Wir wollen die Lockerung der Leinenpflicht, nicht deren Abschaffung:

Wir haben durchaus Verständnis für die Leinenpflicht im Bürgerpark, die zu gewissen Tageszeiten auch sehr sinnvoll ist, wehren uns aber gegen die zum Teil aggressiven und übertriebenen Kontrollen.

Der Park ist nur zu gewissen Zeiten hoch frequentiert. Außerhalb dieser Zeit wünschen wir uns die Aufhebung des Leinenzwangs (Beschilderung z.B. „Hunde sind Werktags zwischen 9 und 18 Uhr an der Leine zu führen“).

Wir wünschen uns außerdem eine Begegnungs- oder Hundeauslaufwiese innerhalb des Bürgerparks, als freien Bereich für die Hunde, um deren gemeinschaftliches Sozialverhalten zu fördern.

Beispielhaft bzw. als Vorbild hierfür sei der Südpark der Stadt München genannt, der durch Markierungen, die für die Hunde zulässigen Wiesen definiert. Gekennzeichnet sind die entsprechenden Abschnitte durch grüne Stangen an den jeweiligen Ecken des Rasens.

Selbiges wünschen wir uns auch für die anderen Darmstädter Parks und Grünanlagen (Prinz-Emil-Garten, Herrngarten, etc.).

Begründung

Das beliebte Martinsviertel zeichnet sich u.a. dadurch aus, dass viele unterschiedliche Menschen auf engem Raum zusammenleben und sich mit Respekt und Toleranz begegnen.

Der Bürgerpark, als moderner Freizeit- und Sportpark ist als äußerst wichtiger und schöner Teil unseres Viertels nicht mehr weg zu denken.

Verschiedene Nutzergruppen finden im Bürgerpark ihren Raum: Skateranlage für die Skater, für Basket-, Tennis- sowie für Fußball gibt es eigens vorgesehene Plätze, Spielplätze und eine Seilbahn sind für Kinder vorhanden und auch für viele weitere Bürgergruppen sind Einrichtungen etabliert worden. Dies zeichnet den Bürgerpark aus.

Zusammenfassend ist also festzustellen, dass für alle Interessensgruppen Einrichtungen vorhanden sind.

Aus diesem Grund wünschen wir eine Gleichberechtigung für unsere Hunde und deren Halter.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Tobias Maximilian Constantin Kiesel aus Darmstadt
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Guten Morgen zusammen,

    die beiden Listen mit ca. 500 Unterschriften, sowohl online als auch nicht online, wurden gestern Abend unter Anwesenheit von Dezernentin Barbara Akdeniz, Referent Nowak sowie einiger Petitionsunterstützer im Rathaus Darmstadt eingereicht.

    Im Gespräch wurden diverse Themen mit aufgenommen und festgehalten: Fehlende Hundekottüten-Stationen in unseren Parks | Die überholte Satzung aus den 70er Jahren, auf die sich die Stadt bei den Kontrollen bezüglich der Leinenpflicht beruft | Herrschende Leinenpflicht in den Grünanlagen, jedoch keine Leinenpflicht im gesamten Stadtgebiet außerhalb der Parks | Irreführende Beschilderungen | Fehlende Hinweisschilder hinsichtlich der Leinenpflicht und des Bußgeldes bei Nichtbeachtung dieser | etc.

    Man wird die gesamte Thematik nochmals auf eine höhere Ebene bringen, da hier Klärungsbedarf herrscht und ein Austausch nicht nur zwischen den Hundebesitzern sondern zwischen allen Interessengruppen dringend notwendig und überfällig ist.

    Wir halten euch auf dem Laufenden und melden uns an dieser Stelle, sobald es Neuigkeiten gibt.

    Ein großes Dankeschön an alle, die diese Aktion unterstützt haben und es noch immer tun.

    Viele Grüße
    Tobias Kiesel

  • Guten Morgen allerseits,

    hinsichtlich der Terminfindung war gestern die Deadline unserer Umfrage auf facebook.
    Mit 14 Zusagen steht der Termin für die Übergabe unserer Unterschriften nun fest und findet statt am:
    14.12.2016, 17:00 Uhr (Neues Rathaus | Luisenplatz 5a | 64283 Darmstadt).

    Alle, die sich nicht über facebook angemeldet haben und bei der Übergabe dabei sein möchten, bitte ich mich kurz per E-Mail zu informieren (info@tobias-kiesel.de), damit ich das Bürgermeisteramt zwecks Raumplanung entsprechend informieren kann.

    Herzlichen Dank an alle, die diese Petition unterstützen!

    Euch einen guten Start in den Donnerstag!

    Viele Grüße,
    Tobias Kiesel

  • Hallo liebe Hundefreunde,

    es ist endlich so weit: Das Büro des Bürgermeisters hat uns drei Termine für die Übergabe der Unterschriftenlisten bei Herrn Bürgermeister Reißer zusammen mit Frau Stadträtin Akdeniz zur Auswahl gestellt.

    Ich bitte alle, die daran teilnehmen möchten auf der facebook HundePark Gruppe einen oder mehrere Termine anzukreuzen. Stattfinden wird die Übergabe an dem Tag mit den meisten Zusagen.

    Der Termin findet nicht draußen oder auf dem Flur statt. Bitte beachtet daher, dass die Anzahl der Teilnehmer ausschlaggebend für die Raumplanung ist. Eure Zusagen sollten demnach verbindlich sein!
    Es wäre etwas unangenehm 30 Leute anzumelden und schlussendlich nur zu zweit auf der Matte zu stehen...

    Deadline für die Anmeldung ist Mittwoch, der 12. Oktober!

    Vielen Dank und Grüße,
    Tobias Kiesel

    Link zur Umfrage: www.facebook.com/groups/157879221067058/permalink/623741817814127/

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.