openPetition est européen . Si vous voulez traduire la plate-forme Allemand Deutsch nous aider se il vous plaît contactez-nous.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Keine Führerschein.- und Versicherungspflicht für Monowheels! Keine Führerschein.- und Versicherungspflicht für Monowheels!
  • de: Evgeniy Mikhalevich en plus
  • A: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Région: Deutschland en plus
    Catégorie: Sport mehr
  • Stqtut: Pétition en cours de souscription
    Langue: Allemand
  • 153 jours restants.
  • 15 Unterstützende
    15 in Deutschland
    0% atteint par
    110.000  pour quorum  (?)

Keine Führerschein.- und Versicherungspflicht für Monowheels!

-

Ein Monowheel ist ein sogenanntes elektrisches Einrad. Diese Räder sind sehr umweltschonend und sicher bedienbar, wenn man ein wenig Übung damit hat. Momentan findet man aber Probleme in der Rechtsprechung - siehe: monowheel-info.de/

Wir wollen, dass es für jedermann möglich ist, sich frei bewegen zu dürfen und die Versicherungspflicht sowie Führerscheinpflicht für ein Monowheel abgeschafft wird.

Raison:

Es ist momentan ein Widerspruch in sich. Da ein Monowheel keine Lenkstange hat, kann es nicht versichert werden. Ohne Versicherung darf man es aber nicht fahren. Weder auf dem Gehweg, noch auf einem Feld, noch auf öffentlichen Straßen. Hier brauchen wir klare Regelungen!

Au nom de tous les signataires.

Filderstadt, 22/02/2017 (aktiv bis 21/02/2018)


Débat de la pétition

Pas encore d'argument POUR.
>>> Ecrivez le premier argument POUR.

Pas encore d'argument CONTRE.
>>> Ecrivez le premier argument CONTRE la pétition.


Warum Menschen unterschreiben

Ich würde ein Monowheel gerne in Verbindung mit ÖPNV für den Täglichen Arbeitsweg nutzen. Die Busverbindung zu meinem Wohnort ist suboptimal, besonders nach 20 Uhr. Da es in meinem Beruf auch Mal zu Überstunden kommt, habe ich dann den doppelten Nach ...

Ich bin Befürworter der umweltbewussten Technik und würde selbst gern eins benutzen.

Wenn Deutschland ein Land der Elektromobilität werden will müssen auch solche Fahrzeuge zugelassen werden.Viele Pendel und auch private Fahrten würden dann nicht extra mit dem Auto gemacht werden. Das Gefährdungspotential sehe ich als nicht höher als ...

Meine kleine Tochter (9J.) und ich haben großen Spass an diesen einfachen und ungefährlichen Fortbewegungsgeräten. Leider dürfen wir nicht auf öffentlichen Wegen damit fahren, da es keine Betriebserlaubnis gibt. Ich wäre bereit eine Haftpflichtversic ...

Deutschland will doch sparsame Elektromobilität! Und dies Mobilität ist viel umweltfreundlicher als Autofahren und sehr beliebt, außerdem ist Monowheel fahren gut für die Balance, es ist bei einem Unfall weniger gefährlich für andere als ein Fahrrad ...

>>> Aller aux commentaires


Intégrer le formulaire sur votre site web


Intégrer la bannière sur votre site web

Bout de code horizontal:      
Code snippet vertical:           
Code snippet vertical:           

Dernières signatures

  • Jonas R. Sehnde à 12/09/2017
  • Nicht öffentlich Bonn à 07/09/2017
  • Anatol R. Hanau à 05/09/2017
  • Sven R. Chemnitz à 03/09/2017
  • Petra O. Markranstädt à 30/08/2017
  • Nicht öffentlich Kalkar à 02/08/2017
  • Dr. Schairer T. Freiburg à 23/07/2017
  • Nicht öffentlich Hamburg à 19/07/2017
  • Nicht öffentlich Treuen à 17/07/2017
  • Nicht öffentlich Rostock à 16/07/2017
  • >>> Toutes les signatures

Statistiques de pétition

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit