• Von: Petra Weber mehr
  • An: Bürgermeister Matthias Potrafky
  • Region: Hohwacht mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 316 Unterstützer
    108 in Hohwacht (Ostsee)
    Quorum für Hohwacht (Ostsee) (62) erreicht

Hohwacht bleibt "natürlich" und die Stranddistel erhalten

-

Der Bebauungsplan Nr.20(Hohwacht, Am Dünenweg)sieht ein Gebäudekomplex von13-15 m Höhe vor . Dort wurden mehrere Stranddisteln (Rote Liste) entdeckt.Selbst wenn an genau diesen Standorten nicht gebaut wird , so zerstören die Bagger denoch alles .
Das idyllische und natürliche Hohwacht sollte erhalten bleiben für die Heimischen und die Gäste.

Begründung:

Alle die Hohwacht so schätzen wie es ist und gerne hier Zeit verbringen ,weil es hier noch idyllisch und freundlich ist ,sollten sich mit einer Unterschrift hier einbringen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hohwacht, 12.08.2016 (aktiv bis 18.08.2016)


Neuigkeiten

openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter von Gemeinderat Hohwacht geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben. Bisher haben 4 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben. Die Stellungnahmen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Um festzustellen, dass die Stranddisteln am 26.08. abgeschnitten waren, bedurfte es keines Gutachters. Die Vorgänge sind in dem Beitrag "Krimi in Hohwacht" geschildert, der auf der website Hohwacht wordpress " Hohwacht soll nicht zerstört werden " eingestellt ...

PRO: Die Stellungnahmen sind mehrfach unbefriedigend. Mathias Potrafky bringt jene Unterschriftenliste, die von den Gästen für den Erhalt des Fischimbiss mit inzwischen über 3000 Unterschriften geleistet worden ist, mit der von openpetiton durcheinander. Da ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink