Region: Germany
Welfare

Kapitalhöchstgrenze mit Überschusszwangsabgabe für Reiche

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
23 Supporters 23 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Schere zwischen arm und reich klafft immer weiter auseinander. Letztlich wird uns allen eine grundlegende Änderung des gesamten Systems nicht erspart bleiben, bevor alles noch schlimmer wird. Bis sich jedoch eine geeignete Lösung gefunden hat, müssen wir alle schauen, wie die aktuelle Problemlage angegangen werden kann, damit jeder die Chance auf ein würdiges Leben hat.

Da immer wieder festgestellt wird, wie rasant sich Gelder von ohnehin reichen Bürgern stets weiter vermehren, Millionen und Milliarden auf Konten gescheffelt werden, der Ottonormalverbraucher jedoch kaum noch die Möglichkeit hat, finanziell voranzukommen und zudem permanent die vollkommenen Lasten auferlegt bekommt, scheint es wohl logisch, dass alle wohlhabenden Mitbürger ihren Teil dazu beitragen, sodass es allen Bürgern der BRD gut geht. Das Geld darf nicht auf der einen Seite zu riesigen, nutzlosen Türmen  geschichtet und auf der anderen Seite mit großen Schaufelbaggern aus fast leeren Gruben geholt werden! 

Gibt es eine Kapitalhöchstgrenze mit einer Überschusszwangsabgabe für Reiche, die beispielsweise sämtliches Eigenkapital über 30 Mio Euro abtreten müssen, so wird das Scheffeln von Geld unterbunden. Alle überschüssigen Abgaben fließen dann für mehr Wohlstand dem Gesamtvolk, z. B. für Familienförderung - vollkommen kostenfreie Kinderbetreuung, sowie sämtlichen anderen Bereichen zu. Bauliche Großprojekte, Gesundheitswesen, Bildung, Kultur, etc., alles, was dem Volk im allgemeinen dient.

Reason

Das gesamte Volk würde profitieren, die Staatskassen stark gefüllt reiche Bürger nicht arm und finanziell schwache Bürger gestärkt werden. Die Regierung hätte Möglichkeiten Projekte ohne Verschuldungen durchzuführen und jeder Bürger wäre in der Lage sich von seinem Geld wieder etwas leisten zu können. Dies wäre nur ein kleiner Schritt in die Richtung zum besseren Zusammenleben. Macht und Gier sollten endlich durch Menschlichkeit ersetzt werden!

Thank you for your support, Dustin Hillner from Groitzsch
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now