felület) áll rendelkezésünkre, amelyeket beágyazhatunk az Ön oldalához.

Irja alá az elemet a saját weboldalához

API (felület)

/petition/online/haeusliches-arbeitszimmer-steuerliche-absetzbarkeit-erleichtern/votes
Leírás
Aláírások száma az openPetition és adott esetben a külső oldalakon.
HTTP módszer
GET
Visszítérés a formátumhoz
JSON

Segítsen a polgári részvétel erősítésében. Szeretnénk, hogy petíciója figyelmet kapjon és független maradjon.

Adományozzon most

nemzetközi openPetition