Fliegen ist die klimaschädlichste Art sich fortzubewegen. Leider sind Flüge nicht immer vermeidbar.

Wir fordern, dass Flugreisen im Rahmen der Diensttätigkeit von Mitarbeitenden der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (OVGU) kompensiert werden, um die Universität klimaneutraler zu machen.

Das sieht auch die im Rahmen der Senatssitzung am 28.02.2018 beschlossene Nachhaltigkeitsstrategie und Selbstverpflichtung der OVGU vor. Dort heißt es unter Ziel U2, dass „Schadstoff- bzw. Treibhausgasemissionen minimiert“ werden sollen um sie mit dem „langfristigen Ziel der Neutralität zu kompensieren“.

Wir fordern, dass dieses Ziel mit Hilfe von CO2 Kompensationszahlungen an entsprechende Unternehmen möglichst schnell umgesetzt wird.

Reason

Was ist CO2 Kompensation? CO2 Kompensationen werden von verschiedenen Unternehmen angeboten, die einen Ausgleich für klimaschädigende Reisen schaffen wollen. Dabei wird Geld an das Unternehmen gezahlt, dieser Betrag hierbei richtet sich nach z.B. nach der Flugdistanz, Sitzklasse und Verbrauch des Flugzeuges. Das gezahlte Geld wird von den Kompensationsunternehmen dann in Projekte investiert, die zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen führen. Das Unternehmen Myclimate finanzierte durch die Kompensationszahlungen beispielweise 18 Windräder in der Türkei, durch die jährlich 30.000 Tonnen CO2 eingespart werden, weil sie klimaschädigende Energieformen obsolet machen.

Weiterführende Informationen & Quellen:

[1] Nachhaltigkeitsstrategie der Universität: bit.ly/2wMIG8D

[2] "In Luft aufgelöst" von Spiegel Online: bit.ly/2wNy0Xe

[3] "CO2-Kompensation: Warum du nicht mehr ohne Ausgleich reisen solltest von Utopia: bit.ly/2SlLGoH

Thank you for your support, Ella-Olina Krützfeld from Magdeburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version
pro

Ich finde das eine Super Idee. Schließlich leben die Eltern von Klima-Greta vom Ablasshandel, ach nee, das heißt ja CO2-Zertifikate... Wo kämen wir hin, wenn sie Greta's Reisen nicht mehr bezahlen könnten, oder eine Yacht dafür verkaufen müssten...

contra

Solche Zahlungen kompensieren den Umweltschaden nur zu einem geringen Teil. Was spricht also dagegen, jedenfalls auf Inlandsflüge ganz zu verzichten?

Why people sign

  • Hartwig Haase Magdeburg

    3 days ago

    Universität muss Vorreiter sein. Dienstreisen sind ein Anfang, Klimaneutralität muss das Ziel sein. Die Nachhaltigkeitsstrategie der Universität muss konkret umgesetzt werden.

  • on 05 Jul 2019

    Mit diesem kleinen Teil, zeigen die Angehörigen der OVGU wie wichtig es ist, sich aktiv gegen den Klimawandel zu stellen. Kompensation allein löst nicht alle Probleme

  • on 30 Jun 2019

    Klimakrise bekämpfen!

  • Jakob Benz Bad Urach

    on 28 Jun 2019

    No need to explain

  • on 28 Jun 2019

    Kompensation ist löst nicht die Probleme, ist aber ein wichtiger Schritt für den Übergang!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/im-dienste-der-umwelt-co2-kompensationszahlungen-fuer-dienstreisen-an-der-ovgu-magdeburg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON